Berner Bildungszentrum Pflege

10 Jahre Berner Bildungszentrum Pflege: Eine starke Geschichte

Ein Dokument

Bern (ots) - Was vor zehn Jahren mit der Fusion von sechs Pflegefachschulen begann, ist heute ein renommiertes Bildungszentrum: Das Berner Bildungszentrum Pflege (BZ Pflege) feiert am 1. September 2017 seinen 10. Geburtstag - und nimmt das Jubiläum zum Anlass, um über Pflegequalität, Gesundheitspolitik und Bildungsanliegen zu debattieren. Auch die Verleihung des Berner Pflegepreises 2017 sorgt für Spannung.

Der Weg in die Zukunft

Es ist ein Meilenstein in der Geschichte der Pflegebildung: Im September 2007 nimmt das BZ Pflege seine operative Tätigkeit auf. Die neue Bildungsinstitution vereint die sechs bisherigen Pflegefachschulen auf Kantonsgebiet und wird zum grössten Aus- und Weiterbildungszentrum für Pflegeberufe auf tertiärer Bildungsstufe in der Schweiz. Die Zusammenführung der verschiedenen Schulen, Leitbildern und teilweise stark regional verankerten Schulkulturen entwickelte sich zu einer Herkulesaufgabe, die nur dank des grossen und engagierten Einsatzes aller Beteiligten möglich war. Das BZ Pflege hat die langjährige Geschichte als Chance genutzt, um verschiedene Pflegetraditionen in eine gemeinsame Zukunft zu führen. Heute bilden sich am Campus in Bern und am Standort in Thun über 1400 Studierende aus und weiter. Fachkompetenz, Praxisorientierung und Innovation sind Leitmotive des BZ Pflege.

Ein Jubiläumsfest mit namhaften Gästen

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens lädt das BZ Pflege am Freitag, 1. September 2017, zum grossen Jubiläumsfest und nutzt die Gelegenheit, um mit renommierten Gästen über aktuelle gesundheits- und bildungspolitische Themen zu debattieren: Wo liegen die Schwerpunkte der neuen Gesundheitsversorgung 2020 für den Kanton Bern? Und welchen Stellenwert haben darin die Pflegefachpersonen? Darüber debattieren Regierungsrat Pierre-Alain Schnegg, Berner Gesundheits- und Fürsorgedirektor, mit Prof. Monika Schäfer, Bereichsleiterin Aus- und Weiterbildung Insel Gruppe sowie Dr. Rudolf Strahm, Berufsbildungsexperte und alt Nationalrat.

Berner Pflegepreis für innovative Projekte

Das BZ Pflege trägt mit seinen vielfältigen Aus- und Weiterbildungen zu einer professionellen Pflege und damit zu mehr Lebensqualität von Patientinnen und Patienten bei. Das gleiche Ziel verfolgt auch die Stiftung zur Förderung der Krankenpflege im Kanton Bern. Im Rahmen des Jubiläumsfestes des BZ Pflege wird sie den Berner Pflegepreis 2017 verleihen, welcher zukunftsweisende und innovative Projekte im Bereich der professionellen Pflege auszeichnet. Die Bekanntgabe der Preisträgerinnen oder Preisträger wird mit Spannung erwartet.

Medienschaffende sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen. Bitte melden Sie sich kurz via E-Mail an: denise.wagner@bzpflege.ch.

10 Jahre Berner Bildungszentrum Pflege - die Meilensteine

- 2005 beschliesst die Erziehungsdirektion des Kantons Bern, die Pflegeausbildung in einem Kompetenzzentrum Höhere Fachschule Pflege (KPZ HF Pflege) in Bern zu konzentrieren. Bereits im Folgejahr wird die Durchführung der Ausbildungsgänge von sieben über den Kanton verteilten Berufsschulen für Pflege auf drei Schulstandorte in Bern und einen Standort in Thun reduziert. Auch die reglementierten Weiterbildungen im Pflegebereich werden ins KPZ HF Pflege integriert.

   - Mitte 2007 wird die Berner Bildungszentrum Pflege AG (BZ Pflege)
als nicht gewinnorientierte Aktiengesellschaft gegründet und ins 
Handelsregister eingetragen. Aktionäre mit einem Stimmrechtsanteil 
von 25% sind die vier Hauptträger Stiftung Inselspital, 
Rotkreuzstiftung für Krankenpflege Lindenhof, Diakonissenhaus und der
Verband Berufsbildung Pflege Berner Oberland. Per 1. September 2007 
nimmt das Berner Bildungszentrum Pflege seinen operativen Betrieb 
auf. 
   - 2009 erteilt die Stadt Bern die Baubewilligung für den Neubau 
des Campus BZ Pflege am Europaplatz. Der Neubau wird im Herbst 2011 
in Betrieb genommen und die Fusion auch räumlich mit zwei 
Schulstandorten (Campus Bern und Standort Thun) abge-schlossen. 
   - 2017 ist das BZ Pflege mit mehr als 1400 Studierenden das 
grösste Aus- und Weiterbildungszentrum für Pflegeberufe auf 
tertiärer Bildungsstufe in der Schweiz. Die Stiftung Pflegebildung 
Seeland stösst als fünfte Aktionärin zur Trägerschaft. 

Weitere Informationen und Bildmaterial: www.bzpflege.ch

Kontakt:

Peter Marbet, Direktor, Direktwahl +41 31 630 14 01,
peter.marbet@bzpflege.ch

Denise Wagner, Kommunikation, Direktwahl +41 31 630 17 09,
denise.wagner@bzpflege.ch

Berner Bildungszentrum Pflege, Freiburgstrasse 133, 3008 Bern
Telefon +41 31 630 14 14, www.bzpflege.ch



Weitere Meldungen: Berner Bildungszentrum Pflege

Das könnte Sie auch interessieren: