Reed Messe Salzburg GmbH

Futura 2012 in Salzburg: - BILD

Die technologische Zukunft ist in Startposition

Salzburg (ots) - Vom 13. bis 16. September 2012 zeigt die von Reed Exhibitions Messe Salzburg Futura 2012, die Fachmesse für Unterhaltungselektronik, Haushaltstechnik und Telekommunikation, die brandneuen Produkte und Dienstleistungen der Branchen. Die beste Gelegenheit für den Fachbesucher*, diese direkt nach der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin erstmals in Österreich live und hautnah zu erleben. In diesem Jahr kehrt die Futura auch wieder zur längeren Messedauer von Donnerstag bis Sonntag zurück, nachdem die Fachmesse 2011 auf drei Tage verkürzt worden war.

Zwtl.: 350 Marken, neues Ambiente

Insgesamt präsentieren rund 350 Anbieter aus den Bereichen Unterhaltungselektronik Hausgeräte/Elektrogroßgerät, Elektrokleingeräte, Terrestrik/Satellit/Kabel, Telekommunikation, IT/Computer/Multimedia, Licht, POS-Zubehör und Software-/Kassenlösungen für den Elektrofachhandel und Digitale Fotografie ihre Neuheiten. Neu präsentiert sich die Telekommunikationsbranche in der sogenannten Telekom World, wo Distributoren, Netzbetreiber, Hersteller und Zubehörfirmen erstmals das aktuelle Produktsortiment und die Neuheiten unter einem Dach vorstellen. Bei dieser Messe in der Messe zeigen rund 30 Marken aus der Telekommunikations-Branche, unter ihnen Samsung, Nokia, Blackberry, Sony Mobile, Emporia, LG, HTC aber auch Zubehöranbieter wie Hama oder Vivanco ihre Neuheiten. Ebenso sind die Netzbetreiber A1, T-Mobile und Drei sowie die Distributoren AKL, Brightpoint, TFK und Upcom vertreten. Unmittelbar an die Telekom World angrenzend nimmt in Halle 10 auch der IT-Bereich einen neuen Standort und zugleich eine stärkere Präsenz ein. Mit dem IT-Spezialisten Ingram, der seine Standfläche gegenüber dem Vorjahr verdoppelt hat, und Neuzugängen wie Verbatim, EET und I3 Software, erfährt dieses Segment eine deutliche Belebung.

Zwtl.: Sonntag ist Tag des Verkaufsberaters

Unter dem Motto FUTURA Trendscout 2012 steht der Sonntag ganz im Zeichen von Information für die Verkaufsberater im Fachhandel. Was die großen Hersteller und Marken demnächst auf den Markt bringen, welche Innovationen in Entwicklung sind und wie die Geräte der Zukunft aussehen werden - das alles kann live auf der Futura angesehen und getestet werden. Außerdem gibt es am Sonntag ein Gewinnspiel, beim dem als Hauptpreis ein neuer 1er BMW winkt. Um den Messe-Schlusstag optimal nutzen zu können, wurde die Öffnungszeit am Sonntag auf 17 Uhr (Anm.: bisher 15 Uhr) verlängert. Und so funktioniert's: Verkaufsberater fordern ihren persönlichen Besucher Registrierungscode unter trendscout@reedexpo.at an und sicheren sich so den kostenlosen FUTURA Access-Pass. Darüber hinaus können Hotelzimmer für die Dauer des Messeaufenthalts zu speziell vereinbarten Konditionen gebucht werden - die Buchung übernimmt gerne das Reed-Besucher Service Center, Frau Susanne Wiener, Tel. +43 (0)662 4477 2600 oder bsc@reedexpo.at. Außerdem kommen registrierte Verkaufsberater in den Genuss eines um 25% vergünstigten ÖBB EVENTticket und können sich einen von 300 Ö-Ticket Gutscheinen im Wert von 50 Euro sichern. Alle Details dazu gibt es online unter www.futuramesse.at/verkaufsberater.

Zwtl.: Junior Sales Award

Der Junior Sales Award des Elektrofachhandels ist ein Lehrlingswettbewerb, bei dem seit 14 Jahren die besten Verkäuferlehrlinge der Branche vor einer Fachjury ihr Können zeigen. Dieser jährliche Wettbewerb ist immer wieder ein guter Beweis für die hervorragende Ausbildung der Unternehmen. Die Lehrlinge zeigen dabei nicht nur ein sehr gutes Fachwissen, sondern auch durch zusätzliche Verkaufstrainings einen besonders guten Kundenumgang. Am Sonntag treffen die neun Besten aus ganz Österreich aufeinander und nehmen an der Verleihung des Junior Sales Award teil. Diese findet am Sonntag, 16. September um 16 Uhr im Foyer Kongress statt. Details dazu gibt es unter www.futuramesse.at/besuchen/jsa/.

Zwtl.: Bewährtes und Neues

Bereits zum 9. Mal wird heuer im Rahmen der Futura der Salzburger Medientag veranstaltet. Die Plattform digitales Salzburg lädt dazu am Freitag, 14. September 2012 ab 13.00 Uhr ein. Das Thema dieses Jahr: Second Screen - mittun statt nur zuschauen! Wie das Fernsehen interaktiv wird und doch Fernsehen bleibt. Neu ist bei der Futura 2012 das Online-Besucher-Registrierungssystem, das seine Premiere im April bei den "Frühjahrsordertagen" erlebt und sich bestens bewährt hat. Einfach auf www.futuramesse.at/besucher/Neu-Registrierung-2012 die persönlichen Daten ausfüllen, Registrierungs-Code eingeben, die Bestätigung (FUTURA-Access Pass) ausdrucken, den Access Pass ausschneiden und zur Messe mitnehmen. Die Bestätigung sichert den Zutritt zur "Futura" - ohne Vorlage wird ein Unkostenbeitrag von Euro 30,-- vor Ort verrechnet.

Zwtl.: Öffnungszeiten, Tickets, Preise

Die "Futura 2012" ist von Donnerstag bis Samstag jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag von 09.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist ausschließlich Fachbesuchern aus dem Fachhandel vorbehalten und mit der Online-Vorabregistrierung kostenlos. Das großzügige Parkplatzangebot direkt beim Messezentrum ist ebenfalls gratis zu benützen. Sämtliche Informationen zu Anreise und Aufenthalt stehen online auf www.futuramesse.at/besucher bzw. über das Reed-Besucher Service Center, Frau Susanne Wiener, Tel. +43 (0)662 4477 2600 oder bsc@reedexpo.at zur Verfügung.

Alle weiteren Informationen zur Futura finden Sie stets aktuell unter www.futuramesse.at. (+++)

*) Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Reed Messe Salzburg GmbH / Pressebüro
   Mag. Paul Hammerl
   Tel.: 00 43 (0) 662/4477-2400
   mailto:Paul.Hammerl@reedexpo.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/539/aom



Weitere Meldungen: Reed Messe Salzburg GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: