Adient Ltd. & Co. KG

Johnson Controls präsentiert Innovationen für automobile Megatrends auf der Automobilausstellung in Frankfurt
IAA 2015: Neuheiten in den Bereichen Autositze und Batterien

Frankfurt (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/pm/19526/3115237 - 

Zunehmende Individualisierung, weitere Verringerung von CO2-Emissionen sowie die Herausforderungen, die zukünftiges autonomes Fahren stellt - diesen globalen Trends der Automobilindustrie stellt sich Johnson Controls auf der 66. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (IAA 2015). Dazu präsentiert das globale Multi-Industrieunternehmen Innovationen in den Bereichen Autositze und Batterien als Antworten auf die Kundenanforderungen von morgen.

Das Unternehmen wird auf der IAA 2015 mit dem Seating Demonstrator SD15 ein neuartiges Konzept für Fahrzeuginnenräume vorstellen, das diese Trends aufgreift. Der innovative SD15 präsentiert verbesserten Komfort, individuelle Personalisierungsoptionen und weitere einzigartige Funktionen, die auch in autonomen Fahrzeugen eingesetzt werden können. "Bei Johnson Controls denken wir voraus, so dass sowohl unsere OEM-Kunden als auch die Autokäufer auf der ganzen Welt die jeweils passenden Lösungen für ihre Fahrzeuge erhalten", sagt Beda Bolzenius, President Johnson Controls Automotive Experience und Vice Chairman Johnson Controls Asia Pacific. "Damit unterstützen wir unsere Kunden, ihre Marken weiterzuentwickeln und das Fahrerlebnis insgesamt zu verbessern."

Zudem präsentiert Johnson Controls zum ersten Mal in Europa seine neue 12-Volt-Lithium-Ionen-Batterietechnologie, die Automobilhersteller dabei unterstützt, die steigenden gesetzlichen Anforderungen an Kraftstoffeffizienz und Abgasemissionen zu erfüllen.

"Wir arbeiten bei der Entwicklung innovativer Energiespeichersysteme eng mit unseren Kunden zusammen. Das 12-Volt-Lithium-Ionen-Batteriesystem für fortschrittliche Start-Stopp-Systeme ist der nächste Schritt hin zu einer kostengünstigen und spritsparenden Technologie für Autofahrer in Europa, sagt Lisa Bahash, Vice President und General Manager der Original Equipment Group bei Johnson Controls Power Solutions.

Neben dem SD15 und der neuen Batterietechnologie werden auf dem 644 m2 großen Messestand von Johnson Controls in Halle 5.1 auf dem Frankfurter Messegelände folgende Highlights präsentiert:

Antworten auf zukünftige Herausforderungen, die autonomes Fahren an Pkw- und Lkw-Sitze stellen wird. Intelligente Sitzsysteme, die heute schon Gewicht und Komplexität reduzieren und gleichzeitig mit herausragendem Design sowie verbesserter Funktionalität die Anforderungen von morgen antizipieren.

Aktuelle Premium-Fahrzeugsitze der Marke RECARO mit der neuesten Entwicklungsstufe der zukunftsweisenden RECARO Sportsitzplattform (RSSP), die in Sachen Leichtbau, Modularität und individualisierbarem Design Maßstäbe setzt.

Ein breites Spektrum an Batteriesystemen für konventionelle, Start-Stopp-, Micro-Hybrid-, Hybrid- und Elektrofahrzeuge.

Die IAA 2015 - eine der größten Automobilmessen der Welt - wird am Dienstag, 15. September, und Mittwoch, 16. September, für Journalisten und Medienvertreter eröffnet. Fachbesuchertage sind Donnerstag, 17. September, und Freitag, 18. September. Von Samstag, 19. September, bis Sonntag, 27. September, ist die Messe auch für das allgemeine Publikum geöffnet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.iaa.de

Der Messestand von Johnson Controls in Halle 5.1, Stand B24 ist für die Medien und geladene Gäste geöffnet.

Die IAA Pressekonferenz von Johnson Controls findet am Mittwoch, 16. September 2015, um 9:30 Uhr am Messestand statt und wird von der bekannten TV-Journalistin Ellen Frauenknecht moderiert.

Folgen Sie uns auf Twitter: @JCseating

Über Johnson Controls:

Johnson Controls ist ein weltweit führendes Technologie- und Industrieunternehmen mit einem breit gefächerten Produkt- und Serviceangebot und Kunden in über 150 Ländern. Mit unseren 170.000 Mitarbeitern stellen wir hochwertige Produkte her und bieten Dienstleistungen und Lösungen, mit denen wir einen wichtigen Beitrag zur Optimierung der Energie- und Gesamteffizienz von Gebäuden leisten. Bleibatterien, innovative Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie Sitzkomponenten und -systeme für die Automobilindustrie ergänzen unser Portfolio. Bereits 1885 begann unser Engagement für Nachhaltigkeit - mit der Erfindung des ersten elektrischen Raumthermostats. Durch unsere solide Wachstumsstrategie und den Ausbau von Marktanteilen schaffen wir Werte für unsere Anteilseigner und tragen zum Erfolg unserer Kunden bei.

Über Johnson Controls Automotive Experience

Johnson Controls ist weltweit führend bei Autositzsystemen und -komponenten. Mit seinen Produkten, Technologien und fortschrittlichen Fertigungsmethoden unterstützt das Unternehmen alle großen Automobilhersteller dabei, sich mit ihren Fahrzeugen im Markt zu differenzieren. Mit über 150 Standorten weltweit ist Johnson Controls dort vertreten, wo seine Kunden das Unternehmen brauchen. Vom Einzelbauteil bis hin zu kompletten Sitzsystemen begeistern Komfort und Design der Johnson Controls Produkte die Konsumenten. Dank seiner globalen Leistungsfähigkeit stattet das Unternehmen rund 50 Millionen Fahrzeuge pro Jahr aus. Johnson Controls plant die Ausgliederung seines Automotive Experience-Geschäfts mit voraussichtlichem Abschluss im dritten Quartal 2016. Danach wird Automotive Experience als eigenständiges, börsennotiertes Unternehmen operieren. Bruce McDonald wird Chairman und CEO des neuen Unternehmens, Dr. Beda Bolzenius Präsident und COO.

Über Johnson Controls Power Solutions

Johnson Controls Power Solutions ist der weltweit größte Hersteller von Fahrzeugbatterien. Rund 140 Millionen Batterien liefern wir jährlich an Automobilhersteller und Ersatzteilanbieter. Unser breites Spektrum an Blei- und Lithium-Ionen-Batterietechnologien versorgt nahezu jeden Fahrzeugtyp mit Energie - egal ob konventionelles, Start-Stopp-, fortschrittliches Start-Stopp-, Micro-Hybrid-, Hybrid- oder Elektrofahrzeug. Das Recyclingsystem von Johnson Controls hat dazu beigetragen, dass Fahrzeugbatterien zum meistrecycelten Produkt der Welt geworden sind. Weltweit arbeiten 15.000 Mitarbeiter an über 50 Standorten an der Entwicklung, Herstellung, Distribution und dem Recycling unserer Batterien.

Für weitere Informationen besuchen Sie http://www.JohnsonControls.com/PowerSolutions oder folgen Sie uns auf Twitter unter @JCI_BatteryBeat.

Kontakt:

Johnson Controls GmbH
Industriestraße 20-30
51399 Burscheid
Lars Boelke
Automotive Seating
Tel.: +49 2174 65-1117
E-Mail: Lars.Boelke@jci.com

Christian Riedel
Johnson Controls Power Solutions EMEA
Tel.: +49 511 975-1094
E-Mail: christian.m.riedel@jci.com
Internet: www.johnsoncontrols.de



Das könnte Sie auch interessieren: