Big Machine Media, LLC

SIR IVAN gibt Debütalbum mit dem Titel ,I AM PEACEMAN' heraus

    New York, June 28, 2010 (ots/PRNewswire) - SIR IVAN, der hochenergetische Electro-Pop-Rock-Sänger, Philanthrop und Sohn eines Überlebenden aus Ausschwitz, nimmt führende Rolle im Kampf gegen Hass-Verbrechen und posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS) ein. Er wird 100 % seiner Tantiemen, die er für sein vom Geist der 60er Jahre inspirierten Album I AM PEACEMAN einnimmt, an die Stiftung The Peaceman Foundation spenden. Diese wurde von ihm selber gegründet, um sich dieser beiden Probleme anzunehmen. In dem Mass, in dem im Rahmen grosser und kleiner Kriege weltweit Unwesen getrieben wird, nimmt die Anzahl von Hass-Verbrechen sowohl vor Ort als auch im Ausland zu. Zusätzlich dazu haben aus ihren Einsatzgebieten zurückkehrende US-amerikanische Soldaten mit den Folgen von posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) zu kämpfen. SIR IVAN bemüht sich im Alleingang, mit seinem musikalischen Talent den Wunsch nach Frieden, durch den sich die Musik und Gegenkultur der 60er Jahre auszeichnen, wieder zum Leben zu erwecken. Durch eine Neuinterpretation der berühmtesten und symbolträchtigsten Friedenslieder der 60er Jahre bietet SIR IVAN der verängstigten Gegenwart nostalgische Erinnerungen an eine Vergangenheit, die sich durch einen grösseren Grad an Mut und Hoffnung auszeichnete.

    Das Album mit 15 Liedern wurde von Ford produziert, der für seine Arbeit mit Michael Jackson, Britney Spears, Diddy, Jennifer Lopez und Mick Jagger und Anderen 18 Gold- und Platinum-Singles vorweisen kann. Es wurde vom legendären Vlado Meller gemastert, der bereits den Alben vieler anderer Künstler wie Lil Wayne, Kanye West, die Red Hot Chili Peppers, Metallica, Josh Groban, Leona Lewis und The White Stripes Musikalben den letzten Feinschliff verliehen hat. "Hare Krishna" ist zwar die Hauptsingleauskopplung; das Lieblingslied SIR IVANs auf diesem Album ist allerdings eine brandneue Version von "Imagine", die auf den Billboard-Charts ein Knüllerhit war.

    Der britische Verband AWAL (von Eng. "Artists Without A Label") verbreitet eine digitale Version des Albums zum Herunterladen bei allen online Musik-Handlungen weltweit. Amazon.com übernimmt den weltweiten Vertrieb der CD mit psychedelischen Illustrationen. Es scheint, als ob SIR IVAN, dessen Album I AM PEACEMAN eine Kombination aus Live Rock Band und Elektro darstellt (ein Soundmix, der auch als "Rocktronica" bekannt ist), erfolgreich denjenigen entgegenwirkt, die heute den Frieden bekämpfen wollen. "Die 60er Jahre mit ihrer musikalischen Friedensbewegung haben Krieg und Hass nicht für immer aus der Welt geschafft", gibt SIR IVAN selber zu. "Aber sie haben bewiesen, dass Musik die öffentliche Meinung beeinflussen kann und dass die Regierung, wenn Menschen massenhaft das Wort ergreifen, zuhören wird. Die Kultur der 60er Jahre hat dazu beigetragen, den Vietnamkrieg zu beenden und den Bürger-, Frauen- und Schwulenrechtsbewegungen zusätzliche Dynamik zu verschaffen. Gangster Rap kann zu Wut und sogar zu Gewalt anregen, während seichte Popmusik die Leute in die Gleichgültigkeit einlullt. Ich bin der Überzeugung, dass meine Musik, mit der ich die 60er Jahre für die heutige Zeit neu interpretiert habe, den richtigen Soundtrack für entschlossenes Handeln und aufgeklärte Einstellungen liefert."

    SIR IVAN, der auch als PEACEMAN bekannt ist und stets in einem seiner vielen dramatischen Superhelden-Umhänge mit Peace-Zeichen erscheint, erhält derzeit mehr Aufmerksamkeit als ein Friedensmarsch in Richtung Pentagon bei Tageslicht. MTV und VH1 haben bereits mehrere Spezialsendungen zu dem Rocktronica-Superhelden und Star ausgestrahlt, dessen Videos sowohl auf YouTube.com als auch auf Yahoo Video grossen Zulauf erhalten. "Manchmal muss man verrückte Dinge machen, um eine Botschaft zu übermitteln", erklärte SIR IVAN. Sein Beispiel ist der Erfolg und die Anziehungskraft von Lady Gaga, für die er 2008 beim Party 105 Music Festival in Long Island, im US-Bundesstaat New York, als Eröffnungs-Act auftrat. "Ich finde es interessant, dass ich mich dafür entschieden habe, mich Sir zu nennen, und dass sie sich für Lady entschieden hat", bemerkte er. "Auf gewisse Weise sind wir männliche und weibliche Versionen voneinander. Ihre Musik ist leidenschaftlich, provokativ und positiv - genau wie meine. In der heutigen Welt brauchen wir mehr davon."

    Tatsächlich anerkennen und würdigen die Medien endlich sein Streben nach Liebe und Frieden im 21. Jahrhundert und die Musik von SIR IVAN, die sich sich durch eine Kombination aus modernem Sound und der Sensibilität der 60er Jahre auszeichnet.

@@start.t1@@      "Seit John Lennon hat es kein Musiker geschafft, ein wahrhaftiger
                                          Friedensbote zu sein."
                                                - CDuniverse.com
          "Mann, dieser Sir Ivan ist macht gute Musik für den Frieden."
                                                - Blackbook.com
      "Das gesamte Album mit den 15 Songs ist beispielhaft für das Weltbild von
        Sir Ivan, welches sich in seinen euphorischen Tanzliedern
                                                  widerspiegelt."
                                                - Hamptons.com
      "Sir Ivan, der gleichzeitig Rock-Sänger und Aktivist ist, haucht mit
         seinem aktuellen Album I Am Peaceman neues Leben in den Geist und das
                                gesellschaftliche Erbe der 60er Jahre ein."
                                                - Top-40-Charts.com@@end@@

    Weitere Informationen zu Sir Ivan erhalten Sie unter http://www.SirIvanMusic.com.

      Ansprechpartner:          Brad Taylor
                                          Big Machine Media, LLC(R)
                                          +1-646-395-2600
                                          brad@bigmachinemedia.com

ots Originaltext: Big Machine Media, LLC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Brad Taylor, Big Machine Media, LLC(R),
+1-646-395-2600,brad@bigmachinemedia.com



Das könnte Sie auch interessieren: