Schilthornbahn AG

Technische Panne bei der Schilthornbahn

Interlaken (ots) - Heute Nachmittag um 15.30 Uhr wurde auf der 3. Sektion Mürren - Birg der Schilthornbahn ein technisches Problem festgestellt. Der Betrieb wurde vorerst eingestellt. Um 17.00 Uhr musste erkannt werden, dass ein Weiterbetrieb der Luftseilbahn am heutigen Tag nicht mehr möglich ist.

Auf dem Schilthorn und der Zwischenstation Birg befinden sich derzeit noch 91 Personen (inkl. Personal). Aufgrund der ungünstigen Wetterverhältnisse (Bewölkung) kann der Rücktransport zwischen Birg und Mürren nicht mit dem Helikopter erfolgen.

Momentan läuft eine "terrestrische" Evakuation durch Mitarbeiter der Schilthornbahn AG. Ebenfalls wurde die Alpine Rettung Schweiz (ARS) aufgeboten.

Terrestrisch bedeutet in diesem Fall, dass alle 91 Personen die Strecke Birg - Mürren teilweise mit Fahrzeugen, aber auch auf einer Teilstrecke von rund 3km zu Fuss zurücklegen müssen.

Weitere Informationen folgen um 18.30 Uhr.

Kontakt:

SCHILTHORNBAHN AG
Christoph Egger
Direktor
Höheweg 2
3800 Interlaken
Mobile: +41/79/631'10'81
E-Mail: christophegger@schilthorn.ch
Web: www.schilthorn.ch



Weitere Meldungen: Schilthornbahn AG

Das könnte Sie auch interessieren: