Iosil Energy Corporation

Iosil Energy Corporation sichert sich den First Close für 13,5 Millionen US$ Beteiligungsfinanzierung, um eine Pilot-Produktionsanlage zu bauen

Albuquerque, Neumexiko, March 18, 2010 (ots/PRNewswire) - Die Iosil Energy Corporation ("Iosil"), ein Pionier im Bereich der Entwicklung von hoch-reinem Polysilizium für die Solartechnik für die Photovoltaikindustrie, gab heute bekannt, dass sie sich 13,5 Millionen US$ Beteiligungskapital im Rahmen einer stark überzeichneten Finanzierungsrunde gesichert hätten. Die neuen Investoren BankInvest New Energy Solutions, SiC Processing, Bekaert, Epic Ventures, und Gideon Hixon schlossen sich den bestehenden Investoren EnerTech Capital, Cycad Group, und Espirito Santo Ventures, Milcom Technologies, Applied Ventures, Phoenix Fire, und Merrimaker an. Die erste Tranche ermöglicht es der Gesellschaft, ihre Pilot-Produktionsanlage an einem der derzeit in Erwägung gezogenen Standorte näher zu bestimmen und zu entwickeln. Das gesamte Investment wird von der Gesellschaft zum Bau einer Pilot-Produktionsanlage und zur Vorbereitung auf die kommerzielle Einführung verwendet. Iosil hat eine einzigartige Position in der Solarindustrie mit seiner bahnbrechenden Technologie für die Produktion von hoch-reinem (99,99999% rein) Polysilizium. Die Gesellschaft hat ihre Fähigkeit bewiesen, hoch-reines Polysilizium sowohl aus dem Abfall (oder dem "Abschnitt") herzustellen, der beim Zuschnitt von Wafern entsteht, eine Marktchance, die eine solche Lösung gesucht hat, als auch durch die Verbesserung von metallurgischem Silizium. "Iosil bewegt sich nun von einer erfolgreichen Forschungs-und Entwicklungsphase zu einem Produktions-Scale-up seiner Technologie. Der Solarmarkt braucht Innovationskraft entlang der gesamten Wertschöpfungskette, um die Kosten zu senken und Wachstum in einem der grössten Segmente der Branche für erneuerbare Energien zu ermöglichen", sagte Earl Fuller, Chief Executive Officer der Iosil Energy Corporation. "Wir sind begeistert über die Qualität des Siliziums, das wir aus Abfallstrom unserer Industrie gewinnen, und diese Qualität ermöglicht es uns, Investitionen der strategisch wichtigen Akteure innerhalb der Wertschöpfungskette unserer Industrie zu erreichen, ebenso wie Finanzinvestoren." "BankInvest New Energy Solutions hat die PV-Industrie seit Beginn des ersten Fonds im Jahr 2002 beobachtet, und bringt Erfahrungen aus zwei Solar-Investitionen in den Aufsichtsrat mit ein.", sagte Michael S. Lauridsen, Partner bei BankInvest. "Die anhaltende Konsolidierung und der Preisverfall in der PV-Industrie wird es immer schwieriger für neue Spieler, in den Markt einzusteigen. Wir haben viele interessante Solartechnologien gesehen, aber nur sehr wenige, die das Potential haben, erfolgreich zu werden. Iosil ist die Ausnahme zur Regel. Ihre durchschlagende Technologie kann den Preis für Silizium entscheidend reduzieren, und auch die grosse Menge an Silizium wieder verwerten, der derzeit beim Zuschnitt der Wafer verloren geht. Wir glauben, dass Iosil das Potential hat, in einem sehr konkurrenzbetonten Markt die Spielregeln tatsächlich zu ändern, und wir sind stolz darauf, in diese Gesellschaft investiert zu haben." Die Technologie von Iosil kann zur Produktion von Polysilizium aus metallurgischem Silizium, dem ursprünglichen Ausgangsmaterial, verwendet werden, aber es ist auch möglich, wie bereits erwähnt, Silizium Kosteneffizient aus dem Abfall beim Zuschnitt zu gewinnen und aufzubereiten. Die Gesellschaft will mit strategischen Investoren zusammenarbeiten, mit Marktführern auf ihren Gebieten, um Marktchancen und die Zusammenarbeit mit den Kunden zu verbessern. "Iosil hat als erste die Produktion hoch-reinen Polysiliziums aus Abschnitten herzustellen", sagte Thomas Heckman, Chief Executive Officer bei SiC Processing. "Es freut uns, dass wir die Chance haben, ihre Entwicklung zu beobachten und auf Geschäftsbeziehungen hinzuarbeiten, die alle Beteiligten bei ihren strategischen Marktchancen unterstützen werden." Über Iosil: Iosil Energy Corporation, gegründet im Jahr 2007, hat ihre F&E Einrichtungen beim National Institute for Nanotechnology in Edmonton, Alberta, und seinen Hauptgeschäftssitz in Albuquerque, Neumexiko. Iosil besitzt ein starkes Patentportfolio einschliesslich einer weltweiten Exklusivlizenz auf zwei Patente, die im National Renewable Energy Laboratory (NREL) in Golden, Colorado, entwickelt wurden. Für weitere Informationen über die Gesellschaft besuchen Sie bitte unsere Webseite http://www.iosil-energy.com. Kontakt: Iosil Energy Corporation Earl Fuller, CEO +1-505-250-1196 info@iosil-energy.com ots Originaltext: Iosil Energy Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Earl Fuller, CEO, Iosil Energy Corporation, +1-505-250-1196,info@iosil-energy.com

Das könnte Sie auch interessieren: