Care-Energy Holding GmbH

Trinkwasser in Deutschland in Gefahr
"Care-Energy" deckt auf

--------------------------------------------------------------
      Zum Film
   http://ots.de/kWF1u
--------------------------------------------------------------

 

Hamburg (ots) - "Care-Energy" unterstützt Aufdeckung der nachhaltigen Verschmutzung unserer Trinkwasserreserven

"Trinkwasser ist wie Energie ein Grundbedürfnis des Menschen. Die Verseuchung und Vergiftung des Trinkwassers in Deutschland durch PFT ist ein bisher totgeschwiegenes Thema. Wir haben die Produktion und Veröffentlichung eines umfangreichen Filmbeitrags bewusst im Rahmen unseres Verlages erledigt, damit Politik und Verwaltung sich endlich des Themas annehmen." erklärte Martin Kristek, CEO und Inhaber von Care-Energy anlässlich der Veröffentlichung des Beitrags "Heimliche Gefahren im Trinkwasser".

"Überall in Deutschland, wo in der Vergangenheit ein Brand mit Löschschaum gelöscht worden ist, ist das Grundwasser belastet. Diese PFT-Belastung liegt an den meisten Orten über den gesundheitsgefährdenden Grenzwerten.

Die Umweltämter und die Wasserwerke in Deutschland verweigern bewusst die Kontrolle des Grund- und Trinkwassers auf PFT, weil sie die Kosten der Untersuchung und der nachträglichen Sanierung von Brandorten fürchten. Dieses Verhalten gegenüber den Gefahren eines hochgradig krebserregenden Stoffs, der sich über Jahrzehnte im Grundwasser hält, ist menschenverachtend und zynisch.

Beim Thema PFT riskieren deutsche Behörden vorsätzlich Gesundheitsgefahren für die Bevölkerung ohne auch nur zu informieren.

Care-Energy wird über dieses Thema weiter informieren um in der Öffentlichkeit Bewusstsein und politischen Druck entstehen zu lassen. Die bereits vorhandenen Umweltschäden müssen saniert werden. Das gefährdete Wasser ist nicht nur Teil des Lebens in Deutschland beim Kochen und Waschen, es ist auch die Basis aller in Deutschland produzierten Getränke."

"Ich möchte gerne unbeschwert meinen Durst stillen und mir nicht Gedanken machen müssen, ob ich von diesem Wässerchen nun krank werde", so Martin Richard Kristek

Den Film "Heimliche Gefahren im Trinkwasser", finden Sie hier: http://goo.gl/1YsRNP

Kontakt:

Dkfm. Marc März
Care-Energy Verlag GmbH
Dessauer Strasse 2-4
20457 Hamburg
marc.maerz@care-energy.de



Weitere Meldungen: Care-Energy Holding GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: