CASSIDIAN

RUAG und EADS Defence & Security bauen strategische, industrielle und technologische Zusammenarbeit aus

RUAG und EADS Defence & Security bauen strategische, industrielle und technologische Zusammenarbeit aus

    Berlin (ots) - Schweizerische Beteiligung am Eurofighter-Programm, einschliesslich Entwicklung, Wartung, Reparatur, Überholung und Fertigung

    Zusätzliche Kooperationen in mehreren industriellen und technologischen Projekten von EADS und dem Eurofighter-Konsortium

    RUAG und EADS Defence & Security (DS) werden ihre Zusammenarbeit auf strategischer, industrieller und technologischer Ebene mit dem Ziel einer langfristigen und nachhaltigen Partnerschaft intensivieren. Dies ist der Kern eines Vertrags, den Dr. Lukas Braunschweiler, CEO der RUAG Holding AG, und Bernhard Gerwert, CEO von Military Air Systems (MAS), einem integrierten Geschäftsbereich von EADS Defence & Security, anlässlich der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA 2010) in Berlin unterzeichneten. Der Vertrag umfasst Programme zur Zusammenarbeit zwischen RUAG, ihren Zulieferern sowie DS in einer Reihe unterschiedlicher industrieller Geschäftsfelder mit einem möglichen Gesamtvolumen von mehr als einer Milliarde CHF.

    Der CEO von MAS, Bernhard Gerwert sagte: "Dieser Vertrag ebnet den Weg für eine umfassende Partnerschaft zwischen RUAG und dem EADS-Konzern sowie dessen verschiedenen Divisionen, den Eurofighter- und Eurojet-Partnerfirmen sowie deren Zulieferern. Wir freuen uns, mit diesem erstklassigen Technologiekonzern für Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung eine neue Ära der Zusammenarbeit in der Schweiz beginnen zu können.

    "Der CEO der RUAG Holding AG, Dr. Lukas Braunschweiler, ergänzte: "Wir sind geehrt, dass EADS Defence & Security die Zusammenarbeit mit uns intensivieren will. Unsere industrielle Partnerschaft mit EADS bezieht sich derzeit auf verschiedene Felder der Luft- und Raumfahrt sowie der Sicherheits- und Wehrtechnik. Gemeinsam wirken wir an mehreren Luftfahrt- und Raumfahrtprogrammen mit. Wir werden auch in Zukunft ein zuverlässiger Technologiepartner sein."

    RUAG wird sich an internationalen Kooperationsprogrammen, wie dem führenden europäischen Kampfflugzeugprogramm Eurofighter, beteiligen können. Dies umfasst MRO-Aktivitäten (Maintenance, Repair & Overhaul - Wartung, Reparatur und Überholung), Entwicklung, Konstruktion und Fertigung. Im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit wäre diese Beteiligung nicht nur auf die schweizerischen Eurofighter beschränkt, sondern kann bei bestimmten Systemen auf die gesamte Eurofighter-Flotte ausgedehnt werden.

    Der Eurofighter, weitgehend als modernstes Kampfflugzeug auf dem Weltmarkt gesehen, wird derzeit der Schweizer Luftwaffe für den teilweisen Ersatz der Flugzeuge des Typs F-5E/F Tiger II angeboten ("TTE-Programm"). Dies schafft eine ausgezeichnete Ausgangsbasis für weitere industrielle Kooperationen unter Einbeziehung von bis zu 200 kleinen und mittelständischen schweizerischen Unternehmen. Der allfällige Entscheid für einen von drei Flugzeugtypen liegt bei der Schweizer Regierung.

    Bisher bestand die Zusammenarbeit mit EADS unter anderem in der Fertigung diverser Komponenten für Airbus, die Endmontage und Wartung des Eurocopter EC635 für die Schweizer Luftwaffe und die Beteiligung an Raumfahrtprogrammen oder am Agile UAV-Programm (Unmanned Aerial Vehicle). Darauf aufbauend, wird RUAG die Gelegenheit zu weiteren umfangreichen industriellen und technologischen Kooperationen mit EADS haben: z.B. Airbus-Programme, das MRO-Geschäft für den A400M, Kohlefaser-Verbundwerkstofftechnologien, UAV-Systeme, Grenzsicherungs¬systeme oder MRO-Aufträge für andere Kampfflugzeuge bieten in dieser Hinsicht ein einzigartiges Potenzial.

    Über RUAG

    RUAG ist ein internationaler Technologiekonzern für Aerospace (Luft- und Raumfahrt) und Defence (Sicherheits- und Wehrtechnik) mit Holdingsitz in Bern (CH). Ihre Produktionsstandorte hat RUAG in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Ungarn, Schweden und den USA. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 7'500 Mitarbeitende; 4'000 in der Schweiz und 2'000 in Deutschland. Der Ausbilung von Lernenden kommt eine grosse Bedeutung zu.www.ruag.com

    Über EADS

    EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen, mit einem Umsatz von EUR 42,8 Mrd. im Jahr 2009 und über 119 000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören Airbus, Eurocopter, EADS Astrium und EADS Defence & Security. Die Schweiz zählt zu den zehn wichtigsten Partnerländern von EADS. Das Unternehmen kooperiert bereits mit mehr als 400 Schweizer Zulieferern.www.eads.com

ots Originaltext: EADS Defence & Security
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
RUAG Holding AG
Christiane Schneider
Media Relations
Mobile: +41/79/260'59'15
E-Mail: christiane.schneider@ruag.com

EADS Defence & Security
Claas Belling
Media Relations
Tel.:    +49/8459/81-80482
E-Mail: claas.belling@eads.com



Weitere Meldungen: CASSIDIAN

Das könnte Sie auch interessieren: