PlaNIS

Mikrofinanzierung: Das Ende des El Dorados für Investoren?

Paris, March 5, 2010 (ots/PRNewswire) - PlaNIS, eine Entität der PlaNet Finance Group, welche sich der Beratung über SRI-Fonds (Socially Responsible Investment - Ethisches Investment) verschrieben hat, hat bemerkt, dass der Mikrofinanzsektor während des letzten Jahrzehnts aufgrund eines gewachsenen Interesses von vielen internationalen Investoren von einem konstanten Wachstum profitiert hat. Im Jahr 2008 sind Fondsanlagen, die sich der Mikrofinanzierung verschrieben haben, dank privater Investoren und öffentlicher Organe um 31 % gewachsen. In dem sehr rauen wirtschaftlichen Umfeld von 2009, das Schaden durch die Krise genommen hatte, wurde mit den SRI-Fonds, die sich der Mikrofinanzierung verschrieben haben, weiterhin Fundraising betrieben. Es kam zu einem Wachstum von 16 % (verglichen mit dem Anlagenmanagementmarkt eine sehr gute Quote). Heute stellen europäische SRI-Fonds mehr als 6 Milliarden USD dar. Trotzdem nahm im Jahr 2009 im Gegensatz zum Vorjahr die Ertragsrate für SRI-Fonds, die sich der Mikrofinanzierung verschrieben haben, sehr stark ab und erreichte Werte zwischen 1,74 % und 2,31 %. Zuvor lag die Rate bei einem Durchschnitt von 4 %. Diese Ergebnisse können durch Folgendes erklärt werden: - ein zunehmendes, mit Krediten im Zusammenhang stehendes Risiko: Ausstehende Zahlungen, die mit risikoreichen Portfolios in Zusammenhang stehen und durch Kreditrückzahlungsausfall, welcher in manchen Gebieten bis zu 20 % ausmacht, verursacht werden. Dies hat dazu geführt, dass manche Fonds bedeutende Rückstellungen vorgenommen haben. - Die steigende Überliquidität zahlreicher Mikrofinanzierungsfonds führt zu sinkenden Einnahmen: Verlangsamung der Entwicklung von MFIs zusammen mit stärker regulierten Kreditbestimmungen hat zu einer Abnahme deren Finanzierungsnachfrage geführt. Zurzeit nimmt PlaNIS eine nicht verwendete Liquidität von 1 Milliarde USD an. Dies stellt ungefähr 20 % der verwalteten Anlagen dar. - lokale Währungsvolatilität Daher muss beim Investieren mit SRI-Fonds in der Mikrofinanzierung Vorsicht walten und damit das Risiko reduziert wird, mit Spezialisten gearbeitet werden. Trotz der schwierigen Marktbedingungen konnte PlaNIS gute Ergebnisse für das Jahr 2009 erzielen. Das Portfolio hat um ca. 30 % zugelegt (von 119M USD auf 153M USD) und die durchschnittliche Rückzahlung der Finanzierungsprogramme, die für zweckgebundene Fonds geplant sind, liegt bei ca. 9 %. Diese Ergebnisse beruhen auf der grossen Fähigkeit bezüglich der Finanzierung, dem hohem Wissensstand über den Markt und auf dem Portfolio, das aus vielversprechenden MFIs zusammengestellt wurde. Nachrichten: PlaNIS ist ein Partner der MicroFinancial Services World. Betrieben von Hanson Wade unter dem Vorstand von Xavier Reille von der CGAP ist die MicroFinancial Services World die grösste Zusammenkunft von Mikrofinanzierungsfachleuten und Investoren aus den Bereich ethisches Investment in Europa. Die Konferenz wird vom 10. bis 12. Mai 2010 in Amsterdam stattfinden. Website: http://www.mfs-world.com Informationen über PlaNIS Im Jahr 2009 traf PlaNIS 300 MFIs in 40 Ländern. 70 Invesititionsvorschläge wurden aufgesetzt und fast 50 Millionen USD wurden an MFIs verliehen. PLANIS berät derzeit 9 Mikrofinanzierungsfonds und verwaltet ein 153-Millionen-USD-Portfolio, das sich über 75 MFIs in 30 Ländern verteilt. 4 dieser Fonds werden durch responsAbility - PLANIS' wichtigstem Partner - verwaltet. PlaNIS ist Teil der PlaNet Finance group und kann auf seiner 13 jährigen Erfahrung in der Mikrofinanzierung aufbauen. http://www.planetfinancegroup.org MicroFinancial Services World Charlotte Whewell charlotte.whewell@hansonwade.com +44(0)20-3141-8700 ots Originaltext: PlaNIS Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Ansprechpartner für die Presse: PlaNet Finance, Marlene Biard,mbiard@planetfinance.org, +33-1-49-21-26-15; Audrey Le Blanc,aleblanc@planetfinance.org, +33-1-49-21-26--5; MicroFinancial ServicesWorld, Charlotte Whewell, charlotte.whewell@hansonwade.com,+44(0)20-3141-8700

Das könnte Sie auch interessieren: