REITER Engineering

CORRIDA DE LAMBORGHINI - Race Bull meets Strada Bull
Lamborghini-Event am Salzburgring ein voller Erfolg

    Salzburg/Kirchanschöring (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Das exklusive Lamborghini-Event hat vergangenes Wochenende am Salzburgring stattgefunden. Erstmals trafen Rennboliden auf Straßen-Lamborghini. Fürstin Gloria von Thurn und Taxis führte die Parade an, Sternekoch Alfons Schuhbeck bekochte die VIPs. Der BLANCPAIN Chronograph im Wert von rund EUR16.000 ging in die Schweiz. Moderiert von Jan Stecker (abenteuer auto/Kabel1) und Lina van de Mars (Der Checker/DMAX).

    Vergangenes Wochenende fand für mehr als 100 erlesene Lamborghinis aus ganz Europa die 'Corrida de Lamborghini' am Salzburgring statt. Die offizielle Lamborghini Rennwagen-Schmiede REITER Engineering aus dem oberbayerischen Kirchanschöring lud zusammen mit dem exklusiven Hersteller mechanischer Uhren Blancpain und dem online-Broker flatex sowie in Zusammenarbeit mit automobili Lamborghini und Alfons Schuhbeck auf das Event der Extraklasse ein.

    Der Hauptpreis, ein exklusiver Blancpain L-Evolution Flyback Chronograph im Wert von rund EUR16.000, ging an einen Schweizer Lamborghini-Fahrer. Er schaffte die gleichmäßigsten Runden beim Wettbewerb "Battle the Time". Zwei Fahrer aus Österreich und Deutschland belegten Platz zwei und drei. Überreicht wurde die Uhr vor Ort vom Blancpain-Repräsentanten Raymond Schaad, der im Namen von CEO Marc A. Hayek agierte.

    Per Helikopter kam Alfons Schuhbeck am Samstag eingeflogen, um das 4-Gang-Galamenü für die geladenen Gäste selbst zu kreieren. Während des exklusiven Abends gewährte er einen kleinen Einblick in die hohe Kunst des Kochens und wurde dabei von Fürstin Gloria von Thurn und Taxis unterstützt. Unter den hochkarätigen Gästen aus ganz Europa waren auch bekannte Gesichter wie Wolfgang Leikermoser von Antenne Bayern oder Bergdoktordarsteller Hans Sigl. Der Abend fand seinen Höhepunkt in einer Lamborghini-Party. Moderiert wurde das Event von niemand Geringerem als Lina van de Mars und Jan Stecker, die als Kabel1-Moderatoren der ADAC GT Masters die Experten für den deutschen GT-Motorsport sind.

    Zweifelsohne war die 'Corrida de Lamborghini'-Parade mit allen Lamborghini für die tausenden Zuschauer ein Highlight des Wochenendes. Bei strahlendem Sonnenschein führte Fürstin Gloria von Thurn und Taxis den Auto-Corso in einem schwarzen Lamborghini LP560-4 Spyder an. Hinter ihr reihten sich erstmalig alle Modelle unterschiedlichster  Kolorierung und Facette ein: Gallardo wie Murciélago, Spyder wie Roadster und Rennwagen wie Straßenmodell.

    Die 'Corrida de Lamborghini' bot für alle Besitzer, Liebhaber und allen Zuschauern ein abwechslungsreiches Programm: Renntaxifahrten, Helikopterrundflüge, einer von 20 Lamborghini Reventón im Wert von mehr als einer Million Euro, Segway-fahren uvm. Durch jeweilige Experten im Bereich Fahrwerk, Carbon, Konstruktion, Motor und Getriebe konnte man sich die Technik des Rennsports bis ins Detail erklären lassen.

    Offizieller Partner der 'Corrida de Lamborghini' ist die traditionsreiche Schweizer Uhrenmanufaktur Blancpain. Als Hersteller ausschließlich mechanischer Uhren wurde die Marke vom New Yorker "The Luxury Institute" kürzlich zur luxuriösesten Uhrenmarke der Welt gekürt.

    Freie Bilder ( ftp.reiter-engineering.com;user:media;pw:press09 )

Pressekontakt: Georg Fuchs / REITER Engineering / pr@reiter-engineering.com / +49-8685-7792 0



Weitere Meldungen: REITER Engineering

Das könnte Sie auch interessieren: