AGENNIX AG

EANS-Adhoc: AGENNIX AG
Agennix AG setzt Bezugspreis für Kapitalerhöhung mit 3,81 EURO je Aktie fest; Beginn der Bezugsfrist für den 17. September 2010 vorgesehen Dievini Hopp BioTech holding gibt ...

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel   einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Bezugspreis; Kapitalerhöhung

15.09.2010

Planegg/München,  15.    September    2010    -    Die    Agennix    AG     (Frankfurter Wertpapierbörse: Prime Standard, AGX/ISIN DE000A1A6XX4) gab heute bekannt,  dass ihr Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen hat,  den  Bezugspreis für ein Bezugsangebot und eine  damit  verbundene  Privatplatzierung  von   nicht bezogenen Aktien mit  3,81  EUR  je  Aktie  festzusetzen.  Dies entspricht einem Abschlag von ca. 10% gegenüber dem XETRA-Schlusskurs von 4,23  EUR  je Aktie  der Agennix AG an der Frankfurter Wertpapierbörse vom 14. September 2010.

Der Vorstand und Aufsichtsrat von Agennix fassten ihren Beschluss basierend  auf einer  ihnen  erteilten  Ermächtigung  der   ordentlichen  Hauptversammlung    der Gesellschaft vom 25. Mai 2010,   das  Grundkapital  der  Gesellschaft  durch  die Ausgabe von bis zu 20.588.705 neuen Aktien zu erhöhen. Die Gesellschaft gibt  im Rahmen eines Bezugsangebots  an  bestehende  Aktionäre,  die  zur  Teilnahme am Bezugsangebot  berechtigt  sind,  bis  zu  20.588.705  neue   Aktien    in    einem Bezugsverhältnis von 1:1 aus. Die Aktien werden   im  Rahmen  eines  öffentlichen Angebots in Deutschland und dem Großherzogtum  Luxemburg  angeboten.  Im  Rahmen

@@start.t2@@des Bezugsangebots von Aktionären nicht bezogene Aktien werden  institutionellen
Investoren      außerhalb      Deutschlands      und      Luxemburgs      mittels      einer
Privatplatzierung zum Erwerb angeboten.@@end@@

Um die geplante  Kapitalerhöhung  zu  unterstützen,  schloss  die   dievini  Hopp BioTech holding GmbH & Co. KG ("dievini"),  ein   Großaktionär  der  Agennix  AG, eine Festbezugsvereinbarung mit den globalen Koordinatoren  Piper  Jaffray  Ltd. und WestLB AG ab, der zufolge dievini alle  Bezugsrechte  hinsichtlich  der  von ihr gehaltenen Aktien ausüben und neue  Aktien  erwerben  wird,  die   nicht  von anderen bestehenden Aktionären  bezogen  oder  nicht  bei neuen  Investoren  im Rahmen der  Privatplatzierung  platziert   wurden.  Die  Gesamtverpflichtung  von dievini ist auf einen Gesamtbetrag von 80 Millionen Euro begrenzt.

@@start.t3@@Dievini hat das  Unternehmen  darüber  informiert,  in  eigenem  Namen  und  für
Dietmar Hopp und andere Personen und juristische Personen,  deren  Anteilsbesitz
Dietmar      Hopp      zugerechnet      wird,      bei        der        Bundesanstalt        für@@end@@

Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eine Befreiung von der   Verpflichtung  zur Abgabe eines Pflichtangebots für den Fall gestellt zu haben, dass sie,  aufgrund der Festbezugsvereinbarung, neue Aktien erwirbt oder ihr neue Aktien  nach  § 30 WpÜG zugerechnet werden und dievini dadurch Kontrolle über die  Gesellschaft  im Sinne von § 29 (2) WpÜG erwirbt. Die Wahrscheinlichkeit für die Gewährung  einer Befreiung und der Zeitpunkt einer derartigen Entscheidung durch die   BaFin  sind ungewiss.

Darüber hinaus haben dievini und bestimmte Aktionäre,  deren   Anteilsbesitz  auf Gordon A. Cain, einen Mitgründer von Agennix   Incorporated,  zurückzuführen  ist (die  "Cain-Aktionäre),  unter   Vorbehalt  bestimmter    Ausnahmen,    zugestimmt, während einer Frist von sechs Monaten nach dem Tag  der  Notierungsaufnahme  der neuen Aktien weder Aktien der Gesellschaft zu verkaufen noch Transaktionen oder Handlungen mit gleichwertiger wirtschaftlicher Wirkung einzugehen.

Die Cain-Aktionäre, die zusammen ca. 23 % der Aktien  der   Gesellschaft  halten, haben außerdem eine Vereinbarung abgeschlossen, der zufolge jeder  Cain-Aktionär die Verpflichtung eingegangen ist,   auf  die  Ausübung  seiner  Bezugsrechte  zu verzichten und auf Anforderung seine Bezugsrechte unentgeltlich an von  den  die Kapitalerhöhung platzierenden Banken ermittelte Dritte zu übertragen.

Der Angebots- und Bezugspreis der  Transaktion  beträgt  3,81 EUR  je Aktie. Die Bezugsfrist  beginnt  voraussichtlich  am    17.     September    2010    und    endet voraussichtlich am 30. September 2010. Die Notierungsaufnahme der  neuen  Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 5. Oktober 2010 geplant.

Der Wertpapierprospekt wird voraussichtlich am 15. September 2010 von der  BaFin gebilligt und auf der Webseite der Gesellschaft unter www.agennix.com zum  Abruf zur Verfügung gestellt werden. Gebundene   Exemplare  des  Prospekts  können  von Agennix  AG,  Fraunhoferstraße 20,  82152  Planegg  sowie  von    den    globalen Koordinatoren,   Piper  Jaffray  Ltd.,  One  South  Place,    London    EC2M    2RB, Vereinigtes Königreich und WestLB AG, Herzogstr. 15, 40217   Düsseldorf,  bezogen werden.

ENDE DER AD-HOC MITTEILUNG

Über Agennix Agennix AG ist ein börsennotiertes, biopharmazeutisches Unternehmen,  das  neue Therapeutika für Indikationen mit erheblichem medizinischem  Bedarf  entwickelt, die das Potenzial haben,  eine   wesentliche  Verbesserung  der  Lebensdauer  und -qualität  von   schwer  erkrankten  Patienten  zu  erzielen.  Der  am  weitesten entwickelte Wirkstoff des Unternehmens ist Talactoferrin, eine  oral anwendbare Therapieform, die Wirksamkeit in randomisierten, doppelt-verblindeten,  Placebo- kontrollierten Phase-II-Studien bei nicht-kleinzelligem  Lungenkrebs  sowie  bei schwerer  Blutvergiftung (Sepsis)  gezeigt  hat.  Talactoferrin  befindet  sich

@@start.t4@@derzeit  in  der  klinischen    Phase-III-Entwicklung    bei    nicht-kleinzelligem
Lungenkrebs und die Gesellschaft beabsichtigt das Programm  für  die  Behandlung
von      schwerer      Blutvergiftung      weiterzuentwickeln.      Weitere      klinische@@end@@

Entwicklungsprogramme des Unternehmens sind: RGB-286638, ein Kinase-Hemmer,  der sich gegen eine Vielzahl von Proteinkinasen   richtet  (in  Phase-I-Entwicklung), der oral verfügbare platinbasierte Wirkstoff  Satraplatin  sowie  eine  topische Verabreichungsform (als Gel) von Talactoferrin zur Behandlung  von   diabetischen Fußgeschwüren.    Agennix´    eingetragener    Firmensitz   ist    Heidelberg.    Das Unternehmen  hat  drei  operative  Standorte: Planegg/München;  Princeton,  New Jersey und Houston, Texas. Für weitere  Informationen  besuchen  Sie  bitte  die Webseite von Agennix unter www.agennix.com.

Diese Ad-Hoc-Mitteilung enthält in die Zukunft gerichtete  Angaben,   welche  die gegenwärtigen Einschätzungen und Erwartungen  des   Managements  von  Agennix  AG darstellen. Diese Angaben basieren auf heutigen Erwartungen und sind Risken  und Unsicherheiten unterworfen, welche oft außerhalb unserer  Kontrolle  liegen  und die dazu führen können, dass  tatsächliche,  zukünftige  Ergebnisse  signifikant von den  Ergebnissen  abweichen,  die  in  diesen  zukunftsgerichteten   Angaben enthalten sind oder von ihnen impliziert werden. Tatsächliche Ergebnisse  können erheblich abweichen, was von einer Reihe von Faktoren  abhängig  sein  kann  und wir warnen Investoren davor sich zu sehr  auf  die  zukunftsgerichteten  Angaben dieser Pressemitteilung zu verlassen. Die zukunftsgerichteten  Angaben   beziehen sich  lediglich  auf  das  Datum  der  heutigen   Veröffentlichung.  Agennix    AG übernimmt keine Verpflichtung dafür, diese in die  Zukunft  gerichteten  Angaben zu aktualisieren, selbst wenn  in  der  Zukunft  neue  Informationen  verfügbar werden sollten.

Diese Ad-Hoc-Mitteilung darf weder direkt noch  indirekt  in  die  
oder  in  den Vereinigten    Staaten    von    Amerika    (einschließlich
ihrer      Territorien, Schutzgebiete, Bundesstaaten und des District
of  Columbia)  verbreitet  werden. Diese Veröffentlichung stellt
weder ein Angebot noch  den  Teil  eines  Angebots zum Kauf oder zur
Zeichnung noch eine Aufforderung  zur  Abgabe  eines  Angebots zum
Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren  in  den  Vereinigten  
Staaten  von Amerika dar. Die hierin erwähnten Aktien der Agennix AG
(die  "Aktien")  dürfen nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika
angeboten oder verkauft werden,  es sei denn, sie sind registriert
oder  von  der  Registrierungspflicht  gemäß  dem U.S.-amerikanischen
Securities Act von 1933  in  der  jeweils  gültigen  Fassung (der
"Securities Act") befreit.

Die Aktien sind nicht und werden nicht gemäß dem Securities Act registriert  und werden in den Vereinigten Staaten von  Amerika   nicht  angeboten  oder  verkauft außer auf Grundlage einer anwendbaren Ausnahme von  der  Registrierung.  In  den Vereinigten Staaten von Amerika findet kein öffentliches Angebot statt.

@@start.t5@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: AGENNIX AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Agennix AG
Investor Relations & Corporate Communications
Tel.: +49 89 8565-2693
ir@agennix.com

In den USA: Laurie Doyle
Director, Investor Relations & Corporate Communications
Tel.: 1-609-524-5884
laurie.doyle@agennix.com

Zusätzlicher Medienkontakt für Europa:
MC Services AG
Raimund Gabriel
Tel.: +49 89 210 228 0
raimund.gabriel@mc-services.eu

Zusätzlicher IR-Kontakt für Europa:
Trout International LLC
Lauren Williams, Vice President
Tel.: +44 207 936 9325
lwilliams@troutgroup.com

Branche: Pharma
ISIN:      DE000A1A6XX4
WKN:        A1A6XX
Index:    CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              Hannover / Freiverkehr
              München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: AGENNIX AG

Das könnte Sie auch interessieren: