Quadriennale Düsseldorf

"Hier schlägt der Puls der Kunst"
Die Quadriennale 2010 dokumentiert die Strahlkraft Düsseldorfer Künstler in den vergangenen 50 Jahren bis hin zur Gegenwart

    Düsseldorf (ots) - "Hier schlägt der Puls der Kunst" ist die Botschaft der Quadriennale Düsseldorf 2010, unter deren Leitgedanken "kunstgegenwärtig" sich vom 11. September an zehn Museen und Kunstinstitutionen, weitere Partner und über 30 Galerien zusammengeschlossen haben. Die Stadt Düsseldorf fördert die Quadriennale mit großzügigen 4,6 Mio Euro. Düsseldorf hat eine eigene Geschichte, wenn es um Kunst geht. Von hier gingen und gehen bis heute wichtige Impulse für die internationale Kunstszene aus.

    Die Ausstellungen und das Symposion der Quadriennale spüren diesem Wirken nach und spiegeln es am aktuellen Kunstschaffen. Marion Ackermann, Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen fasst dies aus ihrer Sicht so zusammen: "Als Kunsthistorikerin ist es mir ein wesentliches Anliegen, in Ausstellungen die Brisanz von Historie spürbar werden zu lassen, zugleich aber die Fragestellungen aus der eigenen Zeit heraus zu entwickeln - also die Verbindung von Kunst und Gegenwart." Eine Aussage die sich als Leitgedanke für die Ausstellungen der Quadriennale 2010 eignet: so zeigt das museum kunst palast nicht nur den großen Lehrer Nam June Paik, den "Godfather der Videokunst", sondern stellt flankierend die jungen Künstler des Nam June Paik Awards vor. Die Ausstellung "Marcel Broodthaers und heute", die in einer Kooperation des Kunstvereins und der Kunsthalle stattfinden wird, trägt schon im Titel die Wirkkraft des bedeutenden Belgiers auf heutige Kunstpositionen; und die über 30 Galerien, die sich an der Quadriennale beteiligen, zeigen Künstler und Künstlerinnen, deren Arbeiten in Deutschland noch nicht ausgestellt waren.

    Die Quadriennale in Düsseldorf ist ein Kunstfest im Herzen einer Region zwischen Rhein und Ruhr, die innerhalb Europas die höchste kulturelle Dichte aufweist und im Herbst 2010 mit einer Vielzahl hochkarätiger Ausstellungen und Kulturevents aufwartet.

    www.quadriennale-duesseldorf.de

    Pressetexte und Bildmaterial stehen unter http://www.quadriennale-duesseldorf.de/pressematerial für Sie zum download bereit.

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gerne jederzeit zur Verfügung.

Pressekontakt: Werner Lippert, Petra Wenzel Projects GmbH +49 - 211 - 9660036 press@quadriennale-duesseldorf.de



Das könnte Sie auch interessieren: