Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

Sichere Gespräche
CeBIT 2011: Signatur von VoIP-Gesprächen mit dem neuen Personalausweis

Darmstadt (ots) - Im November fiel der Startschuss für den neuen Personalausweis (nPA). Bürger können mit ihm ihre Sicherheit im Internet erhöhen, Unternehmen Internetdienstleistungen benutzerfreundlicher gestalten. Fraunhofer SIT hat den neuen Ausweis jetzt in die VoIP-Signaturen-Lösung zur rechtssicheren Archivierung von Internettelefonaten integriert. Mit Hilfe dieser Software lassen sich Internettelefongespräche rechtssicher aufzeichnen. Auf der CeBIT zeigt Fraunhofer SIT die Funktionsweise anhand der telefonischen Eröffnung eines Bankkontos (Halle 9/B36).

Der neue Personalausweis bietet mehr Sicherheit als Benutzername und Kennwort, gleichzeitig kann er dem Bürger auch das lästige Ausfüllen von Formularen abnehmen. Unternehmen verschafft der Ausweis aktuelle und geprüfte Daten, denn Nutzer können etwa nicht mehr ohne Weiteres eine falsche Anschrift angeben, auch die Gefahr des Identitätsdiebstahls wird reduziert. »Doch die Möglichkeiten des neuen Ausweises sind noch lange nicht ausgeschöpft«, sagt Michael Herfert, Abteilungsleiter am Fraunhofer SIT in Darmstadt. Als Gründungsmitglied des Competence Centers für den neuen Ausweis kennt er den Ausweis im Detail und weiß, wie man ihn sicher einsetzt. »Mit dem Ausweis und Cloud Computing eröffnen sich sowohl für Bürger als auch für Unternehmen neue Möglichkeiten, in denen Sicherheit und Datenschutz eine große Rolle spielen.«

Auch die VoIP-Signaturen-Lösung lässt sich im Rahmen von Cloud Computing-Konzepten realisieren. Die Lösung nutzt die Internettechnik und ein patentiertes Verfahren, um Gespräche so aufzuzeichnen, dass sie später nicht mehr verändert werden können. Dazu werden die Redebeiträge der Gesprächsteilnehmer verschränkt und elektronisch signiert und anschließend beiden Gesprächspartnern zur Verfügung gestellt.

Über die eID-Funktion des Ausweises weist sich der Kunde zu Beginn aus, über die optionale qualifizierte Signatur schließt er am Ende des Gesprächs ein verbindliches Rechtsgeschäft ab. Einsatzmöglichkeiten bieten sich überall dort, wo etwa Beratungsgespräche dokumentiert werden müssen - etwa im Banken- oder Versicherungsumfeld - oder Audioprotokolle zur Beweissicherung dienen, zum Beispiel im Krankenhaus. Die um den neuen Personalausweis erweiterte Lösung sorgt für bessere Datenqualität und mehr Sicherheit.

Kontakt:

Oliver Küch

Fraunhofer SIT
oliver.kuech@sit.fraunhofer.de
06151-869-213


Das könnte Sie auch interessieren: