Simbionix USA Corporation

Simbionix gibt ein innovatives Modul heraus, mit dem die wichtige Fertigkeit der transseptalen Punktionen geübt werden kann

Cleveland (ots/PRNewswire) - Die Simbionix USA Corporation, die weltweit führende Anbieterin von Technologien zur medizinischen Ausbildung und Simulation, freut sich, die Freigabe ihres neuen "Transseptalen Punktionsmoduls" für den ANGIO-Mentor-Simulator bekanntgeben zu können.

Aufgrund des wachsenden Interesses an der Katheterablation bei Vorhofflimmern hat sich die transseptale Punktion zu einer geforderten Routine-Massnahme entwickelt, die jeder moderne Elektrophysiologe beherrschen sollte. Die transseptale Punktion ermöglicht einen direkten Zugang zum linken Vorhof durch das intra-atriale Septum (durch Punktion der Fossa Ovalis) und das systemische Venensystem.

"Auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehend haben wir ein höchst realistisches Modul entwickelt, das eine kostengünstige und wirksame Lösung für das Üben einer der wichtigsten Fertigkeiten bietet, die von Elektrophysiologen verlangt wird," sagte Inbal Mazor, stellvertretende Marketingleiterin von Simbionix. "Da das linke Atrium (LA) die am schwersten perkutan erreichbare Herzkammer ist, ist dies eine sehr wichtige Fertigkeit, die gemeistert werden muss, und sie spielt in der täglichen Praxis des kardiologischen Elektrophysiologen eine wichtige Rolle."

Mit der Entwicklung des neuen transseptalen Moduls ist Simbionix nun in der Lage, auf dem ANGIO-Mentor einen kompletten Ausbildungsplan für Elektrophysiologen anzubieten und es den Ärzten zu ermöglichen, in einem sicheren Umfeld zu üben, bis sie die wichtigen Aufgaben, deren Erfüllung von ihnen verlangt wird, sicher beherrschen. Zu diesen Aufgaben gehört die Einführung des EP-Katheters in den koronaren Sinus und des Josephson-Katheters in den HIS-Bereich sowie bei Bedarf die Durchführung zweier transseptaler Punktionen. Zu den praktischen Aspekten dieser wichtigen Technik gehört die Ermittlung der optimalen Stelle für die transseptale Punktion und die Anwendung der korrekten und sicheren Punktionsmethode. Während der Simulation muss auf lebensbedrohliche Komplikationen reagiert werden, wie etwa auf die Punktion einer Aorta, was eine der am häufigsten vorkommenden Komplikationen bei diesem Eingriff ist.

Über die Simbionix USA Corporation

Simbionix ist der weltweit führende Anbieter von Simulations- und Ausbildungsprodukten für Mediziner und die Gesundheitsbranche.

Die Gesellschaft wurde 1997 gegründet und hat sich der Aufgabe verschrieben, hochwertige Produkte anzubieten, die klinische Leistung voranzutreiben und die Eingriffsergebnisse zu optimieren.

Für weitere Informationen über Simbionix besuchen Sie bitte http://www.simbionix.com

Kontakt: Rebecca Zitter Manager of Marketing Communications and Distributor Relations rebecca@simbionix.com +972-54-8050427

Kontakt:

Kontakt: Rebecca Zitter, Manager of Marketing Communications 
andDistributor Relations, rebecca@simbionix.com, +972-54-8050427


Das könnte Sie auch interessieren: