Jet Aviation

Jet Aviation und Airbus unterzeichnen neue Vereinbarung als zugelassenes Airbus Flugzeuginnenausstattungszentrum

Jet Aviation und Airbus unterzeichnen neue Vereinbarung als zugelassenes Airbus Flugzeuginnenausstattungszentrum
Von links nach rechts: Didier Penabayre (Head of Aircraft Cabin Procurement, Airbus), Arnaud Martin (Vice President, Airbus), Peter G. Edwards (President, Jet Aviation), Charles Celli (SVP Completions & GM Jet Aviation Basel), Dr. Welf-Werner Degel (Eurofighter Project, EADS). Weiterer Text ueber ots und auf... mehr

    Genf (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100019708 -

    Jet Aviation hat zum Auftakt der diesjährigen Geschäftsluftfahrt-Messe EBACE in Genf mit Airbus eine allgemeine Vereinbarung als zugelassenes Airbus Flugzeuginnenausstattungszentrum unterzeichnet. Das in Basel ansässige Flugzeuginnenausbauzentrum wird im Rahmen dieser Vereinbarung als Ausstatter für die VVIP-Kabinen der Geschäftsreiseflugzeuge der Airbus-Corporate- Jetliner-Familie (ACJ) tätig sein.

    Jet Aviation und Airbus, eine Tochtergesellschaft von EADS, dem führenden europäischen Unternehmen der Luft- und Raumfahrt und im Verteidigungsgeschäft, haben damit die allgemeine Vereinbarung um weitere fünf Jahre verlängert. Die Vereinbarung umfasst den Kabineninnenausbau von Flugzeugen, einschliesslich Kabinendesign, Engineering, Herstellung, Ausbau und Zertifizierung. In den vergangenen Jahren wurden bei Jet Aviation Basel unter anderem mehr als zehn Ausbauprojekte für die Airbus-Typen A319, A320, A330-200, A340-300 und A340-600 abgeschlossen.

    Peter G. Edwards, President der Jet Aviation Gruppe erklärt: "Wir freuen uns, dass Airbus die Vereinbarung über den Flugzeuginnenausbau verlängert hat. In den vergangenen Jahren konnten wir gemeinsam mit Airbus bereits eine Reihe sehr individueller Ausbauprojekte durchführen und sehen der Fortsetzung dieser Zusammenarbeit mit grossem Interesse entgegen."

    "Wir begrüssen die Weiterführung der Partnerschaft mit Jet Aviation sehr und sind davon überzeugt, dass Jet Aviation die Anforderungen unserer Kunden weiterhin auf hohem Niveau erfüllen wird", so Arnaud Martin, Vice President Corporate Jet & VIP Programmes von Airbus.

    "EADS unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Jet Aviation und Airbus nachdrücklich und wird sich auch künftig über diese erweiterte Vereinbarung für eine Vertiefung der industriellen Zusammenarbeit mit der Schweiz einsetzen", ergänzte Dr. Welf-Werner Degel, Vice President and Head of Eurofighter Campaign Switzerland bei EADS. "Der Eurofighter wird derzeit der Schweizer Luftwaffe als Teilersatz für die Tiger- Jagdflugzeuge (Tiger-Teil-Ersatz, TTE) angeboten. Dies schafft eine hervorragende Grundlage für weitere Möglichkeiten der industriellen Zusammenarbeit."

    Jet Aviation Basel ist ein Innenausstattungs- und Wartungszentrum mit weltweitem Renommee. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1'600 Mitarbeiter. Jet Aviation Basel verfügt über eine eigene Design- und Engineeringabteilung sowie über eine Schreinerei, eine Sattlerei, Fiberglaswerkstätten sowie eine Lackierabteilung. Der Betrieb kann Flugzeuge bis zur Grösse eines Airbus A380 ausstatten und hat in den letzten Jahren Innenausbauprojekte an über zehn Airbus-Jets, darunter die Typen A319, A320, A330-200, A340-300 und A340-600, durchgeführt. Jet Aviation Basel bietet zusätzlich an einer Vielzahl von Business Jets Flugzeugwartung und -reparatur an. Der Betrieb ist ein anerkanntes Servicezentrum von Airbus sowie weiteren Herstellern. Jet Aviation Basel ist ein von der FAA (Repair Station #QV1Y440K) und der EASA (Part 145 #CH.145.0232) anerkannter Wartungsbetrieb und verfügt über weitere 21 nationale Wartungszulassungen.

    Jet Aviation, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von General Dynamics (NYSE: GD), wurde 1967 in der Schweiz gegründet und gilt heute als eines der führenden Dienstleistungsunternehmen innerhalb der Geschäftsluftfahrt. An 24 Standorten in Europa, dem Mittleren und Fernen Osten sowie in Nord- und Südamerika stehen den Kunden gegen 5'100 Mitarbeiter zur Verfügung. Jet Aviation bietet folgende Dienstleistungen an: Wartung, Flugzeuginnenausbau und -umbau, Engineeringarbeiten, Abfertigung und Bodendienste Geschäftsluftfahrt (Fixed Base Operations), Flugzeugmanagement, Charterdienste, Flugzeugverkauf und Personaldienste. Die europäischen und US amerikanischen Flugzeugmanagement und Charterunternehmen von Jet Aviation betreiben eine Flotte von gegen 200 Flugzeugen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.jetaviation.com

    General Dynamics mit Sitz in Falls Church, Virginia, USA, beschäftigt weltweit rund 91'200 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat eine marktführende Position in den Bereichen Business Aviation; landgestützte und amphibische Waffensysteme, Bewaffnung und Munition; Schiffsbau und Marinesysteme sowie Informationssysteme und   -technologien. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie im Internet unter www.generaldynamics.com

    Airbus konstruiert, baut und unterstützt die weltweit modernste Flugzeugfamilie, zu der u. a. die Baureihen A320, A330/A340, A350 und A380 zählen. Das Unternehmen bietet spezielle Versionen dieser jungen Flugzeugfamilien auch als Geschäftsreiseflugzeuge an, die sich durch ein einzigartiges Mass an Komfort, Platz und Zuverlässigkeit sowie durch hervorragende Wertstabilität auszeichnen. www.corporate-jetliner.com

    EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von EUR 42,8 Mrd. im Jahr 2009 und über 119'000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören Airbus, Eurocopter, EADS Astrium und EADS Defence & Security. Die Schweiz zählt zu den zehn wichtigsten Partnerländern von EADS; das Unternehmen kooperiert bereits mit mehr als 400 Schweizer Zulieferern. www.eads.com .

    Weitere Informationen zum Flugzeugausbau durch Jet Aviation erhalten Sie bei Jet Aviation auf der EBACE in Halle 7 an Stand 7090.

ots Originaltext: Jet Aviation
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Heinz R. Aebi
Senior VP Group Marketing & Communications
oder
Kathleen Simonelli
Manager PR & Communications EMEA & Asia,
Tel.:    +41/58/158'88'88
E-Mail: jmgt@jetaviation.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Jet Aviation

Das könnte Sie auch interessieren: