WABCO Holdings Inc.

WABCO präsentiert hochentwickelte Sicherheitstechnologien auf der IAA 2014; Technologieführerschaft verbessert weltweit die Sicherheit von Lastkraftwagen, Bussen und Anhängern

Brüssel, Belgien (ots) - WABCO Holdings Inc. (NYSE: WBC), ein führender Technologielieferant für die weltweite Nutzfahrzeugindustrie, gab heute bekannt, dass das Unternehmen auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014 in Hannover seine branchenführenden Sicherheitstechnologien präsentieren wird. Einmal mehr erweist sich WABCOs Technologieführerschaft durch seine zukunftsweisenden Innovationen, die den Nutzfahrzeugherstellern und Transportbetrieben in aller Welt dabei helfen, die Sicherheit ihrer Fahrzeuge deutlich zu verbessern.

Die IAA Nutzfahrzeuge 2014, eine der weltweit bedeutendsten und umfassendsten Fachmessen der Branche, findet vom 23. September bis 2. Oktober in Hannover statt.

"Auf der IAA 2014 stellen wir die Sicherheitstechnologien für Fahrzeuge vor, die WABCO als einen führenden Zulieferer aller namhaften Hersteller von Lastkraftwagen, Bussen und Anhängern in allen Regionen unserer Welt auszeichnen", sagte Jacques Esculier, WABCO Chairman und Chief Executive Officer. "Unser Portfolio an Innovationen, zu dem etwa unser marktführendes OnGuard[TM] Notbremssystem (Autonomous Emergency Braking System (AEBS)) und die elektronische Stabilitätsregelung (Electronic Stability Control (ESC)) gehören, wird ergänzt durch mehrere neue Produkte, wie zum Beispiel OnLane[TM], ein Spurverlassenswarnsystem mit Fahrermüdigkeitswarnung, und mBSP[TM], eine zukunftsorientierte modulare Bremssystem-Plattform. Diese Technologien unterstützen die Nutzfahrzeughersteller in ihrem Bemühen, die Sicherheit ihrer Lastkraftwagen, Busse und Anhänger immer weiter zu verbessern."

WABCO wird auf der IAA 2014 zahlreiche richtungsweisende, innovative Sicherheits- und Fahrerassistenztechnologien präsentieren, zum Beispiel:

   - OnGuardPLUS[TM] - das branchenführende Notbremssystem 
     (Autonomous Emergency Braking System (AEBS)) für Lastkraftwagen 
     und Busse, das vorausfahrende, bremsende und stehende Fahrzeuge 
     erkennt und den Fahrer akustisch, optisch und haptisch warnt. 
     OnGuardPLUS bremst autonom und kann das Fahrzeug bis zum 
     kompletten Stillstand bringen. Dadurch kann OnGuardPLUS 
     Auffahrunfälle abmildern oder ganz vermeiden. Das System ist das
     erste AEBS der Branche, das den jetzt geltenden Vorschriften der
     Europäischen Union entspricht. OnGuardPLUS sorgt als Erweiterung
     der marktführenden OnGuard[TM]-Technologie für eine weitere 
     Verbesserung der Fahrzeugsicherheit. OnGuard ist das erste in 
     Nordamerika eingesetzte Kollisionsfolgenminderungssystem 
     (Collision Mitigation System (CMS)) mit aktiver Teilbremsung, 
     das Auffahrunfälle mit fahrenden oder bremsenden Fahrzeugen 
     abmildern kann. OnGuard ist dort die führende CMS-Lösung. 
   - Hydraulisches ABS mit ESCsmart[TM] - das hydraulische ABS der 
     neuesten Generation ist das branchenweit erste, das sich nahtlos
     mit der elektronischen Stabilitätsregelung (Electronic Stability
     Control (ESC)) auf Plattformen für leichte und mittelschwere 
     Nutzfahrzeuge integrieren lässt. WABCOs hydraulisches ABS bietet
     mehrere neue Funktionen, wie automatische Traktionsregelung und 
     Berganfahrassistent. 
   - OnLane[TM] - das kamerabasierte Spurverlassenswarnsystem bietet 
     jetzt die Fahrermüdigkeitswarnung als neue optionale Funktion. 
     Durch die ständige Überwachung der Position des Fahrzeugs 
     innerhalb der Spurmarkierungen ermittelt OnLane abweichende 
     Lenkbewegungen, die auf eine nachlassende Aufmerksamkeit des 
     Fahrers hindeuten könnten. In diesem Fall wird durch eine 
     akustische bzw. optische Warnung die Aufmerksamkeit des Fahrers 
     und somit die Fahrzeug- und Verkehrssicherheit erhöht. 
   - mBSP[TM] - die zukunftsweisende modulare Bremssystem-Plattform 
     (mBSP) bietet Nutzfahrzeugherstellern in aller Welt die 
     Möglichkeit, ihre verschiedenen Lkw- und Bus-Plattformen, ganz 
     entsprechend dem regionalen Markt und den jeweiligen 
     gesetzlichen Anforderungen, entweder mit ABS oder mit EBS 
     auszustatten. WABCOs mBSP, eine weitere Branchenneuheit, bietet 
     den höchsten Standardisierungsgrad der Branche sowohl bei den 
     Komponenten als auch bei der Software der ABS- und EBS-Systeme. 
   - Die neue Generation von TailGUARD[TM] - dieses 
     Fahrerassistenzsystem kombiniert die Funktionen 
     Rückraumüberwachung und automatische Einbremsung. Diese seit 
     2010 im Einsatz bei Anhängern bewährte Sicherheitstechnologie 
     ist nun auch erstmals für Lastkraftwagen und Busse erhältlich. 
     Bis zu 6 Ultraschallsensoren identifizieren auch kleine 
     bewegliche oder unbewegte Objekte im toten Winkel des Fahrzeugs.
     WABCOs TailGUARD warnt den Fahrer mit akustischen und optischen 
     Signalen und löst dann automatisch eine Bremsung aus, um eine 
     Kollision zu verhindern. Auf der Innovationsbühne der IAA 2014 
     finden jeden Tag WABCO TailGUARD-Vorführungen statt. 
   - Die Flottenmanagementlösung TX-ECO - das Fahrer-Schulungssystem 
     von Transics International hilft den Betreibern von 
     Nutzfahrzeugflotten, die Sicherheit und Effizienz ihrer 
     Fahrzeuge zu erhöhen. TX-ECO zeichnet 7 Indikatoren für den 
     Fahrstil auf, zum Beispiel überhöhte Geschwindigkeit und starke 
     Bremsungen. Auf der Basis dieser Daten können gezielte 
     Schulungen für die Fahrer durchgeführt werden, um die Sicherheit
     der gesamten Fahrzeugflotte zu verbessern. WABCO hat Transics 
     International, einen Marktführer in Europa, im Februar 2014 
     übernommen. 

WABCO auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014

   WABCO in Halle 16, Stand B10 
   Transics International in Halle 11, Stand B02, Software Services
   Hannover Messegelände; Hannover, Deutschland 
   Pressetage: 23. und 24. September 
   Öffentlichkeit: 25. September bis 2. Oktober 

WABCO Pressekonferenz

23. September von 9:45 bis 10:15 Uhr im Convention Center

WABCO Live-Vorführungen auf der IAA Innovationsbühne 2014

Vorführungen der WABCO-Systeme für Fahrzeugsicherheit und -effizienz finden täglich statt (Außenbereich des Messegeländes, nördlich von Halle 26). Beobachten Sie ein Fahrerassistenzsystem in Aktion: Die WABCO Rückraumüberwachung mit automatischer Einbremsung. Entdecken Sie auch WABCOs innovative Aerodynamik-Konzepte für Anhänger.

Keynote über Indien von WABCO INDIA

   P. Kaniappan, Vice President, WABCO INDIA, wird am 1. Oktober um 
   12:10 Uhr im Convention Center über das Thema "Indiens neue 
   Rolle in einer globalisierten Nutzfahrzeugindustrie" sprechen. 

Pressefoto (http://bit.ly/1tWOzKa) / Bildunterschrift: WABCOs Fahrerassistenzsystem TailGUARD verbindet die Funktionen Rückraumüberwachung und automatische Einbremsung. Diese seit 2010 im Einsatz bei Anhängern bewährte Sicherheitstechnologie ist nun auch erstmals für Lastkraftwagen und Busse erhältlich. Das hannoversche Entsorgungsunternehmen aha zeigt, wie sicher TailGUARD funktioniert. (Foto: aha)

Über WABCO

WABCO (NYSE: WBC) ist einer der weltweit führenden Anbieter von Technologien und Regelsystemen für Sicherheit und Effizienz von Nutzfahrzeugen. Vor rund 150 Jahren gegründet, ist WABCO federführend in der Entwicklung von elektronischen, mechanischen und mechatronischen Technologien für Brems-, Stabilitäts-, und automatische Antriebssysteme für die führenden Lkw-, Anhänger- und Bushersteller weltweit. Mit einem Umsatz von $ 2,7 Milliarden im Jahr 2013, hat WABCO seinen Hauptsitz in Brüssel, Belgien. Weitere Informationen finden Sie unter www.wabco-auto.com.

Für weitere Presseinformationen, Fotos und Videos, besuchen Sie das Media Center auf der WABCO Webseite.

Kontakt:

WABCO Ansprechpartner für Medien

Tobias Müller, +49 89 470 277 112, tobias.mueller@klenkhoursch.de

Transics International Ansprechpartner für Medien

Tinne Baele, +32 57 34 61 71, tinne.baele@transics.com

WABCO Ansprechpartner für Investoren und Analysten

Christian Fife, +1 732 369 7465, christian.fife@wabco-auto.com



Weitere Meldungen: WABCO Holdings Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: