Sequent Medical, Inc.

Sequent Medical teilt den Abschluss einer Venture Finanzierung in Höhe von 15,6 Millionen USD mit

    Aliso Viejo, Kalifornien, May 17, 2010 (ots/PRNewswire) - Sequent Medical, Inc. teilte heute mit, dass eine Venture-Kapital-Finanzierung in Höhe von 15,6 Millionen USD der Serie B abgeschlossen wurde. Die Finanzierung wurde von Domain Associates geführt, gemeinsam mit den schon bestehenden Investoren Versant Ventures und US Venture Partners. Nimesh Shah von Domain wird in das Aufsichtsratsgremium aufgenommen.

    "Wir sind privilegiert, dass wir so eine Gruppe aus hochkarätigen Investoren haben, und möchten sowohl Domain Associates als Investor in Sequent willkommen heissen als auch Nimesh Shah als Aufsichtsratsmitglied," so Tom Wilder, der im Februar 2010 als Präsident und Vorstandvorsitzender zur Firma kam. "Wir werden dieses Geld dazu verwenden, unsere Entwicklungsprogramme weiterhin zu betreiben, einschliesslich der Einführung unserer anfänglichen WEB(TM) Produktlinie." Das WEB(TM) Aneurysma-Embolie-System bietet eine neue Behandlungsalternative für zerebrale Aneurysmen, speziell solche, die anfällig dafür sind, sehr wahrscheinlich wieder aufzutreten und wieder behandelt werden müssen.

    Informationen über Sequent Medical, Inc.

    Sequent Medical, Inc. (http://www.sequentmedical.com) wurde von Bob Rosenbluth, Ph.D. und Brian Cox gegründet, mit Versant Ventures und US Venture Partners als Gründungsinvestoren. Sequent widmet sich der Entwicklung innovativer Geräte, um die endovaskulare Behandlung von neurovaskularen Krankheitszuständen zu fördern. Rosenbluth und Cox gründeten vorher MicroVention, Inc., nun bekannt als MicroVention Terumo. Sequent hat die urheberrechtlich geschützte Feindraht-Fabrikationstechnologie entwickelt, um ein Gerät mit niedriger Porosität zu schaffen, das bei Aneurysmen angewendet werden kann, um Verschluss und Heilung zu erleichtern. Der Markt für endovaskulare Behandlungen von zerebralen Aneurysmen wächst rasch, da die technologischen Fortschritte, wie zum Beispiel das WEB, es möglich machen, dass eine gestiegene Anzahl an Aneurysmen nicht chirurgisch behandelt werden kann.

ots Originaltext: Sequent Medical, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Thomas C. Wilder, III, Präsident und Vorstandschef von
SequentMedical, Inc., +1-949-830-9600



Weitere Meldungen: Sequent Medical, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: