Care-Energy Holding GmbH

Care-Energy gründet in Beirut Niederlassung für den Nahen und Mittleren Osten
"Dezentrale ökologische Energieversorgung und gespendete Sozialhäuser ist nachhaltige humanitäre Arbeit"

Hamburg (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Die Energieversorgung im Nahen und Mittleren Osten ist teuer oder vielerorts mangels Infrastruktur unmöglich. Was funktionierte, wurde durch die letzten kriegerischen Handlungen zerstört, wie das Beispiel des einzigen Kraftwerks in Palästina zeigt. Die Energieversorgung auf ein autarkes, rohstoffunabhängiges und dezentrales System zu stellen, birgt für die Menschen im Land somit einen erheblichen Vorteil. Der Hamburger Energiedienstleister Care-Energy ändert dies nun und führt die Menschen in eine Energieunabhängigkeit. Nach erfolgreichen internationalen Projekten in Afrika und Asien mit der Versorgung von Krankenhäusern, Schulen und Privathäusern geht nun das Büro Beirut in Betrieb und versorgt die Menschen im Nahen und Mittleren Osten mit Energie.

Care-Energy liefert auf dem Seeweg von Hamburg nach Port of Beirut. Die Photovoltaikanlagen mit Speicher und Infrastruktur - CareCel - sind zur Eigenversorgung ohne Netz als autarke Versorgungsanlage für Haushalt, Einrichtungen wie Schulen und Krankenhäusern und Gewerbebetrieben. Für den Transport werden ausschließlich neue ISO- Container und neue OSB-Platten als Verpackungsmaterial genutzt, die nach dieser einmaligen Transportnutzung im Land verbleiben um dort für den sozialen Wohnungsbau Verwendung zu finden.

Martin Richard Kristek, Inhaber und CEO von Care-Energy: "In den ärmsten Ländern der Welt zahlen Menschen entweder einen riesigen Anteil ihres Einkommens für eine meist mit Dieselaggregaten und somit giftige und abhängige Energieversorgung, oder haben in Ermangelung einer Netzinfrastruktur überhaupt keine Energieversorgung. Wir werden in Libanon beginnend zeigen, wie man dies ändern kann. Helping-Hands Lieferungen von CareCel als Energieversorgungsanlage in die Gebiete von Palästina werden derzeit von Hamburg aus geplant.

Nachdem wir unsere selbstentwickelten Anlagen - CareCel - erfolgreich an Schulen, Krankenhäusern und Wohngebäuden getestet haben, starten wir nun beginnend mit Libanon in die Länder des Nahen und Mittleren Ostens. Für den Kunden, besteht die Möglichkeit das CareCel-System zu kaufen, oder nach gelieferter Energie abrechnen zu lassen. Im Grund genommen ein Vorgang wie wir ihn ebenso kennen, eine Abrechnung nach gelieferter kWh - nur dass die Energie vor Ort durch das CareCel produziert wird.

Wir ermöglichen es somit, sich kostengünstig und umweltfreundlich mit Energie/Strom versorgen zu lassen, erwarten langfristig eine Entlastung der Übertragungsnetze und bieten zugleich durch zuverlässige Energieversorgung von Unternehmen, diesen eine deutlich verbesserte Wachstums- und Entwicklungschance."

Martin Richard Kristek betonte bei der Vorstellung der Expansionspläne in den Nahen und Mittleren Osten auch das starke soziale Engagement von Care-Energy vor Ort. "Wir werden alle Container und OSB-Platten, die für den Transport eingesetzt werden, zum Bau von Sozialwohnungen verwenden. Dazu wurde für diesen Einsatz ein Containerhaussystem entwickelt. Die mit Hilfe von Containern und OSB-Platten gebauten Häuser werden wir als Projekte des sozialen Wohnungsbaus den zahlreichen Hilfsbedürftigen in diesen Regionen zur Verfügung stellen. Selbstverständlich werden auch diese Sozialwohnungen von uns mit Ökoenergie aus unseren eigenen Systemen versorgt. Wir verbinden unser wirtschaftliches Engagement im Nahen und Mittleren Osten ausdrücklich mit den Zielen des Umweltschutzes, der Nachhaltigkeit, dem sozialen Engagement und der Förderung der lokalen Wirtschaft. Je mehr Menschen mit CareCel versorgt werden, umso mehr Sozialhäuser gibt es, denn jeder Containertransport ist ein Haus mehr."

Care-Energy Libanon ist eine unselbständige Zweigstelle der Care- Energy Holding GmbH und die Geschäftsführung obliegt dem Niederlassungsleiter Roland Ayoub und Martin Richard Kristek.

Auf dem Video ist dokumentiert, wie die Energieversorgung von morgen zum Beispiel in Ghana/Afrika aussieht und durch Care-Energy schon realisiert wurde. Link: https://www.youtube.com/watch?v=T33Anc5af0k

   Auf den Fotos ist illustriert, wie Care-Energy Containerhäuser im 
Einsatz aussehen können. 
Link: http://ots.de/kwTW9 

Kontakt:

Care-Energy Holding GmbH
Dkfm. Marc März
Tel. +49(0)151/42260332
marc.maerz@care-energy.de



Weitere Meldungen: Care-Energy Holding GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: