FLIR Systems, Inc.

FLIR Systems HD Thermal Imaging System erfasst Umweltkatastrophen

    Portland, Oregon, May 14, 2010 (ots/PRNewswire) - FLIR Systems, Inc. veröffentlichte heute elektro-optisches/infrarot (EO/IR) Filmmaterial aktueller Umweltkatastrophen, einschliesslich des Vulkanausbruchs des Eyjafjallajokull, und der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko. Filmmaterial und weitere Bilder finden Sie unter http://www.gs.flir.com/disaster/.

    (Photo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20100513/CG03765)  ;

    Die Aufzeichnungen der Aufnahmen stammten von Star SAFIRE(R) HD des Pilatus PC-12 der Gesellschaft. Das Star SAFIRE HD ist das weltweit erste, vollständig digitale All-High-Definition (HD) EO/IR Überwachungssystem. Das System dient als Augen für Flugzeuge bei Aufklärungs-, Such- und Rettungs-, Strafverfolgungs- und Umweltschutz-Missionen für Regierungen, Militärdienste und Verteidigungsgemeinschaften auf der ganzen Welt. Es wurde dafür entwickelt, qualitativ hochwertiges Filmmaterial bei Tag oder Nacht in einigen der rauesten Umgebungen auf der ganzen Welt aufzunehmen.

    "Dieses Filmmaterial zeigt die Fähigkeiten von FLIR, bei vielen Missionen zu helfen, indem es Ersthelfer dabei unterstützt, direkt ins Zentrum der Katastrophe zu blicken", sagte William A. Sundermeier, Präsident der FLIR Regierungssysteme. "Die gleichen Technologien, die derzeit

    unsere Soldaten im Irak und in Afghanistan schützen, sind ebenso effektiv bei diesen weltweiten Katastrophen, indem sie das Verständnis und die Reaktionszeit unter am wenigsten vorhergesehenen Umständen erweitern."

    "Auch wenn diese Systeme atemberaubende Tageslicht-Farbaufnahmen bieten, so finden Rettungs- und Krisenreaktionseinsätze in echten Leben doch meist bei Nacht und schlechten Wetterbedingungen statt", sagte Sundermeier weiter.

    "Wir haben dieser Tatsache ein hohes Gewicht beigemessen, als wir unsere Technologie entwickelt haben, um gestochen scharfe und klare Bilder auch bei Nacht zu gewährleisten, wenn EO/IR Systeme am meisten benötigt werden."

    Die aufnahmen von der Golfküste wurden von der U.S. Küstenwache dazu verwendet, die Schwere des Urteils genauer zu beurteilen. FLIR begann im Jahr 1984 mit der Küstenwache zusammenzuarbeiten, und heute werden ihre System in USCG Helikoptern, Flugzeugen und Schiffen eingesetzt, und werden weitgehend auch vom Ministerium für innere Sicherheit (Department of Homeland Security) und anderen Agenturen weltweit eingesetzt.

    Über FLIR Systems

    FLIR Regierungssysteme, ein Geschäftsbereich der FLIR Systems, Inc., ist weltweit führend in der Konstruktion, Qualifizierung und Fertigung von Wärmebildgebenden und stabilisierten EO/IR Systemen für eine Vielzahl von Luft-, See- und Landbasierten sowie für den Menschen portablen Anwendungen, einschliesslich solcher für die Nachrichtendienste, Überwachung und Aufklärung (ISR), der bewaffneten Luftrettung (CSR), der Grenz- und Drogenkontrolle, der Navigationssicherheit, Seekontrolle, des Schutzes im Einsatz und der Anlagensicherheit, vorausschauender Observationen, Ausbildung, Zielsetzung, und des Feuerschutzes, sowie der Kennzeichnung von Laserwaffen. FLIR Systems hat seinen Hauptgeschäftssitz in Portland, Oregon, mit Herstellungs- und Serviceniederlassungen auf der ganzen Welt. Besuchen Sie die Webseite der Gesellschaft unter http://www.FLIR.com/GS.

      KONTAKT:
      Angel Bennett
      +1-703-416-1043
      mobil, +1-703-608-3177
      angel.bennett@flir.com
      Jennifer Kline
      +1-703-462-1417
      mobil, +1-267-432-1987
      jennifer.kline@flir.com

ots Originaltext: FLIR Systems, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Angel Bennett, +1-703-416-1043, mobil,
+1-703-608-3177,angel.bennett@flir.com, oder Jennifer Kline,
+1-703-462-1417, mobil,+1-267-432-1987, jennifer.kline@flir.com,
beide bei FLIR Systems, Inc.



Das könnte Sie auch interessieren: