Enigma Diagnostics Limited

Enigma Diagnostics und GSK melden Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Vermarktung von Assays für Enigmas ML-Plattform

London und Oxford, England (ots/PRNewswire) - Enigma Diagnostics Limited (Enigma) und GlaxoSmithKline (GSK) meldeten heute, dass sie Vereinbarungen unterzeichnet hätten für die exklusive Lieferung und Vermarktung des Enigma(R) ML-Systems in Europa und anderen designierten Schlüsselländern, einschliesslich Indien, Brasilien und Russland. Die Vereinbarungen beziehen sich auf die Entwicklung seitens Enigma einer anfänglichen Palette an respiratorischen Tests, die in Echtzeit auf der Plattform für die Polymerase Chain Reaction (PCR)-Technologie Anwendung finden. Darüber hinaus bietet die Partnerschaft für GSK die Möglichkeit, weitere Einnahmequellen zu erzeugen, nämlich durch die Entwicklung von Tests für ansteckende Krankheiten und andere therapeutische Bereiche, die in die Healthcare-Geschäftssparte des Unternehmens fallen.

Das Enigma(R) ML-System bietet das Potential, Ergebnisse von einer unbearbeiteten Probe in weniger als 60 Minuten vor Ort zu liefern. Die jüngste Übereinkunft stellt eine bedeutende Erweiterung der Partnerschaft dar in Bezug auf Influenza, die im Juli 2009 für das Enigma(R) ML-System bekannt gegeben wurde. Dabei wird auf die weitreichende Expertise und Erfahrung von GSK im respiratorischen Therapiebereich aufgebaut sowie die erweiterten Fähigkeiten, die das Enigma(R) ML-System bietet.

Gemäss den Bedingungen dieser Vereinbarung tätigt GSK eine zusätzliche Kapitalinvestition und eine Vorauszahlung, Zahlungen im Zusammenhang mit R&D sowie Provisionen auf Nettoumsätze von Produkten, die daraus hervorgehen. Zusätzliche Zahlungen erfolgen nach Erreichen vereinbarter Vermarktungsziele.

John McKinley, Sprecher des Vorstands von Enigma, äusserte sich folgendermassen: "Dies ist eine bedeutende Zusammenarbeit und stellt einen wichtigen Meilenstein für Enigma dar. Die Vereinbarungen in Bezug auf die Entwicklung, Vermarktung und Lieferung von Assays nutzen die umfassende Verkaufs- und Marketing-Kapazität von GSK sowie das einzigartige Enigma-Point of Care-System, das für mehrere menschliche Krankheiten eingesetzt werden kann. Hier handelt es sich um eine Partnerschaft, aus der eine dringend nötige Test- und Behandlungsmöglichkeit für ansteckende Krankheiten hervorgehen wird."

Eddie Gray, Präsident von Pharmaceuticals Europe bei GSK, fügte hinzu: "GSK hat sich darauf verpflichtet, das Leben von Patienten zu verbessern, die an respiratorischen und anderen Krankheiten leiden. Durch die Bereitstellung von wirklich innovativen Lösungen für die Gesundheitsversorgung soll die Pflege dieser anfälligen Patientenkreise verbessert werden. Die Zusammenarbeit mit Enigma bietet GSK die Möglichkeit, der Healthcare-Gemeinschaft eine umfassendere Lösung anzubieten sowie die Pflege der Patienten zu verbessern dank der Bereitstellung von schnellen, fortschrittlichen, diagnostischen Tests."

Hinweis an die Redaktion:

GlaxoSmithKline, eines der weltweit führenden forschungsorientierten Pharma- und Healthcare-Unternehmen, hat sich darauf verpflichtet, die Lebensqualität von Menschen zu verbessern, indem es ihnen dabei hilft, mehr zu unternehmen, sich besser zu fühlen und länger zu leben. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.gsk.com

Enigma Diagnostics Limited & Das Enigma(R) ML-System

Enigma spezialisiert sich auf die Entwicklung von rapiden, molekularen, diagnostischen Instrumenten-Plattformen der nächsten Generation, sowohl für die dezentralisierte Anwendung als auch am Ort der Behandlung. Enigmas erstes IVD-Instrument ist das Enigma(R) ML-System, welches das diagnostische Testen einer unbearbeiteten Probe ermöglicht und in weniger als 60 Minuten ein Ergebnis liefert. Dabei wird in Bezug auf Akkuratesse ein Standard erzielt, der mit Referenzlaboren vergleichbar ist. Bediener des Enigma ML-Systems bedürfen keiner speziellen Schulung, so dass das System in einem breiten Umfeld angewendet werden kann, sowohl in Ländern mit fortschrittlicher als auch entwicklungsbedürftiger Gesundheitsversorgung. Das Unternehmen entwickelt führende, rapide diagnostische Point of Care-Instrumente und Assay-Plattformen, die auf einzigartigen Technologien basieren und von dem umfassenden Portfolio an intellektuellem Eigentum des Unternehmens untermauert sind. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.enigmadiagnostics.com

Die Polymerase Chain Reaction-Technologie (PCR) ist eine weit verbreitete und hoch spezialisierte diagnostische Technik, wo wenige Kopien der Ziel-DNA vervielfältigt werden, um Millionen von Kopien der spezifischen DNA-Sequenz zu erzeugen. Damit kann die Probe leichter identifiziert werden.

Enigma Pressekontakt: Tatjana Quinn Telefon: +44(0)1235-854076 tatjana.quinn@enigmadiagnostics.com

Kontakt:

.



Weitere Meldungen: Enigma Diagnostics Limited

Das könnte Sie auch interessieren: