Virtual Forge GmbH

SAP Experte investiert in Top-Innovation "CodeProfiler"
Thomas Kastner neuer Gesellschafter bei Virtual Forge: Heidelberger SAP-Security-Spezialist als Unternehmen etabliert

    Heidelberg (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Thomas Kastner ist neuer Gesellschafter der Heidelberger Virtual Forge GmbH. Der ehemalige SAP-Mitarbeiter und erfolgreiche Unternehmensgründer verantwortet ab sofort als Geschäftsführer das Product Management des Heidelberger Sicherheitsspezialisten. Thomas Kastner komplettiert damit die bisherige Unternehmensleitung Andreas Wiegenstein und Dr. Markus Schumacher, die weiterhin als geschäftsführende Gesellschafter die Bereiche Forschung und Entwicklung respektive Vertrieb und Marketing verantworten. Thomas Kastner besitzt langjährige SAP Erfahrung und große technische Kompetenz und wird insbesondere die SAP-Integration vorantreiben. Mit seinem Einstieg stellt die Virtual Forge GmbH die Weichen  für das weitere solide Wachstum.

    Trotz Finanz- und Wirtschaftskrise ist der IT-Sicherheitsmarkt in den vergangenen zwei Jahren gewachsen. Das größte Wachstum sehen Analysten im Bereich anspruchsvoller Sicherheitsdienstleistungen, dem Geschäftsfeld der Virtual Forge GmbH. "Ich habe das SAP-Umfeld lange und sorgfältig beobachtet und die CodeProfiler-Software des Unternehmens ist für mich die vielversprechendste Innovation der vergangenen Jahre", sagt Thomas Kastner. Für jeden, der ABAP-Code entwickelt, sei Sicherheit ein Muss und der CodeProfiler das beste Prüf- und Qualitätswerkzeug am Markt. "Produkt, Personal und wirtschaftliche Perspektive stimmen, das hat mich überzeugt. Virtual Forge erfüllt alle Voraussetzungen, um am Markt erfolgreich zu sein." Thomas Kastner hatte mit der auf Personal-Management spezialisierten Pecaso bereits ein SAP-nahes Unternehmen mitgegründet und zum Erfolg geführt. 2006 hatte der studierte Wirtschafts-Informatiker seine erste Firma an Accenture verkauft, wo er bis Juni dieses Jahres im Bereich Human-Capital-Management und Software Architektur tätig war.

    Die Virtual Forge GmbH etabliert sich mit dem Einstieg des Investors und der damit verbundenen Stabilität endgültig als Unternehmen. "Wir sind längst kein Startup mehr", sagt CEO Dr. Markus Schumacher. "Wir sehen unsere bisherige Strategie bestätigt und freuen uns sehr, mit Thomas Kastner einen erfahrenen Investor und Partner gewonnen zu haben. Wenn jemand mit einer 25-jährigen SAP-Historie bei uns investiert, adelt uns das." Mit dem neuen Gesellschafter will die Virtual Forge GmbH in den nächsten Monaten das eigene Portfolio ausbauen und neue Vertriebspartner finden. "Durch die Erfahrung und Expertise, die Thomas Kastner mitbringt, können wir außerdem die geplante SAP-Integration enorm beschleunigen und effizienter gestalten", sagt CTO Andreas Wiegenstein.

    Unternehmensprofil

    Die Virtual Forge GmbH ist ein unabhängiger Anbieter von Sicherheitsprodukten mit Sitz in Heidelberg. Die Mitarbeiter sind führende Experten auf dem Gebiet der SAP®-Anwendungssicherheit. Auf Basis ihres einzigartigen Spezialwissens entstand CodeProfiler, das weltweit erste Tool für statische Code-Analysen und Compliance-Tests in ABAP-Umgebungen. In Verbindung mit den anderen Produkten des Unternehmens sorgt CodeProfiler für Anwendungssicherheit und Compliance. SAP®-Kunden auf der ganzen Welt nutzen die ABAP- Sicherheitssuite von Virtual Forge, um den Entwicklungsprozess ihrer ABAP-Anwendungen zu optimieren. Das gilt für alle Branchen: Verteidigungsindustrie, Pharmabereich, Bankenwesen, Automobilindustrie, Öl & Gas, Maschinenbau, Gesundheitswesen und Versicherungen bis hin zur Landwirtschaft. Auch die SAP® hat CodeProfiler für die interne Qualitätssicherung lizenziert.

Pressekontakt: Tracey Stross +49 (0)6221 - 86890-10 tracey.stross@virtualforge.de http://www.virtualforge.de



Weitere Meldungen: Virtual Forge GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: