Energy Publishing Co.

Energy Publishing Group stellt Beratungsteam für Kokskohleindex vor

    Knoxville, Tennessee, June 17, 2010 (ots/PRNewswire) - Die Energy Publishing Group gab heute bekannt, eine Gruppe von Beratern mit der weiteren Ausrichtung und Entwicklung der Preisindizes des Unternehmens für Kokskohle aus Australien, Kanada und den USA beauftragt zu haben. Die Gruppe namhafter Kenner der Kohleindustrie umfasst Peter Lilly, Neil Bristow und Ross Stainlay. Alle drei sind sowohl mit den technischen Aspekten als auch mit den Kokskohle-Märkten auf internationaler Ebene bestens vertraut.

    Pete Lilly war bis vor Kurzem Präsident des Geschäftsbereichs Kohle bei Consol Energy. Davor war er Chief Operating Officer bei Peabody, Präsident von Kerr-McGee Coal und hatte andere Betriebs- und Marketingpositionen inne. Während seiner Berufslaufbahn bei Peabody und Consol war er für die Betriebstätigkeit und das Marketing der hochwertigen US-amerikanischen High-Vol- und Low-Vol-Kohle verantwortlich, die den CCH-Low(c)- und CCH-High(c)-Indices bestimmen. Pete absolvierte die Militärakademie in West Point, diente in Vietnam und kehrte anschliessend zurück, um sein Studium in Harvard mit einem MBA abzuschliessen. Danach ging er in die Kohleindustrie.

    Dr. Neil Bristow ist Geschäftsführer von H&W Worldwide Consulting, einer Firma, die der Kohleindustrie weltweit Beratungsdienstleistungen anbietet. Bevor er mit seiner Beratertätigkeit begann, war Neil 22 Jahre lang aktiv in der Koksindustrie tätig. Er war bei BHP Billiton in verschiedenen Bereichen, u. a. auf dem Gebiet der Kohletechnologie und deren hochwertiger Nutzung, der Marktprognose, Branchen- und Preisanalyse und Marktstrategie tätig. Er war mehr als 8 Jahre lang Chefanalyst der Carbon Steel Materials Group von BHP Billiton in Singapur. Neil ist in der Kohleindustrie als Fachmann anerkannt und hat auf zahlreichen Konferenzen Sitzungen geleitet und Arbeiten zur Kokskohle-Nutzung und zu den entsprechenden Märkten vorgestellt. Er ist bestens mit der hochwertigen Queenslandkohle vertraut, die auch als Grundlage des CCQ(c)-Indexes dient.

    Ross Stainlay ist ein im Bereich der Kokskohle-Aufbereitung und -Nutzung ganz allgemein anerkannter Fachmann. Er hat selbst Aufbereitungsanlagen geleitet und war für die Erschliessung des Marktes für neue Kohlesorten verantwortlich. Zu diesem Zweck bestimmte er den bestmöglichen Einsatz in bereits bestehenden Koksofenbatteriemischungen. Bei Jellinbah Resources führte er erstmals Kohle mit geringem Anteil flüchtiger Stoffe für die Kohleeinblasung (PCI) ein und eröffnete der australischen Kohle auf diese Weise einen neuen Markt. Seine Karriere umfasst technische Aufgaben als Metallurg und Leiter von Aufbereitungsanlagen ebenso wie Marketingpositionen wie z. B. technischer Marketingmanager und Geschäftsführer Marketing. Ross ist derzeit technischer Marketingmanager bei der Unternehmensberatungsfirma Salva Resources Pty Ltd.

    Energy Publishing hat bei der Entwicklung der drei Preisindizes eng mit bedeutenden Unternehmen aus der Kohleindustrie zusammengearbeitet. Die Beratergruppe soll nun Orientierungshilfe bei der Erstellung von Leitlinien bieten, um den sich mit der Zeit ändernden Rahmenbedingungen in der Branche begegnen zu können. Darüber hinaus soll sie auch generelle Leitlinien für die Berechnung der Indexwerte aufstellen, und damit dafür sorgen, dass die Indizes genau und unparteiisch sind und den Markt korrekt widerspiegeln.

ots Originaltext: Energy Publishing Co.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Jim Thompson, Tel.: +1-865-588-0584



Weitere Meldungen: Energy Publishing Co.

Das könnte Sie auch interessieren: