GSW Immobilien AG

EANS-News: GSW Immobilien AG kauft Portfolio mit rund 2.600 Wohnungen

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen

Berlin (euro adhoc) - GSW Immobilien AG kauft Portfolio mit rund 2.600 Wohnungen

* Expansionskurs fortgesetzt
* Ankäufe von rund 7.000 Wohnungen im laufenden Jahr realisiert
* Erlöse aus der Kapitalerhöhung im Mai vollständig investiert
* Nachhaltig positiver Einfluss auf operative Margen und FFO

Berlin, 22. November 2012 - Die GSW Immobilien AG setzt ihren Expansionskurs
fort und hat eine weitere Transaktion erfolgreich abgeschlossen. So erwarb die
im MDAX notierte Immobiliengesellschaft ein Portfolio mit rund 2.600 Wohnungen
von der Zentral Boden Immobilien (ZBI), einem deutschen Initiator für
geschlossene Fonds. Die Objekte waren bisher Bestandteil des Fonds "ZBI
Professional 5". Der Kaufpreis beträgt insgesamt rund 147 Mio. EUR
beziehungsweise 970 EUR je Quadratmeter. Die durchschnittliche
Ist-Nettokaltmiete liegt bei 5,39 EUR pro Quadratmeter und Monat. Der Vollzug
der Verträge steht unter marktüblichen Bedingungen und wird bis Jahresende
erwartet. 
Rund 82 Prozent der Bestände liegen in den Bezirken Neukölln (35 Prozent), Mitte
(21 Prozent), Tempelhof-Schöneberg (12 Prozent), Reinickendorf (11 Prozent)
sowie zu 3 Prozent in Steglitz-Zehlendorf. Die übrigen Einheiten in den Städten
Duisburg, Essen, Erfurt und Magdeburg. "Wir planen, diese rund 470 Wohneinheiten
außerhalb von Berlin mittelfristig weiterzuverkaufen", erklärt Jörg
Schwagenscheidt, Vorstand der GSW Immobilien AG und unter anderem zuständig für
den Bereich Akquisition. 
Für den Berliner Bestand mit rund 2.130 Wohneinheiten ergeben sich folgende
Kennziffern: Die Ist-Nettokaltmiete liegt bei 5,52 EUR pro Quadratmeter und
Monat mit weiterem Steigerungspotenzial und der Leerstand bei 1,6 Prozent. Die
durchschnittliche Wohnungsgröße in Berlin liegt bei rund 58 Quadratmetern. 
Mit dem aktuell erworbenen Portfolio und den Zukäufen Ende Oktober erweitert die
GSW ihren Bestand um insgesamt 7.000 Wohnungen, wobei mehr als 6.500 Wohnungen
auf den Standort Berlin entfallen. Diese liegen mehrheitlich in unmittelbarer
Nachbarschaft des bisherigen GSW-Wohnungsbestandes und ergänzen diesen optimal.
"Wir haben damit die rund 190 Mio. EUR aus der Kapitalerhöhung investiert", so
Thomas Zinnöcker, Vorstandsvorsitzender der GSW Immobilien AG. "Die
erfolgreichen Akquisitionen bestätigen uns zudem in unser Wachstumsstrategie",
so Zinnöcker weiter. 
"Die Finanzierung der rund 2.600 Wohnungen aus der jüngsten Transaktion wird die
GSW über einen Teil des Nettoemissionserlöses aus der Begebung der
Wandelschuldverschreibungen finanzieren, da der Immobilienbestand lastenfrei vom
Verkäufer übernommen wird", sagt Finanzvorstand Andreas Segal. 

Die Zukäufe wirken sich allerdings erst ab 2013 auf das Gesamtergebnis
nachhaltig aus, da der Nutzen-Lasten-Übergang beziehungsweise der
Anteilsübergang zum Jahreswechsel vollzogen werden soll. Jörg Schwagenscheidt:
"Ab dem kommenden Jahr wirken die neuen Bestände positiv auf unsere operativen
Margen. Daher kalkulieren wir durch die Zukäufe ab 2013 unter Berücksichtigung
der Verwendung der Kapitalerhöhung und der Wandelschuldverschreibungen mit einem
FFO-Beitrag von 14,5 bis 15,5 Mio. EUR."


Kontakt
GSW Immobilien AG
Charlottenstraße 4, D-10969 Berlin



Presse                                  Investor Relations
Thomas Rücker                           Sebastian Jacob
E-Mail:  thomas.ruecker@gsw.de       E-Mail:  sebastian.jacob@gsw.de
Tel.: +49.(0)30.25 34-13 32             Tel.: +49.(0)30.25 34-18 82
Fax:  +49.(0)30.25 34-19 34             Fax:  +49.(0)30.25 34 233-19 60


Über die GSW

Die GSW Immobilien AG ist mit einem Portfolio von rund 52.100 Wohneinheiten ein
führendes privates Wohnimmobilienunternehmen in Berlin. Die
Unternehmensstrategie der GSW ist auf die langfristige Verwaltung von
Mietwohnungen ausgerichtet, wobei ein systematischer Ansatz verfolgt wird, der
darauf abzielt, sowohl die Zufriedenheit der Kunden als auch die
Betriebseffizienz zu steigern. Zum 31.Dezember 2011 wurde das
Immobilienportfolio der Gesellschaft mit rund 2,9 Mrd. EUR bewertet. Seitdem hat
die GSW rund 7.000 Wohnungen im Wert von rund 350 Mio. EUR erworben.


Rückfragehinweis:
Kati Pohl
Tel.: +49 30 25 34-13 40
E-Mail: Kati.Pohl@gsw.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: GSW Immobilien AG
             Charlottenstr. 4
             D-10969 Berlin
Telefon:     +49 30 68 99 99 0
FAX:         +49 30 68 99 99 999
Email:    kundenservice@gsw.de
WWW:      http://www.gsw.de
Branche:     Immobilien
ISIN:        DE000GSW1111
Indizes:     MDAX
Börsen:      Regulierter Markt: Berlin, Regulierter Markt/Prime Standard:
             Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: GSW Immobilien AG

Das könnte Sie auch interessieren: