hotel.info

Geschirr, Wandteller und Eiffeltürme - wo unliebsame Urlaubsandenken ihren Platz finden

Nürnberg (ots) - Der Herbst hat begonnen und auch die letzten Späturlauber treten ihre Heimreise an. Oftmals mit dabei im Koffer der Zurückkehrenden: das Urlaubssouvenir. Viele Mitbringsel erweisen sich als praktisch oder außergewöhnlich und geschmackvoll, manche sind allerdings nicht unbedingt ein willkommenes Geschenk. hotel.info [ www.hotel.info], der gebührenfreie Online- Hotelreservierungsservice für mehr als 210.000 Hotels weltweit, fragte seine Buchungskunden, welche Erfahrungen sie mit Souvenirs machten.

Das Ergebnis:

   - Rund 74% der Befragten erhielten bereits ein unpraktisches 
     Andenken 
   - Mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer verstaute das 
     unerwünschte Geschenk 
   - Rund 23% stellten das Souvenir alleine aus Höflichkeit auf 

"Wurde Ihnen schon einmal ein unpraktisches oder weniger geschmackvolles Souvenir geschenkt?"

Hierbei hatten lediglich 26% der Umfrageteilnehmer das Glück, nicht einen (weiteren) unnötigen Gegenstand für den Haushalt entgegennehmen zu müssen. In der Reihe derjenigen Dinge, die kaum Anklang finden, werden insbesondere Geschirr, wie z.B. Teller, Tassen oder Untersetzer sowie Wandteller genannt. Doch auch verschiedenste Nachbildungen des Eiffelturms lösen bei den Beschenkten keine Freude aus. Weiterhin am Ende der Beliebtheitsskala landeten Figuren aus Keramik und Vasen; aber auch Schneekugeln finden keinen Zuspruch. Ebenfalls unbeliebt: Strohhüte, Plüschtiere und Gartenzwerge.

Weggeworfen werden die ungewollten Geschenke scheinbar selten - zumindest bekannten sich nur 6% der ehemaligen Besitzer dazu, ein Souvenir in der Vergangenheit entsorgt zu haben. 23% der Befragten gaben sogar an, die Souvenirs rein aus Höflichkeit aufzustellen bzw. zu nutzen. Die Mehrheit jedoch ist hier relativ emotionslos: So landen unliebsame Andenken bei 52% der Befragten im Keller, auf dem Dachboden oder werden im Schrank versteckt. Knapp 13% verschenken Souvenirs, die sie nicht mögen, im Bekanntenkreis....

http://www.hotel.info/Press.aspx?item=1295&mode=article&lng=DE

Kontakt:

hotel.info
Aleksander Szumilas
Hugo-Junkers-Str. 15-17
90411 Nürnberg
Tel: +49 (0)911-59832-0
Fax: +49 (0)911-59832-11
E-Mail: presse@hotel.info
www.hotel.info



Weitere Meldungen: hotel.info

Das könnte Sie auch interessieren: