Bacula Systems SA

Bacula Systems: Software jetzt mit Linux Bare Metal Restore-Funktionalität ausgestattet

Yverdon-Les-Bains, Schweiz (ots) - Open-Source-Lösung für Netzwerk-Backup und -Wiederherstellung für geschäftliche Zwecke in erweiterter Version: höherer Nutzen und niedrigere TCO für IT-Abteilungen

Bacula Systems®, weltweit führender Anbieter kommerzieller Open-Source-Software für Backup und Wiederherstellung, gab heute bekannt, dass seine Linux Bare Metal Restore-Funktion (http://www.presseportal.ch/go2/windows-bare-metal-restore ), die ein schnelles und vollständiges Disaster Recovery ermöglicht, ab sofort als Ergänzung zur Bacula Enterprise Edition 4.0[TM] (http://www.presseportal.ch/go2/enterprise-edition ) verfügbar ist. Diese Funktionalität ergänzt auch das bereits vorhandene Bare Metal Recovery von Bacula Systems für Windows-Systeme.

Die Integration dieser Funktion ist Ausdruck der Verpflichtung von Bacula Systems, Unternehmen eine hochskalierbare (http://www.presseportal.ch/go2/benefits ), moderne Open-Source-Lösung für Backup und Wiederherstellung anzubieten, insbesondere durch die rasche Weiterentwicklung des Bacula-Projekts und erstklassigen professionellen Support (http://www.presseportal.ch/go2/support ) für die IT-Industrie.

Die Linux Bare Metal Restore-Funktionalität kann für die Bacula Enterprise Edition zu einem geringen Aufpreis erworben werden. Sie unterstützt LVM und Software-Raid (mdadm), bietet die Möglichkeit, Rechner zu klonen, und kann für Physical-to-Virtual- und Virtual-to-Physical Restore-Vorgänge genutzt werden. Die vor kurzem aktualisierte Bacula Enterprise Edition 4.0 kann als Testversion (http://www.presseportal.ch/go2/trial-download ) heruntergeladen werden.

Zu den wichtigsten Funktionen gehören:

- BWeb Enterprise Management Center zur Verwaltung mehrerer Rechenzentren (http://www.presseportal.ch/go2/BWeb )

- Skalierbarkeit auf tausende Server und Clients

- Modernes, modulares multi-threaded Design

- Hochstabiles Netzwerk-Backup und Datenverifikation in grossen IT- Umgebungen

- Integrierte Sicherheitsfunktionen auf jedem Layer (http://www.presseportal.ch/go2/security )

- Backup auf Festplatten, Bandlaufwerken und robotergesteuerten Libraries

- Hochverfügbarkeit für Cluster-Umgebungen

- Deduplizierung auf Dateiebene

- Kompatibilität mit MySQL- und Postgres-Datenbanken

- Verbesserte Microsoft VSS-Funktionalität

- Neue Windows Plug-ins wie Registry, Systemstate, Active Directory, Exchange und SharePoint

- Windows Bare Metal Recovery

- Bacula Systems Support Service

- Langzeit-Support für Enterprise Edition 4.0 - mindestens vier Jahre

Bacula hat die Marke von 1,5 Millionen Downloads überschritten, und immer mehr Organisationen, wie auch ScanNet, nutzen die Abonnements und die Enterprise-Class-Lösung von Bacula Systems, um ihre IT-Umgebung zu modernisieren und die Kosten zu senken. Für ScanNet, Dänemarks grössten kommerziellen Webhosting- und Domain-Provider mit mehr als 60.000 registrierten und gehosteten Domains, waren die Lizenzbestimmungen seiner proprietären Backup-Software zu wenig flexibel, was bedeutete, dass keine Anpassung an die Anforderungen des Markts möglich war. "Wir brauchten ein hochskalierbares Produkt mit moderner Architektur, mit dem sich die Kosten senken lassen und das schnell genug ist, um in unsere Backup-Fenster zu passen. Somit kam nur Bacula als Backup-Produkt in Frage", so Tove Kristensen, Leiter der IT-Abteilung von ScanNet.

"Das Open-Source Backup-Produkt von Bacula Systems hat die höchste Skalierbarkeit am Markt und macht die Unternehmen unabhängig vom Anbieter", erklärt Kern Sibbald, CTO von Bacula Systems. "Wir können ein hochwertiges Produkt mit allen Vorteilen anbieten, ohne dass hohe Lizenzgebühren anfallen, wie das bei proprietären Backup-Anbietern der Fall ist", so Sibbald weiter.

Über Bacula Systems

Bacula Systems bietet erstklassigen Support, Schulungen und professionelle Leistungen für die gleichnamige Open-Source-Softwareplattform für Backup und Wiederherstellung an. Bacula ist die führende Backup-Lösung für Unternehmen, die zu 100 Prozent auf Open Source setzt, ohne Lizenzkosten genutzt werden kann und grundsätzlich auf offenen Standards beruht.

Bacula kam im Jahr 2002 auf den Markt und hat seitdem bei tausenden von Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen rund um den Globus für Kostensenkungen und die Befreiung aus dem "Vendor Lock-in" gesorgt.

Bacula Systems hat seinen Hauptsitz in der Schweiz und unterhält Büros in den USA, Deutschland und Frankreich. Das Unternehmen wurde von den Entwicklern von Bacula gegründet, um den Bedarf an professionellem Support und Services für die Open-Source-Software zu decken. Weitere Informationen unter http://www.baculasystems.com

Über ScanNet

ScanNet ist ein dänisches Unternehmen, das IT-Services anbietet und auf erweiterte Internetdienste spezialisiert ist. Seit 1995 bietet ScanNet modernste Internet-, Operations- und Entwicklungsdienste an. Zu den Produktbereichen gehören unter anderem kommerzielles Webhosting, Serverhosting, Domain-Registrierung, Einkaufssysteme, Zahlungslösungen, Content-Management-Systeme, ERP-Integration, Datenbanklösungen und IT-Outsourcing. Weitere Informationen unter www.scannet.dk

Windows ist eine Marke der Microsoft Corporation. Alle anderen Bezeichnungen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Kontakt:

Bacula Systems Schweiz
Aristide Carracio
Tel.: +41/21/641'60'80



Weitere Meldungen: Bacula Systems SA

Das könnte Sie auch interessieren: