Adient Ltd. & Co. KG

Johnson Controls beteiligt sich am CLEPA Technology Day 2010 in Brüssel
Nachhaltige Mobilität im Fokus der Produktentwickler

Burscheid / Hannover (ots) - Johnson Controls, ein weltweit führendes Unternehmen in der automobilen Innenausstattung und Elektronik sowie für Batterien, stellt auf einem Stand am CLEPA Technology Day 2010 serienreife Innovationen vor. Es ist das erste Mal, dass das Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnimmt, die im Autoworld-Museum in Brüssel stattfindet und unter dem Motto "Grüne Technologien für die Mobilität der Zukunft" steht. Die CLEPA (European Association of Automotive Suppliers) ist der Dachverband der europäischen Automobilzulieferer. Bei der Veranstaltung treffen die führenden Automobilzulieferer mit hochrangigen politischen Entscheidungsträgern der EU-Institutionen und der Mitgliedsstaaten sowie Repräsentanten der nationalen Automobilverbände zusammen. Nachhaltigkeit steht im Fokus aller Innovationen, die Johnson Controls ausstellen wird. Die Entwicklungsteams des Unternehmens zielen darauf ab, das Gewicht der Innenraumausstattung zu reduzieren, ohne dabei Kompromisse bei Komfort und Sicherheit zu machen. Johnson Controls Automotive Experience zeigt seine modularen Leichtbausitzstrukturen und gewichtsoptimierten kompletten Sitzsysteme sowie auch Produkte, die seine Kompetenz auf dem Gebiet natürlicher Rohstoffe beweisen, einschließlich Naturfasern und Schaum aus nachwachsenden Rohstoffen. Die Batteriesparte Johnson Controls Power Solutions präsentiert serienreife Lithium-Ionen-Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie Energiespeicher für Start-Stop-Fahrzeuge. "Grüne Technologien sind ein tragender Pfeiler unserer Unternehmensstrategie. Das zeigen die von uns bei dieser Veranstaltung in Brüssel ausgestellten Innovationen. Wir arbeiten mit natürlichen Materialien, entwickeln Produkte, die Gewicht reduzieren und Kraftstoff sparen, und überlegen uns, wie wir die neuen Antriebsformen unserer Kunden effizient unterstützen können. Wir arbeiten jeden Tag an der Nachhaltigkeit zukünftiger Mobilitätskonzepte", erklärt Dr. Reiner Spatke, Vice President Government Relations Europe von Johnson Controls. Bereits seit vielen Jahren engagiert sich Johnson Controls in den CLEPA Arbeitsgruppen Produktsicherheit und Aftermarket. "Als einer der weltweit führenden Automobilzulieferer ist es für uns wichtig, als Entscheider in allen maßgeblichen Industriegremien mitzuwirken, um dort zukünftige technologische Trends und legislative Entscheidungen aktiv mitgestalten zu können", sagt Dr. Reiner Spatke. Den vollständigen Pressetext Sie in unserem Presse-Center unter www.johnsoncontrols.de/presse im Internet. Über Johnson Controls Automotive Experience Johnson Controls Automotive Experience ist weltweit führend bei Autositzen, Dachhimmelsystemen, Türverkleidungen, Instrumententafeln und Elektroniksystemen. Mit unseren Produkten und Technologien sowie moderner Fertigungskompetenz unterstützen wir alle großen Automobilhersteller bei der Differenzierung ihrer Fahrzeuge. Mit mehr als 200 Standorten auf der ganzen Welt sind wir dort vertreten, wo unsere Kunden uns brauchen. Vom Einzelbauteil bis hin zum kompletten Innenraum - in mehr als 200 Millionen Fahrzeugen begeistern Komfort und Design unserer Produkte die Konsumenten. Über Johnson Controls Power Solutions Johnson Controls ist der weltweit führende Anbieter von Bleibatterien und Energiespeichersystemen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge. In unseren 30 Werken produzieren wir mehr als ein Drittel der weltweit hergestellten Bleibatterien für namhafte Automobilhersteller und Ersatzteilanbieter. Mit unseren Innovationen fördern und gestalten wir den Markt für fortschrittliche Energiespeichersysteme zum Antrieb von Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Unser Joint Venture Johnson Controls-Saft ist weltweit das erste Unternehmen, das Lithium-Ionen-Batterien für Hybridfahrzeuge in Großserien produziert. Unsere erstklassigen Technologien, Produktionseinrichtungen und Recycling-Fähigkeiten beweisen den hohen Stellenwert, den wir der Nachhaltigkeit beimessen. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung: Johnson Controls GmbH Automotive Experience Industriestraße 20-30 51399 Burscheid Astrid Schafmeister Tel.: +49 2174 65-3189 Fax: +49 2174 65-3219 E-Mail: astrid.schafmeister@jci.com Johnson Controls Power Solutions EMEA VB Autobatterie GmbH & Co. KGaA Am Leineufer 51 30419 Hannover Ina Longwitz Tel.: +49 511 975-1031 Fax: +49 511 975-1010 E-Mail: ina.longwitz@jci.com

Das könnte Sie auch interessieren: