Kerafol GmbH

Neue zukunftsweisende Brennstoffzellen-Allianz

    Selb, Eschenbach (ots) - H.C. Starck Ceramics und Kerafol gaben heute Ihre Zusammenarbeit bei Produktion und Vertrieb von Scandium dotierten SOFC Hochtemperatur-Brennstoffzellen (SOFC - Solid Oxide Fuel Cell) bekannt.

    Scandium dotierte SOFC-Brennstoffzellen verfügen wegen der hohen Leitfähigkeit des Scandium dotierten Zirkonoxids über das höchste Leistungspotenzial bei Elektrolytgestützten Brennstoffzellen (ESC) und sind daher eine wesentliche Schlüsselkomponente für die innovative Brennstoffzellen-Technologie.

    Durch die Kooperation von H.C. Starck und Kerafol ergeben sich neue Synergiepotenziale, die sich wechselseitig ergänzen. So bringt Kerafol sein Spezialwissen um Scandium dotierte Elektrolyten und H.C. Starck die Kompetenz für die Elektrodenherstellung ein. Damit steht erstmalig eine Scandium dotierte Zelle mit höchster Leistung und europäischer Herkunft zur Verfügung.

    "Es freut mich außerordentlich, dass durch die Bündelung der Brennstoffzellenkompetenzen von H.C. Starck und Kerafol ein neues, erfolgversprechendes Brennstoffzellenprodukt in sehr kurzer Zeit entwickelt wurde", so Dr. Andreas Sieverdingbeck, Geschäftsführer bei der H.C. Starck Ceramics GmbH & Co. KG. "Die Kompetenzprofile beider Unternehmen ergänzen sich ideal".

    Dipl. Ing. Franz Koppe, Geschäftsführer und Inhaber der Kerafol - Keramische Folien GmbH sagt: "Die guten Ergebnisse der gemeinsam entwickelten ESC-Zelle ermöglichen die Produktion von Zellen mit wesentlich verbesserten Leistungsdaten zu marktgerechten Preisen. Gemeinsam sind wir stark".

    Hintergrund zur SOFC-Brennstoffzelle: Brennstoffzellen gelten als Schlüsseltechnologie für die Stromerzeugung der Zukunft. In der SOFC- Brennstoffzelle wird durch eine elektrochemische Reaktion die chemische Energie eines Brennstoffes direkt in elektrische Energie umgewandelt. Daher weist die Brennstoffzelle im Vergleich zur herkömmlichen Energieerzeugung einen höheren Wirkungsgrad auf. Die Brennstoffzellentechnologie ist eine umweltfreundliche und hocheffiziente Lösung für dezentrale Energieversorgung oder kombinierte Wärme- und Stromerzeugung. Die SOFC Brennstoffzelle verfügt über die Möglichkeit, eine Vielzahl von Brennstoffen (Erdgas, Wasserstoff, Methanol, Ethanol, Biogas oder Kohlenmonoxid) direkt einzusetzen. Um höhere elektrische Spannungen zu erreichen, werden mehrere Zellen zu einem sogenannten Stack in Reihe geschaltet, der die Strom liefernde Brennstoffzellen-Einheit bildet.

Pressekontakt: Kerafol Keramische Folien GmbH Isabell Koppe Marketingleiterin 92676 Eschenbach T: +49 (9645) 88 300 F: +49 (9645) 88 390 isabell-koppe@kerafol.com

H.C. Starck GmbH Gerald Baehnisch Pressesprecher & Manager e-Communications 38642 Goslar T: +49 (5321) 751 3230 F: +49 (5321) 751 4230 M: +49 160 747 95 67 gerald.baehnisch@hcstarck.com



Das könnte Sie auch interessieren: