Murphy&Spitz Green Capital Aktiengesellschaft

EANS-News: Murphy&Spitz Green Capital Aktiengesellschaft
Aktionärsversammlung beschließt Änderung des Geschäftsmodells einstimmig


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Strategische Unternehmensentscheidungen

Utl.: Konzentration auf nachhaltige Geldanlagen und Produktion Erneuerbarer
Energie

Bonn (euro adhoc) - Die Aktionäre der Murphy&Spitz Green Capital AG (WKN:
A0KPM6) haben auf der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung am 24. Mai
einstimmig die Änderung des Geschäftsmodells beschlossen. Der Status der
Unternehmensbeteiligungsgesellschaft im Sinne des Gesetzes über
Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBGG) wird aufgegeben.
Unternehmensgegenstand wird laut Satzung zukünftig "der Erwerb, das Halten, die
Verwaltung, die Verwertung und die Veräußerung von Beteiligungen und
Vermögensgegenständen aller Art sowie die Erbringung damit zusammenhängender
Dienstleistungen" sein. Fokus der Murphy&Spitz Green Capital AG sind gemäß
Unternehmensphilosophie ausschließlich nachhaltige Investments.

Einführung des Zwei-Säulen-Modells
Mit der Satzungsänderung führt Murphy&Spitz Green Capital ein Zwei-Säulen-Modell
ein. Die erste Säule der Gesellschaft sind nachhaltige Geldanlagen und damit
zusammenhängende umfassende Dienstleistungen. Hier sieht die Gesellschaft großes
Wachstumspotenzial. "Aktuell sind rund ein Prozent aller Geldanlagen in
Deutschland nachhaltig investiert. Hier sehen wir ein großes Potenzial. Als
grünes Investmenthaus möchten wir diese Marktchancen verstärkt nutzen",
erläutert Vorstand Andrew Murphy. 
Die zweite Säule der Gesellschaft ist der Betrieb Erneuerbarer Energien-Anlagen.
Hierzu hält Murphy&Spitz Green Capital 100 Prozent an der Murphy&Spitz Green
Energy AG. Diese erwirbt und betreibt Erneuerbare-Energien-Großanlagen. Ziel der
Murphy&Spitz Green Energy ist es, an sieben Tagen in der Woche, 24 Stunden, 100
Prozent Erneuerbare Energie erzeugen. "Unsere zweite Säule, die Erzeugung von
100 Prozent Erneuerbarer Energie, hat ihr Fundament - wie auch unsere
Spezialisierung auf nachhaltige Investments - in unserem Selbstverständnis: Als
Investor tragen wir eine große gesellschaftliche Verantwortung. Mit Murphy&Spitz
Green Energy leisten wir unseren direkten Beitrag zur Energiewende in
Deutschland."

Die Murphy&Spitz Green Capital AG ist eine börsennotierte
Beteiligungsgesellschaft (WKN: A0KPM6) mit Fokus auf Erneuerbare Energien.
Derzeit hält sie Beteiligungen an der Eisenbeiß Solar AG, Hersteller
intelligenter Wärmemanagementsysteme, der KBB Kollektorbau GmbH,
Komponentenhersteller thermischer Solarsysteme und der Murphy&Spitz Green Energy
AG, Betreibergesellschaft von Erneuerbare-Energien-Großanlagen. Murphy&Spitz
verfügt über mehr als zwölfjährige Managementerfahrung im Private
Equity-Investment sowie im Sustainability Investment in börsennotierte
Unternehmen. Das hauseigene Researchteam ist auf nachhaltiges Investment, im
Speziellen auf Erneuerbare Energien, spezialisiert.


Rückfragehinweis:
Murphy&Spitz Green Capital AG
Sandra Murphy
Riesstraße 2
53113 Bonn

Tel:  0049 (0)228 / 243 911 0
Fax:  0049 (0)228 / 243 911 29
E-Mail: info@greencapital.de
www.greencapital.de
www.murphyandspitz.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Murphy&Spitz Green Capital Aktiengesellschaft
             Riesstraße 2
             D-53113 Bonn
Telefon:     +49-228 243 911 0
FAX:         +49  228 243 911 29
Email:    hoffmann@murphyandspitz.com
WWW:      http://www.greencapital.de
Branche:     Alternativ-Energien
ISIN:        DE000A0KPM66
Indizes:     
Börsen:      Freiverkehr: Düsseldorf 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: