Voyages-sncf Suisse Sàrl

Einladung an die Presse: Die russische Eisenbahngesellschaft (RZD) wird an einem Presseanlass am Dienstag, 5. Oktober im Hotel Steigenberger in Zürich zu Gast sein

    Genf (ots) - Wenn die Eisenbahn Schlagzeilen macht, dann meist mit einer Verkürzung der Reisezeiten oder neuen Geschwindigkeitsrekorden. Die russischen Eisenbahnen haben nun aber eine Idee umgesetzt, die diesem Trend nach immer schnelleren Verbindungen widerspricht und der man eigentlich keine Zukunftschancen eingeräumt hatte. Nachdem die RDZ unterdessen fast von allen europäischen Ländern aus Langstreckenzüge nach Moskau anbietet, hat die russische Eisenbahngesellschaft am 23. September neu auch einen Luxuszug in Betrieb genommen, der seine Fahrgäste höchst komfortabel von Nizza nach Moskau bringt. Die 3'300 Kilometer lange Reise, die durch 8 Länder führt und 52 Stunden dauert, ist zweifellos ein unvergessliches Erlebnis!

    Rail Europe lädt die Journalisten zu einem Treffen mit Herrn Vladimir Kaliapine, Operations Director des Unternehmensbereichs Personenverkehr von RZD, Herrn Eugeniy Makhlay, Leiter International Relations, sowie Vertretern und Vertreterinnen seiner Partnerunternehmen (TGV Lyria, TGV, Eurostar, Thalys) ein.

    Pressetermin am Dienstag, 5. Oktober

    im Steigenberger Hotel - Bellerive au Lac

    Utoquai 47

    8008 Zürich

    http://www.steigenberger.com/en/Zuerich

    Gerne begrüssen wir Sie zwischen 9 Uhr 15 und 11 Uhr 30 mit einem Willkommens-Drink! Sie werden Gelegenheit haben, sich persönlich mit allen Partnern zu unterhalten.

    Gewünschte Antwort bis Freitag, 1. Oktober 2010 per E-Mail an celine.michel@raileurope.eu . Besten Dank!

    Rail Europe ist die Vertretung und Vertriebsfirma der SNCF in Europa. Der Sitz von Rail Europe Suisse ist in Genf.

ots Originaltext: Rail Europe
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Johan Brisson - International
Tel.:    +32-2-787-42-31
E-Mail: johan.brisson@raileurope.eu

Céline Michel - Schweiz
Tel.:    +41/22/716'18'72
E-Mail: celine.michel@raileurope.eu



Weitere Meldungen: Voyages-sncf Suisse Sàrl

Das könnte Sie auch interessieren: