sol-E Suisse SA

sol-E Suisse AG: Beteiligung an der Biogasanlage Grass

Bern (ots) - Die sol-E Suisse AG, eine Tochtergesellschaft der BKW FMB Energie AG im Bereich der neuen erneuerbaren Energien, beteiligt sich neu mit 23 % an der Biogasanlage Grass in Zernez, die von Filipp Grass gehalten wird. Gemeinsam planen die Partner die erste, 1999 in Betrieb genommene landwirtschaftliche Vergärungsanlage im Kanton Graubünden zu sanieren. Sie bauen diese von 35 auf 60 kW Leistung aus. Die Arbeiten beginnen in diesen Tagen.

In der Biogasanlage wird Strom aus Hofdünger des Landwirtschaftsbetriebs von Filipp Grass und weiteren Landwirten sowie Co-Substraten aus der Region Zernez produziert. Der Gärrest wird anschliessend als Dünger für die Bewirtschaftung der Felder wiederverwendet. Nebst der Stromproduktion trägt die Anlage wesentlich dazu bei, die regionalen Stoffkreisläufe zu schliessen und die Transportarbeiten zu minimieren. Der Betrieb der bestehenden Anlage wird während der gesamten Bauzeit unverändert aufrecht erhalten. Geplant ist, dass die Biogasanlage im Herbst 2011 fertig ausgebaut ist und voraussichtlich jährlich 350'000 kWh produziert. Dies entspricht dem Strombedarf von rund 100 Haushalten. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 850'000 CHF.

Kontakt:

sol-E Suisse AG
c/o BKW FMB Energie AG
Medienstelle
Tel. 031 330 51 07
info@bkw-fmb.ch



Weitere Meldungen: sol-E Suisse SA

Das könnte Sie auch interessieren: