Enigma Diagnostics Limited

Enigma Diagnostics gibt neue Niederlassung in San Diego sowie die Ernennung von Joel Centeno zum Vice President des Bereichs Zulassungsangelegenheiten und Qualitätssicherung bekannt

    Oxford, England und San Diego, March 4, 2010 (ots/PRNewswire) - Enigma Diagnostics Limited, Spezialist für molekulare Diagnostik bei dezentraler und patientennaher Anwendung, gab heute die Eröffnung seiner neuen regionalen Hauptniederlassung in San Diego, Kalifornien sowie die Ernennung von Joel Centeno zum Vice President des Bereichs Zulassungsangelegenheiten und Qualitätssicherung bekannt.

    Dank der neuen, 17.000 Quadratfuss grossen Räumlichkeiten am Nancy Ridge Drive in Sorrento Valley hat Enigma jetzt Zugriff auf den umfangreichen Pool an in San Diego lebenden Fachkräften im Bereich der In-vitro-Diagnostik (IVD). Enigma rechnet für 2010 damit, dass der Ausbau der US-Niederlassung dazu beitragen wird, seine Erfahrungen in den Bereichen Marketing und Vertrieb, bei der Assay-Entwicklung sowie bei zulassungsrechtlichen und herstellungsbezogenen Aktivitäten zu erweitern.

    Joel Centeno wird bei Enigma als Vice President des Bereichs Zulassungsangelegenheiten und Qualitätssicherung USA tätig sein und ist in dieser Funktion dafür zuständig, die entsprechenden zulassungsbehördlichen Genehmigungen für Enigmas Systeme und Produkte zur Schnelldiagnostik einzuholen. Joel Centeno verfügt über grosse Führungserfahrung bei der Konzeption und Einführung von Qualitätssystemen sowie der Entwicklung neuer Produkte im Bereich der molekularen Diagnostik und ist mit Gebiet der klinischer Studien sehr vertraut. Vor seinem Wechsel zu Enigma war Joel Centeno als Direktor des Bereichs Qualitätssicherung und Zulassungsangelegenheiten bei Hologic, Inc. tätig, wo er neben der Leitung der weltweiten Qualitätssicherungsmassnahmen und zulassungsrechtlichen Aktivitäten des Unternehmensbereichs Molekulare Diagnostik die FDA-Zulassung für Produkte wie beispielsweise den Cervista HPV-Test und den Inplex-Test zum Mukoviszidose-Nachweis erreichen konnte. Joel Centeno schloss 1999 sein Studium der Werkstofftechnik und Metallurgie an der Universität Florida mit einem Bachelor of Science ab.

    "Ich freue mich sehr, Joel als neues Mitglied unseres weltweiten Teams willkommen heissen zu können", so John McKinley, Vorstandsvorsitzender und CEO von Enigma. "Er hat mit Erfolg die zulassungsbehördlichen Genehmigungen von In-vitro-Diagnostik-Produkten beantragt. Die Erfahrungen, die er dabei gemacht hat, werden den Qualitätssystemen und Zulassungsbemühungen, die für unsere patientennahen Molekulardiagnostik-Systeme notwendig sind, zugutekommen. Die neue regionale Hauptniederlassung in San Diego wird uns dabei helfen, mit unserem schnell wachsenden Sortiment an unterschiedlich ausgerichteten Diagnostiksystemen und künftigen Produkten den US-Markt und Märkte weltweit zu durchdringen.

    Informationen zu Enigma Diagnostics Limited

    Enigma Diagnostics Limited hat sich auf die Entwicklung von Geräteplattformen zur molekularen Schnelldiagnostik bei dezentraler und patientennaher Anwendung spezialisiert.

    Die innovative, firmeneigene Technologie von Enigma vereint die Schnelligkeit und Sensitivität der Echtzeit-PCR (Polymerase-Kettenreaktion) mit der für dezentrale und patientennahe Untersuchungen erforderlichen Einfachheit. Dabei dauert es von der Gewinnung des Probematerials bis zum Vorliegen der Ergebnisse weniger als 60 Minuten. Eine zentrale Stellung bei den mehrere Milliarden Pfund starken Zielmärkten des Unternehmens nehmen der klinische Bereich und der hochwertige angewandte Bereich ein. Enigmas Vermarktungsstrategie besteht darin, mittels der einzigartigen Technologien und der breit gefächerten geistigen Eigentumsrechte des Unternehmens, kontinuierlich marktführende Geräte- und Assay-Plattformen für die patientennahe Schnelldiagnostik zu entwickeln und so maximalen Umsatz zu erzielen. Dort wo eine weltweite Marktdurchdringung erforderlich ist, wird Enigma mit marktführenden Unternehmen Partnerschaften eingehen. Ausserdem wird Enigma gegebenenfalls regionale Partner engagieren und interne Marketing- und Vertriebskapazitäten für die Distribution seiner Produkte aufbauen.

    Enigma verfügt über eine Exklusivlizenz des Defence Science Technology Laboratory für ein Patentportfolio, das auf über 15 Jahren vom britischen Verteidigungsministerium geförderter Forschung basiert. Weiterhin verfügt das Unternehmen über Lizenzen von Applied Biosystems und Celera Diagnostics für die Kommerzialisierung von Echtzeit-PCR-Instrumenten sowie von Roche Molecular Systems für die Verwendung der HybProbe Echtzeit-PCR-Chemie zur In-vitro-Diagnostik in der Human- und Tiermedizin. Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten von Enigma haben ein Portfolio von weltweiten Patentfamilien zur Echtzeit-PCR und weiteren molekularen Technologien hervorgebracht. Viele dieser Patente wurden für wirtschaftlich wichtige geografische Gebiete erteilt, darunter die USA, die EU und Japan, wobei umfangreiche Antragstellungen und Patenterteilungen in einigen anderen bedeutenden Geltungsbereichen ebenfalls erfolgt sind.

    Weitergehende Informationen finden Sie unter http://www.enigmadiagnostics.com.

      Ansprechpartner
      Ansprechpartner Grossbritannien:
      Enigma Diagnostics
      Deborah Cordingley
      E-Mail: deborah.cordingley@enigmadiagnostics.com
      Tel.: +44-1980-590131
      Ansprecherpartner USA:
      Tiberend Strategic Advisors, Inc.
      Tel.: +1-212-827-0020
      Tamara Bright
      E-Mail: tbright@tiberendstrategicadvisors.com

ots Originaltext: Enigma Diagnostics Limited
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Grossbritannien:  Deborah Cordingley von Enigma
Diagnostics,Tel.: +44-1980-590131, E-Mail:
deborah.cordingley@enigmadiagnostics.com;oder USA: Tamara Bright von
Tiberend Strategic Advisors, Inc., Tel.:+1-212-827-0020, E-Mail:
tbright@tiberendstrategicadvisors.com



Das könnte Sie auch interessieren: