Berner Oberland Bahnen AG

EANS-Adhoc: Berner Oberland Bahnen AG
Die Berner Oberland-Bahnen AG steigerte ihren Ertrag

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
6-Monatsbericht

06.09.2011

Die Berner Oberland-Bahnen AG erzielte im ersten Semester 2011 einen Ertrag von
CHF 15.1 Mio. und konnte diesen gegenüber dem Vorjahr um 12.6 Prozent erhöhen.
Sowohl die Berner Oberland-Bahn als auch die zur Unternehmung gehörende Schynige
Platte-Bahn beförderten mehr Passagiere als in den ersten sechs Monaten des
Vorjahres. Ein Wachstum wurde insbesondere im Geschäft mit asiatischen
Gruppenreisenden verzeichnet. Der Aufwand nahm im ersten Semester 2011 im
Vergleich zum Vorjahr um 9.8 Prozent zu. Die Berner Oberland-Bahnen AG gab mehr
Mittel für den Unterhalt aus. Für ihre Leistungen im öffentlichen Verkehr
erhielt die Unternehmung eine Abgeltung von CHF 6.1 Mio., wobei diese im
Vergleich zum Jahr zuvor um 4.6 Prozent gekürzt wurde. Es resultiert ein
Halbjahresverlust von CHF 0.9 Mio. Die Unternehmung schneidet somit besser ab
als im ersten Semester 2010, in dem der Verlust 17.3 Prozent höher war. Bleiben
einschneidende Ereignisse aus, geht die Berner Oberland-Bahnen AG davon aus,
dass sie Ende 2011 ein ausgeglichenes Ergebnis ausweisen kann.
Nach einem Umbau konnte am 28. Mai 2011 ein attraktives Berggasthaus auf der
Schynige Platte eingeweiht werden. Die Unternehmung hatte CHF 7.8 Mio. in die
Sanierung und Erweiterung investiert. Entstanden ist ein Gebäude, das sich durch
eine grosszügige Aussichtsterrasse und moderne Räumlichkeiten auszeichnet. Die
ersten Erfahrungen zeigen, dass das neue Berggasthaus bei den Gästen gut ankommt
und dazu beiträgt, dass sich die Schynige Platte als beliebtes Ausflugsziel
etabliert.

Die Erfolgsrechnung und die Bilanz sind unter www.jungfrau.ch/berichte/bob
veröffentlicht.


Rückfragehinweis:
Urs Kessler, Vorsitzender der Geschäftsleitung
+41 79 407 90 52

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Berner Oberland Bahnen AG
             Harderstrasse 14
             CH-3800 Interlaken
Telefon:     +41 (0)33 828 71 11
FAX:         +41 (0)33 828 72 64
WWW:      www.jungfraubahn.ch
Branche:     Bahn
ISIN:        CH0003455034
Indizes:     BIRW
Börsen:      Börse: BX Berne eXchange 
Sprache:    Deutsch
 



Das könnte Sie auch interessieren: