FieldPoint Petroleum Corporation

FieldPoint Petroleum informiert über neueste Entwicklung von Bohrprojekt

    Austin, Texas, November 17 (ots/PRNewswire) - FieldPoint Petroleum Corporation  gab heute bekannt, dass es eine Aufforderung von Cimarex Energy Co.  erhielt, ungefähr 975 000 US-Dollar für Nettobohrkosten vorauszubezahlen und sie diese Leistung lieferte. Der Betrag entspricht FieldPoints Anteil an der ersten vorgeschlagenen Bohrung im Rahmen einer Betriebsvereinbarung mit Cimarex zwei Bohrungen durchzuführen, die in der Bone Spring-Formation der Gemeinde 19, Abschnitt 15, in Lea County, New Mexico stattfinden werden. Der Vorschlag enthält zwei horizontale Bohrungen und wenn die Bohrungen dort erfolgreich sind, ergibt sich die Möglichkeit für ein zusätzliches Bohrloch im 15. Abschnitt.

    Ray Reaves, Präsident und CEO von FieldPoint erklärte: "Das Unternehmen erhielt vor kurzer Zeit ein Angebot von Cimarex für eine 2-jährige Dauer unser Pachtrecht an dieser Liegenschaft zu kaufen. Der Vorstand von FieldPoint stimmte gegen die Annahme dieses Angebotes, äusserte aber weiterhin sein Vertrauen für Bohrungen in diesem Gebiet. Der Vorstand wiederholte auch seine hohe Wertschätzung für Cimarex und glaubt, dass sie der richtige Partner für uns sind, was dieses Projekt anbetrifft. FieldPoint beabsichtigt seinen Teil zu tun, um eine lange und profitable Beziehungen mit Cimarex zu pflegen."

    Die Gesamtkosten für jede Bohrung werden auf ungefähr 4,477,000 US-Dollar geschätzt. Das vorgeschlagene Bohrloch wird vertikal bis zu einer Tiefe von etwa 9500 Fuss in die Bone Spring-Formation und seitlich in westlicher Richtung in der Formation in Richtung Bohrungsgrund gebohrt. Die Bohrtiefe soll ingesamt ungefähr 14 000 Fuss oder darüber betragen. Die Zeitspanne, in der Bohrungen stattfinden sollen, wird je nach Ermessen von Cimarex bestimmt, jedoch ist FieldPoint zuversichtlich, dass die Bohrungen innerhalb der nächsten 60 Tage beginnen werden.

    FieldPoint ist mindestens ein horizontales Bohrloch innerhalb ungefähr 5 - 10 Meilen in diesem Gebiet bekannt, dass 400 bis 800 Barrel Öl pro Tag befördert, aber dies ist kein Hinweis darauf, was die vorgeschlagenen Bohrungen produzieren werden.

    FieldPoint wird eine aktive Beteiligung von 43,75 % an diesen vorgeschlagenen Bohrungen haben. Cimarex wird bis zu 37,5 % und andere Partner die übrigen 18,75 % daran besitzen.

    Über FieldPoint Petroleum Corp. http://www.fppcorp.com

    FieldPoint Petroleum Corporation beschäftigt sich mit der Erschliessung, der Produktion und der Beschaffung von Öl und Gas vor allem in New Mexico, Oklahoma, Texas und Wyoming.

    Diese Pressemitteilung kann Prognosen und andere zukunftsorientierte Aussagen im Sinne des Abschnitts 27A des amerikanischen "Securities Act" von 1933 in der überarbeiteten Fassung und des Abschnitts 21E des "Securities Act" von 1934 in der überarbeiteten Fassung enthalten. Solche Prognosen oder Aussagen spiegeln die derzeitige Sichtweise des Unternehmens im Hinblick auf zukünftige Ereignisse und finanzielle Leistungen wider. Ein Eintreten dieser Ereignisse oder das Erreichen dieser Prognosen kann jedoch nicht garantiert werden und tatsächliche Ergebnisse können beträchtlich von den prognostizierten abweichen. Eine Aufstellung wichtiger Faktoren, die zu einer Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den prognostizierten Ergebnissen führen könnte, wie zum Beispiel das Sinken der Öl- und Gaspreise und unerwartete Verringerungen der Öl- und Gasproduktion, ist in den regelmässigen Berichten des Unternehmens an die amerikanische Börsenaufsicht SEC enthalten (siehe http://www.sec.gov).

ots Originaltext: FieldPoint Petroleum Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Ray D. Reaves, Präsident von FieldPoint Petroleum
Corporation,+1-512-250-8692, fppc@ix.netcom.com



Weitere Meldungen: FieldPoint Petroleum Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: