Energy Globe Foundation

Der ENERGY GLOBE World Award geht an Indien
Top-Umweltgala aus Ruanda ist weltweit im TV zu sehen

    Kigali, Ruanda (ots) - Hochrangigste UN-Prominenz, bekannte Vorkämpfer aus dem Umweltbereich, ein glanzvolles Fest und vor allem: die besten Umweltprojekte der Welt - das war die ENERGY GLOBE Gala - Ruanda 2010. Die Top-Umweltgala fungierte heuer als offizielles Eröffnungs-Event für den UN-Welt-Umwelttag (WED) und zeigte damit, wie bedeutend der ENERGY GLOBE mittlerweile geworden ist.

    Ein farbenprächtiges Spektakel bildete den Beginn des Abends: Preisträger der nationalen Energy Globes aus zahlreichen Ländern präsentierten sich den Gästen - unter ihnen prominente Namen: Ruandische Spitzenpolitiker, UNEP Executive Director Achim Steiner, UNEP Climate Hero Luo Hong, Peter Rae, Vizepräsident der Umweltinitiative REN21 und Ian Redmond, Patron des Great Apes Survival Project. Danach wurde es für die Nominerten zum internationalen World Award spannend: Wer würde am Ende der Gala den begehrten ENERGY GLOBE World Award mit nach Hause nehmen? Auch zuhause fieberten Angehörige und Freunde in der ganzen Welt mit: über 500 Stunden lang war die Gala weltweit im TV zu sehen, dank Ruanda TV auch in Afrika.

    Als der Sieger des ENERGY GLOBE in der Kategorie Wasser bekannt gegeben wurde, gingen im Saal erstmals die Emotionen hoch: Bei den Einreichern des indischen Projekts "Aakash Ganga" ("Fluss aus dem Himmel"), das sich die Wasserversorgung für ländliche Gebiete zum Ziel hat, brach Jubel aus. Danach ging es Schlag auf Schlag: Der ENERGY GLOBE in der Kategorie Erde ging an Mauritius´ "Seeds of Hope". Deren Projekt sorgt für Wiederaufforstung und Biodiversität. Mit dem Feuer-Award wurden "schwimmende Windkraftwerke" aus Norwegen ausgezeichnet, in der Kategorie Luft siegte ein CO2-sparender Motor aus Taiwan. Jugend-Sieger wurde ein schulisches Selbstversorgungskonzept aus Argentinien, das Schüler mit gesunder Nahrung versorgt und ihnen den nachhaltigen Landbau näher bringt.

    Zum ENERGY GLOBE Award

    Der ENERGY GLOBE World Award zeichnet jährlich die Top-Umweltprojekte der ganzen Welt aus. Er wurde im Jahr 2000 vom Österreicher Wolfgang Neumann ins Leben gerufen und ist mittlerweile der weltweit renommierteste Umweltpreis - Jährlich bewerben sich an die 1000 Projekteinreicher aus über 100 Ländern um den Preis, der in den Kategorien Erde, Feuer, Wasser, Luft und Jugend vergeben wird.

Nähere Informationen: www.energyglobe.info Pressefotos: www.energyglobe.com/en/gala-rwanda2010/

Rückfragehinweis: Daniela Kronberger Daniela.kronberger@energyglobe.com 0043 / 7617 20 90 53



Das könnte Sie auch interessieren: