Serono Symposia International Foundation

Serono Symposia International Foundation (SSIF) : Multidisziplinärer Ansatz zur Behandlung von Lebermetastasen bei Dick- und Mastdarmkrebs: Fokussierung auf Resektabilität und kombinierte Chemotherapie sowie Operation - die 'OncoSurge'-Methode

Rom (ots/PRNewswire) - Die "Serono Symposia International Foundation" (SSIF) organisiert vom 20. bis zum 21. Oktober im Palazzo Farnese in Rom ein Treffen mit weltweit anerkannten Onkologie-Experten zur Erötertung des multidisziplinären Ansatzes bei der Behandlung von metastasischem Dick- und Mastdarmkrebs. Ziel dieses Treffens ist es, ein Positionspapier auf Grundlage der Präsentationen und Diskussionen der Teilnehmer zu entwickeln, das von der SSIF in einer internationalen wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlicht wird.

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20100629/397361 )

Bei der Behandlung von metastasischem Dick- und Mastdarmkrebs besteht eine echte Heilungschance in der Lebermetastasenresektion, die (wenngleich nicht immer möglich) die Lebensqualität verbessern und die Überlebensdauer der Patienten verlängern könnte. Eine solche Behandlung erfordert spezielle Fachkenntnisse (radiologische, chirurgische, onkologische und pathologische) und ist ein Beleg dafür, wie wichtig es für Spezialisten aus unterschiedlichen Gebieten ist zusammenzuarbeiten, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

"In den vergangenen 15 Jahren hat bei der Behandlung von Dick- und Mastdarmkrebs, der in der Leber Metastasen bildet, eine spektakuläre Entwicklung stattgefunden", sagt Professor René Adam, Vorsitzender der Rom-Tagung und Präsident des ärztlichen Beirats der Paul Brousse-Klinik in Villejuif, Frankreich. "Zusammen mit der erhöhten Wirksamkeit der Chemotherapie hat sich bei der Leberchirurgie eine höhere Kompetenz entwickelt, die mehr Patienten ein geringeres Sterblichkeitsrisiko und die Hoffnung auf eine lange Überlebensdauer, wenn nicht sogar Heilung, bringt."

Die Tagung internationaler Experten wird neben medizinischen Onkologen auch Chirurgen, Radiologen und Pathologen umfassen, um die Aktualisierung bei all diesen Fortschritten bei der multidisziplinären Behandlung von "Liver Metastatic Colorectal Cancer" (LMCRC) zu vollziehen.

Ziel dieser Tagung ist das Erzielen eines Konsens in puncto:

        1) beste Behandlungsstrategie, die Patienten mit LMCRC wählen
          sollen, darunter Chemotherapie, Chirurgie und interventionelle
          Radiologie;
        2) Patientenauswahl für die Wahl dieser Strategie bei der
          Festlegung der chirurgischen Resektabilität des Patienten zum
          Diagnosezeitpunkt;
        3) Bereitstellung von Mitteln, um eine solch multidisziplinäre
          Behandlung zu erzielen: Vorhandensein und Periodizitiät
          multidisziplinärer Tagungen, Niveau der Fachkompetenz von Spezialisten,
          enge Zusammenarbeit zwischen Onkologen und Chirurgen,
          Medikamentenverfügbarkeit, Motivation des Patienten und des
          medizinischen Teams. 

"2011 hat die Serono Symposia International Foundation sich stark dafür eingesetzt, medizinische Ausbildung im Bereich Onkologie anzubieten", sagt Michèle Piraux, Sekretär des Vorstands der SSIF. "Durch den Aufbau von Live-Events wie Workshops, Expertentagungen und Lehrveranstaltungen und E-Learning-Aktivitäten, die sich auf zentrale Themen im Bereich Onkologie und auf den multidisziplinären Ansatz bei der Patientenbehandlung konzentrieren werden."

Die "Serono Symposia International Foundation" ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Genf (Schweiz). Sie wurde gegründet, um die innovativsten Errungenschaften und potentielle Entwicklungen der medizinischen und wissenschaftlichen Forschung durch Konferenzen, Ausbildungskurse, Online-Kurse und Veröffentlichungen zu verbreiten.

Ufficio stampa GAS Communication Chiara Ippoliti Tel. +39-0668134260 - Fax +39-0668134876 c.ippoliti@gascommunication.com

Kontakt:

. 


Das könnte Sie auch interessieren: