IBC

Finanzieller Erfolg dank bahnbrechender Forschungsergebnisse auf dem IBC Leaders' Summit

London (ots/PRNewswire) - Benchmark-Daten zur Quantifizierung der aktiven Basis des Connected TV (d.h. Zugriff auf den Fernseher über unterschiedlichste Geräte) in Europa in Kombination mit einzigartigen Einblicken in das Verhalten des Verbrauchers hinsichtlich Konnektivität sind die Höhepunkte eines bahnbrechenden Berichts, der ausschließlich den Delegierten der IBC2012 Leaders' Summit zum Thema Smart Connections vorgestellt wird.

Die unabhängigen und geschützten Erkenntnisse sind das Ergebnis jahrelanger Gespräche in der Industrie sowie quantitativer Forschung in wichtigen europäischen Ländern, die vom Deloitte-Team für Technologie, Medien und Telekommunikation kuratiert und beurteilt wurden. Diese bahnbrechenden Forschungsergebnisse werden ausschließlich geladenen Gästen des IBC Leaders' Summit präsentiert, der am Donnerstag, 6. September auf der IBC2012, RAI Amsterdam, Niederlande, stattfindet.

Im exklusiven Video-Material für IBC erklärt Paul Lee, Global Director bei Deloitte für Forschung, Technologie, Medien und Telekommunikation: ?Was den IBC Leaders' Summit so einzigartig macht, sind die herausragenden Inhalte und das Netzwerk der Weltklasse-Referenten, die einige der größten Entscheidungen in der Branche treffen. Die Delegierten werden von Ergebnissen erfahren, die sie mit Kollegen aus der Branche hinter verschlossenen Türen und in einem Umfeld, das für produktive Gespräche förderlich ist, diskutieren können." Das Videomaterial finden Sie auf www.ibc.org/leaders [http://www.ibc.org/leaders]

Der Bericht ist Grundlage für eine Premium-Veranstaltung zum strategischen Austausch von Wissen und einflussreichen Debatten von der europäischen Elite für die europäische Elite im Bereich elektronischer Medien. Er dreht sich um vier Hauptthemen.

In ?The Connected Television Future" hören die Delegierten präzise Analysen der Rate, mit der Connected TV sich in den Haushalten durchsetzt, erfahren mehr zu den Auswirkungen des Kauf- und Sehverhaltens in der Gegenwart und in der Zukunft, das von angeschlossenen Geräten beeinflusst wird, und verstehen die technischen Schwierigkeiten der angeschlossenen Welt.

Lee erklärt: ?Die große Frage hinsichtlich Connected TV ist, ob es das Sehverhalten der Fernsehzuschauer ändert und damit das zugrundeliegende Geschäftsmodell beeinflusst. In unseren Gesprächen mit CEOs wird regelmäßig deutlich, dass sie vor allem ein gutes Verständnis des Connected TV benötigen. Ziel des IBC Leaders' Summit ist es, ihnen diese Fachkenntnisse anzubieten."

?New Content Economics For Connected Platforms" untersucht die wichtige Verbindung zwischen den Kosten für Inhalte und der Wahrscheinlichkeit des wirtschaftlichen Erfolgs. Deloitte untersucht, wie Inhaltsökonomie je nach Genre in einem digitalen Zeitalter variieren und wie die hohen Qualitätserwartungen der Verbraucher erfüllt werden können.

Es hat sich eine neue Perspektive auf die Rolle des traditionellen Fernsehens entwickelt, die nicht nur hinterfragt, warum die traditionelle Übertragung als digitale Steinzeit betrachtet wird, sondern sich auch weiterhin für den Vorrang des Programms und die Auswirkungen, die dies auf das Benutzererlebnis und das Geschäftsszenario hat, einsetzt .

?Wir bieten nicht irgendwelche Standard-Statistiken, und wir betrachten das Fernsehen auch nicht nur hinsichtlich der technologischen Veränderungen, sondern wir versuchen, die verhaltensbezogenen, emotionalen und sozialen Beweggründe zu finden, aufgrund derer die Menschen fernsehen", erklärt Lee.

Dank der Unterstützung durch erstklassige Forschung wird Deloitte die aktuelle Kaufkraft der Tech-Konzerne mit den Kosten für bestimmte Premium-Inhalte vergleichen, um das Potenzial und die Ziele von Unternehmen wie Google oder Facebook, mit den Sendern um die besten Posten konkurrieren zu können, zu erörtern. Der Grund, weshalb technologische Innovationen wie Festplattenrekorder, On-Demand oder soziale Netzwerke dem traditionellen Fernsehen einen Aufschwung bringen, wird auch in ?The Geeks Shall Inherit The Earth" erörtert.

Theresa Wise, Chefredakteurin des IBC Leaders' Summit und Gründerin von T Wise Consulting, erläutert: ?Auch wenn die großen Tech- und OTT-Akteure keinen großen Einfluss auf das traditionelle Fernsehen haben, so haben sie die Wirtschaftlichkeit des Sektors durcheinandergebracht. Die Rechte für Premium-Inhalte erleben einen Aufschwung, da das Interesse daran wächst, während Pay-TV-Betreiber damit zu kämpfen haben, dass sich die Nutzer günstigeren Alternativen zuwenden. Die Auswirkungen könnten insgesamt einschneidend sein." Exklusives Material von IBC Leaders' Summit- Redakteur Ray Snoddy im Interview mit Theresa Wise finden Sie auf www.ibc.org/leaders [http://www.ibc.org/leaders]

Die Delegierten werden auch interessante Vorhersagen zu den Auswirkungen der Technologie für die Content-Erstellung und des Konsums von morgen mit nach Hause nehmen. Virtuelle Realität, UltraHDTV und Retina-Displays werden ihr Zukunftsbild verändern.

Wise fügt hinzu: ?Die IBC ist ein hervorragendes Umfeld, weil immer mehr Chefs keine großen Investitionsentscheidungen mehr treffen können, ohne genauere Kenntnisse zur Technologie zu haben. Es spielt keine Rolle, ob Sie sich bisher an der Technologie orientiert haben. Die Aktionäre erwarten, dass Sie dieses Wissen in die künftige Strategie mit einfließen lassen. Die IBC ist genau die richtige Gelegenheit, sich noch richtig zu positionieren."

Alle Videointerviews des IBC Leaders' Summit sowie weitere Informationen zu den Referenten des IBC2012 Leaders' Summit finden Sie auf www.ibc.org/leaders [http://www.ibc.org/leaders]

Als VIP-Gäste der IBC werden die Besucher des IBC2012 Leaders' Summit zahlreiche Vorteile genießen: einen Chauffeur-Service für die gesamte Dauer der Veranstaltung, zusätzliche Unterbringung im luxuriösen 5-Sterne-Grand Hotel Amrath in Amsterdam, individuelle Networking-Angebote, ein exklusives Abendessen im wunderschön restaurierten Westindienhaus aus dem 17. Jahrhundert und einen zusätzlichen Gold-Pass für die IBC-Konferenz.

Am Ende des Gipfels werden die Teilnehmer um einzigartige und wertvolle strategische Erkenntnisse und eine Vielzahl einflussreicher Kontakte aus der Branche reicher sein. Für die Dauer von 24 Stunden bietet der IBC Leaders' Summit den Delegierten in diesem Jahr eine höchst anregende, unterhaltsame und informative Veranstaltung.

Weitere Informationen zum IBC Leaders' Summit finden Sie auf: www.ibc.org/leaders [http://www.ibc.org/leaders]

Informationen zur IBC IBC ist die weltweit führende Messe für Profis der Erstellung, Verwaltung und Bereitstellung von Rundfunk und Unterhaltungsmedien. Die unvergleichliche Ausstellung und Agenda Setting-Konferenz der Veranstaltung umfassen die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Rundfunk, mobiles Fernsehen, IPTV, Digital Signage und F&E, die unerlässlich für das Verständnis der Branche und ihrer Zukunft sind.

IBC2012 Daten: Konferenz 6. - 11. September 2012 Ausstellung 7. - 11. September 2012 www.ibc.org [http://www.ibc.org/]

Zusätzliche Informationen Alle Interviews mit Theresa Wise, Paul Lee und Ray Snoddy und weitere Informationen zum IBC2012 Leaders' Summit finden Sie auf: www.ibc.org/leaders [http://www.ibc.org/leaders]

Das Programm finden Sie auf: www.ibc.org/leadersprogramme [http://www.ibc.org/leadersprogramme]

Die Bilder der Fotogalerie des IBC2011 Leaders' Summit finden Sie auf: www.ibc.org/leadersgallery [http://www.ibc.org/leadersgallery]

Web site: http://www.ibc.org/

Kontakt:

KONTAKT:  Kelly Hyde, Marketing-Managerin, marketing@ibc.org,
+44-(0)-207-832-4104


Das könnte Sie auch interessieren: