Condor Flugdienst GmbH

Condor im Winter 2011/12 weiter auf Wachstumskurs
Neue Ziele, erhöhte Frequenzen und Abflüge aus Österreich

Kelsterbach (ots) - Condor setzt auch im Winter 2011/12 auf Wachstum und baut sein Streckennetz aus. Der Ferienflieger nimmt ab November 2011 San Juan (Puerto Rico), Nairobi (Kenia) sowie die Trauminsel Roatan (Honduras) in sein Streckennetz auf. Flüge nach Fort Lauderdale in Florida (USA) werden zum ersten Mal über die Sommersaison hinaus ganzjährig angeboten. Auch Dubai (Vereinigte Arabische Emirate), Banjul (Gambia) und Recife (Brasilien), das bereits im Sommer 2011 angeflogen wird, sind im Winter 2011/12 wieder im Programm.

Weiterhin erhöht Condor die Anzahl der wöchentlichen Flüge nach Cancun (Mexiko), Mombasa (Kenia), Montego Bay (Jamaika), Goa (Indien) sowie Colombo (Sri Lanka).

Ab November 2011 startet außerdem ein wöchentlicher Nonstop-Flug von Wien nach Punta Cana (Dominikanische Republik).

Condor auf Wachstumskurs

"Wie es sich durch immer neue Ziele und weitere Kooperationen bereits im letzten Jahr angekündigt hat, stehen auch im Winter 2011/12 alle Zeichen auf Expansion", erläutert Achim Lameyer, Direktor Einzelplatzverkauf von Condor. "Wir freuen uns, in der kommenden Wintersaison unter anderem drei neue Condor Ziele sowie einen neuen Abflughafen für Langstreckenflüge aufnehmen zu können. Dieses Wachstum wird durch zusätzliche Boeing 767 Flugzeuge möglich."

Ab Dezember fliegt Condor immer mittwochs und samstags nach San Juan (Puerto Rico). Die Hauptstadt Puerto Ricos ist nicht nur zentraler Knotenpunkt für viele karibische Inseln, sondern verfügt auch über einen wichtigen Kreuzfahrthafen. Die Insel begeistert mit ihrem spanisch-karibischen Mix, malerischen Stränden sowie dem lebhaften und bunten Zentrum.

Die neue Condor Verbindung nach Nairobi (Kenia), die im Winter 2011/12 jeden Montag und jeden Freitag angeboten wird, ist der einzige Direktflug aus Deutschland in die kenianische Hauptstadt. Der Nairobi National Park liegt direkt vor den Toren der Stadt und ist für seine Pflanzen- und Tiervielfalt bekannt. Auch das Rift Valley, ein landschaftlich atemberaubendes Tal, liegt nur unweit der ostafrikanischen Metropole.

Ein besonderes Highlight im Winterflugplan 2011/12 ist der Direktflug nach Roatan (Honduras), der einmal pro Woche ab Frankfurt mit einem Zwischenstopp in Cancun angeboten wird. Die Trauminsel vor der Küste von Honduras lockt mit über 100 Kilometern an Bilderbuchstränden und gilt mit dem zweitgrößten Korallenriff der Welt als geheimes Taucherparadies.

Die Flüge nach Fort Lauderdale (USA) und Recife (Brasilien) werden nun durchgängig auch in der Wintersaison weitergeführt. Condor fliegt im Winter 2011/12 jeden Freitag und Sonntag nach Fort Lauderdale und jeden Freitag nach Recife. Darüber hinaus wird auch das Angebot bereits bekannter Ziele um je einen zusätzlichen Flug pro Woche erweitert. So fliegt der Ferienflieger nun fünfmal pro Woche nach Cancun (Mexiko), viermal nach Mombasa (Kenia) sowie zweimal nach Montego Bay (Jamaika), Goa (Indien) und Colombo (Sri Lanka).

Des Weiteren wird Wien mit einem wöchentlichen Flug nach Punta Cana (Dominikanische Republik) jeden Mittwoch neben dem Heimatflughafen Frankfurt ein Condor Abflughafen für die Langstrecke.

Condor Flüge können ab 349 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren online unter www.condor.com, im Reisebüro oder telefonisch unter 01805/767757 (0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Min.) gebucht werden.

Kontakt:

Condor Flugdienst GmbH
Johannes Winter
Leiter Kommunikation
Tel.: +49 6107 939-7804
Fax: +49 6107 939-7500
E-Mail: Kommunikation@condor.com



Weitere Meldungen: Condor Flugdienst GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: