MobileIron

MobileIron und Dropbox ermöglichen sichere gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten

Mountain View, Kalifornien (ots/PRNewswire) - MobileIron (NASDAQ:MOBL), der Sicherheits-Backbone für das Multi-Cloud-Unternehmen, gibt heute die Integration von MobileIron Access, der Cloud-Sicherheitslösung des Unternehmens, mit Dropbox Business bekannt. MobileIron Access stellt sicher, dass nur vertrauenswürdige Benutzer mit vertrauenswürdigen Geräten, die vertrauenswürdige Apps verwenden, auf Unternehmensdaten in Cloud-Diensten zugreifen können und stellt IT-Administratoren zusätzliche Sicherheitskontrollen bereit. Durch die Integration mit MobileIron Access können IT-Administratoren Mitarbeitern jetzt sofortigen Zugang zu Dropbox gewähren und Verwaltungsfunktionen einschließlich der Gerätefreigaben, Netzwerkkontrolle und umfassender Audit-Logs nutzen, um sicherzustellen, dass unberechtigte Benutzer, Geräte, Apps oder Cloud-Dienste keinen Zugriff auf Unternehmensdaten haben.

MobileIron Access unterstützt den gesamten Cloud-Dienst-Lebenszyklus:

- einfaches Onboarding 
- Single Sign-On (SSO) Authentifizierung 
- Richtlinienmanagement für Zugangskontrolle 
- Zugangsberechtigungsmanagement 
- Sicherheit bei der Datenübertragung und -speicherung 
- Audit- und Compliance-Berichterstellung 

SSO erhöht ProduktivitätDie Integration mit MobileIron Access baut auf den Sicherheitsfunktionen des Enterprise-Mobility-Management (EMM) von Dropbox auf und stellt SSO-Funktionen bereit. Die isolierte Sandbox-Architektur mobiler Apps verhindert, dass traditionelle SSO-Techniken effektiv funktionieren, sodass Angestellte, die verschiedene Cloud-Dienste wie etwa Concur, Office 365, Salesforce oder Tableau verwenden, ihre Anmeldedaten beim Einloggen in eine App jedes mal erneut eingeben müssen.

MobileIron Access stellt sicher, dass der mobile Endpoint bei MobileIron registriert ist und die Dropbox-Business-App verwaltet wird. Für die Authentifizierung kommt dann die Per-App-VPN Lösung MobileIron Tunnel zum Einsatz. MobileIron Tunnel verwendet ein Benutzerzertifikat, um ein Single-Sign-on-Token (SAML) zu generieren und eine nahtlose einmalige Authentifizierung für Dropbox und für andere im Unternehmen verwaltete Cloud-Dienste wie zum Beispiel Concur, Office 365, Salesforce und Tableau bereitzustellen. Diese Integration ermöglicht Mitarbeitern eine unkomplizierte Benutzung und stellt sicher, dass die Unternehmensdaten geschützt sind.

Das mobile App-zu-Cloud-SicherheitsproblemBei mobilen Technologien und Cloud-Technologien reichen Benutzer-ID und Passwort nicht mehr aus, um effektiven Schutz zu bieten, da die folgenden Szenarien nicht verhindert werden können:

- Jailbreak: Ein Mitarbeiter verwendet die mobile App Office 365, um 
  über ein jailbroken Smartphone auf Unternehmensdaten zuzugreifen, 
  d.h. bei dem die Nutzungsbeschränkungen des 
  Betriebssystemherstellers unbefugt entfernt wurden. Die 
  Unternehmensdaten befinden sich nun auf einem gehackten Gerät. 
- Ungesichertes Gerät: Ein Vertriebsmitarbeiter lädt die App 
  Salesforce1 auf das iPad des Ehepartners herunter. Die 
  Unternehmensdaten befinden sich nun auf einem ungesicherten bzw 
  nicht gemanagten Gerät. 
- Ungesicherte App: Ein Vertriebsmitarbeiter lädt eine von dutzenden 
  Apps herunter, die sich über APIs mit dem Cloud-Dienst 
  salesforce.com verbinden. Die Unternehmensdaten befinden sich nun 
  in einer nicht autorisierten mobilen App. 

MobileIron Access kann den Cloud-Zugriff, basierend auf der Benutzer-ID, App, IP-Adresse, dem Gerätestatus oder anderen Kriterien, erlauben oder blockieren. Zudem bietet die Lösung ein hohes Maß an Sicherheit und Kontrolle für Unternehmensdaten, die zwischen Apps und Clouds übertragen werden.

Dropbox ist ein Partner der diesjährigen, jährlich stattfindenden, MobileIron User Conference, MobileIron Live!, die vom 1. bis 2. Juni in Berlin stattfindet.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/514669/MobileIron_Logo.jpg

Kontakt:

Clarissa Horowitz
MobileIron
clarissa@mobileiron.com
+1-415-608-6825

oder Tom Waller
Dropbox
twaller@dropbox.com
+44 7850 243 397



Weitere Meldungen: MobileIron

Das könnte Sie auch interessieren: