Scuderi Group

Scuderi-Motor in Kleinwagen unterbietet Verbrauch und Emissionen der sparsamsten Autos dieser Klasse

Frankfurt am Main (ots) - Getreu dem diesjährigen Leitgedanken der Internationalen Automobil-Ausstellung "Zukunft serienmäßig" zeigt die Scuderi Group auf der IAA, wie viel Potenzial im Scuderi Split-Cycle-Motor mit Turboaufladung und Air-Hybrid-Technologie steckt. "Unsere Forschungsergebnisse zeigen, dass ein typischer europäischer Kleinwagen, ausgestattet mit Scuderi-Motor, nur 3,7 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer verbrauchen würde. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 85 g/km. Ein Wert, der unter den 2020 in Kraft tretenden EU-Emissionsrichtlinien liegt", betont Lutz Deyerling, der als Vizepräsident die Aktivitäten der Scuderi Group in Europa leitet. Immerhin liegt der Durchschnittsverbrauch typischer Vergleichsfahrzeuge bei 4,5 l/100 km und die zugehörige CO2-Emission bei durchschnittlich 104 g/km.

Basis des Vergleichs ist eine Verbrauchs- und Emissions-Analyse von zehn typischen viersitzigen Kleinwagen von Audi A1 über Fiat 500 bis Toyota AYGO - allesamt mit den sparsamsten Ottomotor-Varianten ausgestattet. Aus den technischen Daten dieser Modelle ermittelte das international renommierte und unabhängige Southwest Research Institute (SwRI) in San Antonio, Texas, ein repräsentatives Durchschnittsfahrzeug dieser Klasse und generierte auf dieser Grundlage eine Vergleichssimulation nach europäischem Fahrzyklus (NEFZ). "Eine Verbrauchsminderung von fast 20 Prozent und weniger Kohlendioxidausstoß in der ohnehin schon äußerst sparsamen Kleinwagenklasse sind erst der Anfang. Wir sind dabei, weitere Technologiestufen umzusetzen, die die Effizienz unseres Motors noch steigern werden", kommentiert Lutz Deyerling die Simulationsergebnisse.

Sal Scuderi, Präsident der Scuderi Group: "Die Beurteilung von Leistung und Effizienz unseres Motors im direkten Vergleich zu bestehenden Fahrzeugen ist besonders wichtig für die interessierten Automobilhersteller, denen wir unsere Technologie für den Serieneinsatz anbieten."

Über die Inhalte der SwRI-Studie informiert die Scuderi Group vom 13. bis 16. September auf der IAA in Halle 4.1, Stand B03. Die Scuderi-Pressekonferenz findet am Dienstag, 13. September um 12.00 Uhr im Congress Center Messe Frankfurt, Raum "Fantasie", statt.

Weitere Informationen: www.scuderiengine.de

Kontakt:

Hana Bursik
Content Company
+49 611 450 3817
h.bursik@contentcom.de



Weitere Meldungen: Scuderi Group

Das könnte Sie auch interessieren: