TMF VAT & IPT Services

TMF VAT & IPT Services minimiert die Risiken in Verbindung mit globalen Versicherungsprämien

    London, June 3, 2010 (ots/PRNewswire) - Im Zuge immer grösser werdender Haushaltslöcher von Regierungen weltweit richten Steuerbehörden ihre Aufmerksamkeit auf entgangene Steuererträge aus Versicherungsprämien globaler Versicherungsprogramme. Versicherer, Broker und die Versicherten sehen sich derzeit einem Geflecht aus Steuerverbindlichkeiten und Verantwortlichkeiten gegenüber. In der Folge wurden bereits mehrere hohe Geldstrafen verhängt und der Ruf einiger Marken beschädigt.

    TMF hat nun den Online-Dienst IPT Quote eingeführt. Es handelt sich hierbei um das weltweit erste Online-Tool zur Berechnung globaler Prämiensteuern, welches in Zusammenarbeit mit Brokern und Carriern entworfen wurde und Klarheit über die gesamte Bandbreite von Prämiensteuern verschaffen soll.

    Steuerbehörden richten ein besonderes Augenmerk auf Versicherungsprämien

    Seit dem grundlegenden Urteil im Fall EuGH Kaverner im Jahr 2001, in dem Klarheit über ausländische Steuerverbindlichkeiten bei globalen Versicherungsprogrammen geschaffen wurde, ordnen Steuerbehörden immer häufiger Rechnungsprüfungen von Steuerabgaben an, die ihnen von im Ausland tätigen Versicherern zustehen. Zahlreiche Steuerbehörden, u. a. in Deutschland, Belgien, Südkorea und Kanada, überprüfen national und international tätige Versicherer in einem globalen Rahmen.

    Für Versicherer und ihre Klienten besteht hierbei ein enormes Risiko hinsichtlich potenzieller Geldstrafen und Rufschädigungen.

    TMF IPT Quote bietet Klarheit und Transparenz  

    Um sich dieser Risiken anzunehmen, hat TMF den Dienst IPT Quote - das weltweit erste Online-Tool zur Berechnung von Prämiensteuern - eingeführt. Es bietet Brokern, Versicherern und Risikomanagern einfache und klare Schätzungen zu steuerlichen Abgaben für ihre Versicherungsprogramme in über 160 Ländern. Der Dienst berücksichtigt die unterschiedlichen staatlichen Regelungen in den USA, Australien und Kanada. Hierbei werden die folgenden Versicherungssteuern berücksichtigt: Grundbesitzsteuer (IPT; Immovable Property Tax), Mehrwertsteuer (VAT: Value Added Tax); Umsatzsteuer (GST; General Sales Tax), steuerähnliche Abgaben, Stempelgebühren und Abzugssteuern. Ausserdem wird zwischen zugelassenen und nicht zugelassenen Versicherungen differenziert und allen beteiligten Parteien Klarheit darüber verschafft, wer in welcher jeweiligen Gerichtsbarkeit für die Steuerabführung zuständig ist.

    Richard Asquith, Geschäftsleiter von TMF VAT & IPT Services, kommentierte:

    "Die korrekte Einhaltung internationaler Steuergesetze bereitet seit Jahren Kopfzerbrechen. Die vorherrschenden Unklarheiten hatten Verwirrung, Bussgelder und die Rufschädigung mehrerer Marken in der Versicherungsbranche zur Folge. IPT Quote nimmt sich dieses Problems auf direkte Weise an. Wir sind mit der bisherigen Marktresonanz sehr zufrieden. Zahlreiche Versicherer haben bereits wenige Tage nach der Einführung die Dienste in Anspruch genommen."

    Informationen zu TMF VAT & IPT Services  

    TMF VAT & IPT Services bietet Dienste für die korrekte Einhaltung internationaler Steuergesetze an. Die Unternehmenseinheit gehört zur TMF Group, die von 87 Niederlassungen in 67 Ländern aus weltweite Rechnungslegungs- und Sekretariatsdienste für Unternehmen anbietet. http://www.tmf-vat.com/insurance-premium-tax.html

      Ansprechpartner
      Richard Asquith
      Geschäftsleiter
      TMF VAT & IPT Services
      9 Pellipar House
      Cloak Lane
      London EC4 2RU, GB
      http://www.tmf-vat.com
      Tel.: +44(0)870-067-8881
      richard.asquith@tmf-group.com

ots Originaltext: TMF VAT & IPT Services
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Ansprechpartner: Richard Asquith, Geschäftsleiter, TMF VAT
& IPTServices, 9 Pellipar House, Cloak Lane, London EC4 2RU, GB,
Tel.:+44(0)870-067-8881, richard.asquith@tmf-group.com



Das könnte Sie auch interessieren: