Systech International

Zusammenarbeit zwischen Systech International und Videojet Brazil zur Erfüllung der neuen behördlichen Bestimmungen für Pharmaunternehmen in Brasilien

BRÜSSEL, Belgien und SÃO PAULO, Brasilien, May 26, 2010 (ots/PRNewswire) -- Systech International, ein innovatives Unternehmen für Verpackungsausführungssysteme (Packaging Execution Systems - PES) (http://www.systech-tips.com/pes.php), und Videojet Brazil, ein führender Anbieter von Codierungs- und Kennzeichnungslösungen, gaben heute ihre zukünftige Zusammenarbeit bekannt. Im Rahmen dieser Partnerschaft übernimmt Videojet in Zukunft den Verkauf, die Installation und den Support der Serialisierungslösung von Systech in Brasilien und gibt den Herstellern aus der Pharmaindustrie dadurch die Möglichkeit, die neuen behördlichen Bestimmungen des Landes effizient umzusetzen. Im vergangenen Jahr wurde in Brasilien Gesetz Nr. 11.903 verabschiedet, welches die "Nachverfolgung von Herstellung und Verbrauch von Medikamenten durch Datenerfassung, -speicherung und elektronische Übertragungstechnologie" fordert. Zur Erfüllung dieser Bestimmungen sind die lokalen und multinationalen Pharmaunternehmen nun gefordert, in ihren Betrieben unverzüglich Serialisierungstechnologie wie das Serialized Product Tracking (SPT) von Systech einzusetzen. Systech SPT, eine in der globalen Pharmaindustrie weit verbreitete Serialisierungslösung, serialisiert Produkte auf Stück-, Karton- und Palettenebene und ermöglicht die wechselseitige Kommunikation zwischen Verpackungslinie und staatlich geführtem Lager. Auf diese Weise wird die Datensicherheit gewahrt, die die neue brasilianischen Track-&-Trace-Initiative erforderlich macht. Als konfigurierbare Software vereinfacht SPT die Verarbeitung mehrerer Codeschemata zur Erfüllung verschiedener Bestimmungen, ermöglicht eine unkomplizierte Wartung der Software durch betriebseigenes Personal und beschleunigt die Implementierung. Dies führt wiederum zu weniger Stillstandszeiten, höherer Produktivität und geringeren Kosten. "Durch diese strategische Partnerschaft haben die Hersteller nun die Möglichkeit, sich das Know-How und die Erfahrung zweier führender Unternehmen zunutze machen", erklärte Joe Ringwood, COO, Systech International. "Unsere bewährten Lösungen werden weltweit von Unternehmen mit den unterschiedlichsten Verpackungsbedürfnissen eingesetzt. Die Verbindung der Systech-Software mit dem lokalen Support von Videojet trägt nun dazu bei, die aktuellen Serialisierungsinitiativen unserer Kunden umzusetzen." Videojet Brazil verfügt über umfangreiche Erfahrung und Fachkenntnisse bei der Einsetzung seiner Codierungs- und Kennzeichnungslösung in Verpackungslinien von Phamaunternehmen in ganz Brasilien sowie bei der Einsetzung komplexer Hard- und Softwareintegration. Darüber hinaus war das Unternehmen einer der wichtigsten Zulieferer in dem Pilotprojekt, durch das das Brasilianische Institut für Wettbewerbsethik (ETCO) feststellen liess, ob die neuen Bestimmungen erfüllt werden können. Die Schulungen und der Support, die Videojet Brazil vor Ort anbietet, werden daher bei der Implementierung von SPT für die Hersteller der Pharmaindustrie besonders hilfreich sein. "Bei Videojet freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit Systech und darüber, vollständige Rundumlösungen anbieten zu können, die sich effizient an die Bedürfnisse der Hersteller anpassen", so Andre Santos, Country Manager, Videojet Brazil. "Wir sind in der Lage, den Herstellern in Brasilien die Ressourcen und den Support zu liefern, die sie für ihre Verpackungsabläufe benötigen." Informationen zu Systech International Systech International ist ein innovativer Anbieter von Packaging-Execution-Systemen (PES) für die Pharmaindustrie. Systech bietet eine Reihe standardisierter Software-Produkte, die Herstellern eine schnelle und umfassende Steuerung von Verpackungsprozessen ermöglichen und ihnen durch die Bereitstellung verwendbarer Informationen zu kontinuierlicher Leistungssteigerung verhelfen. Systech implementiert Lösungen für Bildverarbeitung, Linienmanagement, Leistungsmessung und Serialisierung bei Unternehmen auf der ganzen Welt und sorgt so für die Sicherheit der Lieferketten und die Optimierung der Verpackungseffizienz. Eine Partnerschaft mit Systech ermöglicht es den Unternehmen, ihre Leistung auf Maschinen-, Linien- und Werksebene durch die Nutzung einer reproduzierbaren, flexiblen und ausbaufähigen Architektur kontinuierlich zu verbessern. Weitere Informationen zum Unternehmen und seinen Produkten finden Sie auf http://www.systech-tips.com. Informationen zu Videojet Brazil Videojet Technologies Inc. ist ein weltweit führender Hersteller von Produkten zur Codierung, Bedruckung und Laserkennzeichnung, Flüssigkeiten und Zubehör für die Produktidentifizierungsbranche. Als Experte für kontinuierlichen Tintenstrahldruck, thermalen Tintenstrahldruck, Drop-on-Demand, Thermotransfer-Doppeldruck, Array und Laser kann Videojet weltweit auf mehr als 275.000 installierte Geräte verweisen. In Brasilien ist das Unternehmen in Alphaville (São Paulo) ansässig und zählt über 100 Partner, ergänzt durch ein Vertriebsnetz, über die brasilienweit Verkäufe, Dienstleistungen und Anwendungssupport abgewickelt werden. Weitere Informationen über Videojet Brazil und seine Produkte finden Sie auf http://www.videojet.com. ots Originaltext: Systech International Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Paolo Machado, Videojet Brazil, +55-11-4689-8800; oder ChristianBarbato, Garfield Group Public Relations, +1-215-867-8600 Durchwahl 227,cbarbato@garfieldgroup.com oder Susana Caparros, Systech International,+1-609-235-8457, SusanaCaparros@systech-tips.com

Das könnte Sie auch interessieren: