Lufkin Industries, Inc.

Lufkin Industries gibt Bau einer neuen Produktionseinrichtung in Rumänien bekannt

Lufkin, Texas, July 9, 2010 (ots/PRNewswire) - Lufkin Industries, Inc. gab heute seine Absicht bekannt, eine Produktionseinrichtung in der Nähe von Ploiesti (Rumänien), unweit nördlich der Hauptstadt Bukarest aufbauen zu wollen. Diese Einrichtung wird mit der Absicht entworfen, Produkte für die Unternehmensbereiche Ölfelder und Energieübertragung herzustellen. Zu Beginn wird dabei die Herstellung von Produkten für Ölfelder im Vordergrund stehen. Die Anlage wird auf einer Fläche von 82 Acre gebaut werden und voraussichtlich 126 Millionen USD kosten. Die Anlage wird nach ihrer Fertigstellung im Jahr 2012 anfänglich etwas mehr als 300 Angestellte beschäftigen. Die Regierung von Rumänien hat sich, über die Regierung für Öffentliche Finanzen, bereit erklärt, Lufkin Anreize zur wirtschaftlichen Entwicklung und finanzielle Unterstützung in Höhe von 28 Millionen Euro für die Baukosten zu bieten, was ca. 30 % der Kosten für den Bau der Fabrikanlage entspricht. Jay Glick, CEO und Präsident, erklärte: "Das neue Betriebsprojekt in Rumänien stellt einen kritischen Schritt in unserer Strategie dar, unsere geografische Reichweite zu erweitern, um den Bedürfnissen unseres globalen Kundenstamms besser gerecht zu werden. Dies wird unsere Wettbewerbsposition in den wachsenden Märkten der östlichen Hemisphäre verbessern. Durch die Nutzung der bewährten regionalen Herstellungsstrategie von Lufkin wird das Betriebsprojekt in Rumänien als strategisches Drehkreuz für den europäischen Markt sowie als Ausgangspunkt für Exporte nach Russland, Zentralasien, Nordafrika, in den Nahen Osten und in ostasiatische Märkte dienen. Diese Produktionsanlage wird es uns voraussichtlich ermöglichen, Neukunden anzuwerben und die zunehmende Anwendung von Fördersystemantrieben für Öl- und Gasquellen in diesen Gebieten zu unserem Vorteil zu nutzen." "Sich mit diesem Betriebsprojekt in Rumänien niederzulassen, bietet uns viele Vorteile. Rumänien wird aufgrund der politischen Stabilität im Zuge der EU-Mitgliedschaft und dem strategischen Vorteil, der sich aus älteren Ölfeld-Projekten und der damit einhergehenden Markt- und Infrastruktur ergibt, zu einem regionalen Drehkreuz für Energie. Ausserdem hat Lufkin in Rumänien Zugang zu lokalen Rohmaterialien und Abgüssen, strategisch vorteilhaften Schifffahrtswegen sowie einer technisch versierten und hervorragend ausgebildeten Arbeiterschaft", so Glick weiter. Bei einem Treffen mit Führungskräften von Lufkin erklärte Finanzminister Sebastian Vladescu: "Dies ist eine sehr gute Entwicklung für Rumänien, für unsere Wirtschaft und für die Region. Hier werden Arbeitsplätze geschaffen, die Öl- und Gasindustrie unseres Landes wird um moderne Herstellungstechnologie erweitert, unsere Exporte in den eurasischen Raum, in den Nahen Osten und nach Nordafrika werden signifikant erhöht und es werden natürliche Ressourcen aus Rumänien genutzt werden, um Umsätze für den Staatshaushalt zu generieren." "Wir freuen uns darüber, Lufkin in Rumänien willkommen heissen zu können und sehen diese Entscheidung als einen Beleg für das Vertrauen in unsere Wirtschaft und Arbeitskräfte sowie in unsere weitreichenden Erfahrungen im Energiesektor in Rumänien an", so Vladescu weiter. Lufkin Industries, Inc. mit Hauptsitz in Lufkin, Texas, wurde 1902 gegründet und ist ein vertikal integriertes Unternehmen, dass als führend auf den Gebieten Fördersystemantriebe für Öl- und Gas-Anwendungen sowie technisch hoch entwickelte Schaltsysteme für die Stromübertragung angesehen wird. Lufkin beschäftigt weltweit mehr als 2.800 Angestellte. Das Unternehmen verkauft und wartet weltweit Ölpumpeneinheiten, Automatisierungssysteme, Gas- und Kolbenhebesysteme, Komplettierungssysteme, Abgussformen sowie Produkte zur Stromübertragung. Zusätzlich zu seinen Herstellungsanlagen in Lufkin, Texas, betreibt das Unternehmen eine Herstellungsanlage für Ölfeld-Ausrüstungen in Comodoro Rivadavia (Argentinien), eine Produktionsanlage für Automatisierungssysteme in Houston, Texas, eine Produktionsanlage für Gas- und Kolbenhebesysteme in Houston, Texas und eine Produktionsanlage für Stromübertragungs-Ausrüstung in Fougerolles (Frankreich). Das Unternehmen ist ausserdem weltweit in den wichtigsten Ländern in den Bereichen Verkauf, Zubehör und Service tätig, in denen Ölfelder betrieben und Gas produziert wird. Weitere Informationen zu Lufkin Industries, Inc., erhalten Sie auf unserer Website unter www.lufkin.com. Ansprechpartner: Christopher L. Boone Chief Financial Officer +1-936-631-2749 DRG&E: Jack Lascar / +1-713-529-6600 Anne Pearson / +1-210-408-6321 ots Originaltext: Lufkin Industries, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Christopher L. Boone, Chief Financial Officer von LufkinIndustries, Inc., +1-936-631-2749; oder Jack Lascar, +1-713-529-6600, oderAnne Pearson, +1-210-408-6321, beide von DRG&E, für Lufkin Industries,Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: