Lyoness Holding Europe AG

Lyoness Child & Family Foundation legt Grundstein für die erste "Escuela Lyoness" in Honduras - BILD

    Graz (ots) - Mitte 2007 entstand die Idee zu einer karitativen Einrichtung, die von der großen Lyoness Einkaufsgemeinschaft profitieren kann. Im Mai 2008 wurde die Lyoness Child & Family Foundation in der Schweiz gegründet. Aktive Lyoness Mitglieder sparen nicht nur Geld beim Einkaufen, sondern sie unterstützen mit jedem Einkauf auch bedürftige Menschen: Ein fixer Prozentanteil dieser Einkaufsumsätze geht automatisch an die nationalen und internationalen Bildungsprojekte der Lyoness Child & Family Foundation. Seit Gründung der Foundation konnten bereits Projekte in Tansania, Äthiopien und Mexiko sowie nationale Projekte in Österreich, der Slowakei, in Ungarn, in Rumänien und in Polen realisiert werden.

    Das aktuelle Projekt der Foundation ist der Bau einer Schule in Honduras, dem zweitärmsten Land in Zentralamerika, wozu nun die Grundsteinlegung nach Ankauf des Grundstückes erfolgte.

    Am Samstag, den 26. Juni startete die Lyoness Child & Family Foundation gemeinsam mit der Schweizer Stiftung Medical Center La Ceiba ihr Schulprojekt "Escuela Lyoness" in La Ceiba, Honduras. Trotz der schweren Regenfälle am Vortag kamen zahlreiche Kinder aus dem Einzugsgebiet El Peru La Ceiba, um mit der Lyoness Child & Family Foundation den Spatenstich für die neue Schule mitzuerleben. Begeistert und tatkräftig unterstützten die Kinder die erste Grundsteinlegung und blicken durch die Schaffung dieser Bildungseinrichtung in eine hoffnungsvollere Zukunft.

    "Ich freue mich sehr, dass wir es in so kurzer Zeit gemeinsam mit der Stiftung Medical Center La Ceiba von der Idee zur Umsetzung dieses Schulprojektes gebracht haben", ist Hubert Freidl, CEO der Lyoness Holding Europe AG und der Holding America AG, begeistert. "Bildung schaffen und Leben erhalten - das ist ein Ansatz, den wir gemeinsam mit unseren Partnern verfolgen wollen, um unseren Erfolg nachhaltig für karitative Zwecke einzusetzen."

    Lyoness Education Program

    Ziel, des in der "Escuela Lyoness" gebotenen Education Program ist es, den Kindern und Jugendlichen nicht nur Lesen, Schreiben und Rechnen beizubringen, sondern ihnen im Stundenplan auch praxisnahe Bereiche wie z.B. Ernährung, Gesundheit, Landwirtschaft und handwerkliche Ausbildungen zu ermöglichen.

    Durch die Errichtung der Schule sollen nicht nur Kinder und Jugendliche eine fundierte Schulausbildung erhalten, sondern auch Erwachsene sollen die Möglichkeit haben, durch den Besuch von Abendkursen ihre Schulausbildung nachzuholen oder einen praktischen Beruf zu erlernen. Das Schulgebäude soll langfristig als Bildungsstandort dienen und sozialer Treffpunkt für die ansässige Bevölkerung werden.

    Mit Doris Eggenberger, von der Schweizer Stiftung Medical Center La Ceiba, welche schon vor zehn Jahren das Hopital Suizo Hondureno in La Ceiba gebaut hat und führt, hat die Lyoness Child & Family Foundation einen zuverlässigen Partner für dieses Projekt gefunden. Durch ihre langjährigen Erfahrungen vor Ort, kann eine schnelle Realisierung des Projektes und eine rasche Inbetriebnahme der Schule garantiert werden.

    Weitere Informationen zu Lyoness finden Sie unter www.lyoness.ag. Druckfähige Fotos können von unserem FTP-Server unter nachstehendem Link abgerufen werden.

    ftp://lyoftp.lyoness.at Benutzername: lyoness_pr Passwort: 1Lyo2Pr3

    Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

    Rückfragehinweis:     Mag. (FH) Nina Passegger     Lyoness Child & Family Foundation     Tel: +43 664 3456 883     E-Mail: nina.passegger@lyoness.ch

    Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/7120/aom


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Lyoness Holding Europe AG

Das könnte Sie auch interessieren: