Serono Symposia International Foundation

ESHRE und Serono Symposia International Foundation kündigen gemeinsam öffentlichen Wettbewerb in Reproduktionsmedizin an

    Rom, June 29, 2010 (ots/PRNewswire) - Die Serono Symposia International Foundation (SSIF) kündigte heute die Ausrichtung eines öffentlichen Wettbewerbs bekannt; in dessen Rahmen soll ein Experte der Biowissenschaft ausgezeichnet werden, der in den letzten Jahren einen wesentlichen Beitrag für Weiterbildungstätigkeiten in der Medizin geleistet hat. Der optimale Kandidat sollte eine wichtige Position hinsichtlich der Verbreitung der wissenschaftlicher Kenntnisse einnehmen, und hervorragende Beiträge zur medizinischen Weiterbildung im Bereich der Reproduktionsmedizin erbracht haben. Der Gewinner erhält einen Preis in Höhe von 10.000 Euro und wird als Mitglied in den SSIF-Beratungsausschuss aufgenommen.

    Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20100629/397361

    Der Wettbewerb wurde auf dem jährlichen internationalen Kongress der European Society of Human Reproduction and Embriology (ESHRE) angekündigt, der vom 27. bis zum 30. Juni 2010 in Rom stattfand. Der Gewinner des Wettbewerbs, der von SSIF und ESHRE gemeinsam ausgerichtet wird, wird auf der ESHRE 2011 bekanntgegeben.

    Die Regeln und Teilnahmekriterien sind auf http://www.ssifaward.org veröffentlicht. Die SSIF-Preisrichter werden die Bewerbungen auswerten um eine Liste von Kanditaten der engeren Auswahl zu erstellen.

    Mit dieser Auszeichnung wird SSIF die Leistung und das Engagement der Teilnehmer würdigen, die medizinische und wissenschaftliche Kenntnisse an Fachkollegen weitergeben, um so die optimale Gesundheitsfürsorge für Patienten zu gewährleisten. Weltweit kämpfen mehr als 70 Millionen Paare mit Problemen der Fruchtbarkeit, doch erhält nur eines von fünf Paaren ärztliche Betreuung, obwohl effektive Behandlungsmethoden verfügbar sind. Kommunikationsfähigkeit und Aufgeschlossenheit sind unerlässlich Ärzte, die sich einsetzen für eine kontinuierliche medizinische Weiterbildung.

    Dazu Jean Daniel Baki, Schriftführer des Aufsichtsrats: "Niemals war medizinische Weiterbildung wichtiger als heute. Der Aufsichtsrat der Stiftung erachtet den Blickwinkel mit einem Schwerpunkt auf den Grundlagen der medizinischen Weiterbildung für höchst wichtig: Auf jene,, deren herausragende Arbeit im Bildungsbereich dafür Sorge trägt,, dass die Weiterbildung in den medizinischen Berufe stets dem neuesten Stand entspricht"

    Die Serono Symposia International Foundation ist eine gemeinnützige Organisation mit Hauptsitz in Genf (Schweiz). Die Stiftung wurde mit dem Ziel gegründet, die neuesten Errungenschaften sowie potenzielle Entwicklungen der medizinischen und wissenschaftlichen Forschung über Konferenzen, Schulungen, Online-Kurse und Publikationen zu verbreiten. Die Stiftung ermöglicht insbesondere die kontinuierliche Weiterbildung von Ärzten und medizinischem Fachpersonal, durch die Organisation wissenschaftlicher Programme. In den letzten vier Jahrzehnten organisierte die Serono Symposia International Foundation mehr als 1500 internationale wissenschaftliche Kongresse und veröffentlichte mehr als 500 Berichte bei den grössten internationalen Verlagen.

ots Originaltext: Serono Symposia International Foundation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Ansprechpartner: GAS Communication, Chiara Ippoliti,
Tel:+39-06-68134260, Fax: +39-06-68134876,
c.ippoliti@gascommunication.com



Weitere Meldungen: Serono Symposia International Foundation

Das könnte Sie auch interessieren: