Energy Publishing Co.

Energy Publishing bringt ersten Preisindex für Kokskohle heraus

Knoxville, Tennessee, March 3, 2010 (ots/PRNewswire) - Am 26. Feb. hat Energy Publishing Co. im Bereich des Marketing für die Kohleindustrie neue Wege beschritten und die ersten drei Preisindexe für Kokskohle veröffentlicht. Kokskohle ist in der globalen Kohleindustrie das Segment mit dem schnellsten Wachstum und gleichzeitig auch das unbeständigste. Indexe dieser Art gab es zuvor in diesem Bereich nicht. "Nach monatelangen Gesprächen mit Kohleproduzenten, Händlern und Käufern haben wir verschiedene Preisindexe für Kokskohle erstellt", erklärte Forrest Hill, Präsident von Energy Publishing. "Für die Preissetzung bei Verträgen für Kesselkohle, für befristete Verkäufe und Derivate werden seit rund 10 Jahren Indexe genutzt, bei Kokskohle war dies in der Vergangenheit dagegen nicht möglich." Die drei Indexe von Energy Publishing: - CCQ(c), basierend auf hochwertiger verkokbarer Steinkohle aus Queensland (Australien) - CCH-LOW(c), basierend auf hochwertiger schwerflüchtiger Kokskohle aus dem Gebiet der US-Ostküste - CCH-HIGH(c), eine leichtflüchtige Kokskohle des Typs "A", die ebenfalls aus dem Gebiet der US-Ostküste stammt. "Die Schwierigkeit bei der Entwicklung eines Kokskohleindex bestand darin, dass Kokskohle starken Schwankungen unterliegt und die Meinung vorherrscht, dass der Wert einer bestimmten Kohle von dem Ort ihrer Verwendung abhängt", sagte Hill. Zwei Faktoren haben nun die Entwicklung eines Index' begünstigt. Zum einen besteht seitens BHP Billiton und verschiedener anderer wichtiger Kokskohleproduzenten grosses Interesse an einer kurzfristigen Preissetzung. So hat BHP Billiton mit grossem Nachdruck seine gesamten Verkäufe auf kurzfristige Preissetzung umgestellt - und der Rest der Kohleindustrie zieht rasch nach. Zum anderen hat Energy Publishing grosse Fortschritte bei der Festlegung verschiedener Spezifikationen für die Definition der drei Kohlearten gemacht, die allgemein als marktdominierend gelten. Energy Publishing verfügt über exklusiven Zugang zu Informationen über die Qualitätsmassstäbe der einzelnen Minen sowie über historische Preise, sodass das Unternehmen einen realistischen und anwendbaren Index erstellen konnte. Erarbeitet wurde der Index in Zusammenarbeit mit Doyle Trading Consultants aus New York, die an der Entwicklung der Methodik beteiligt waren. "Die laufenden Verhandlungen zwischen den Australiern und ihren grössten Abnehmern aus Japan werden den Erwartungen zufolge dazu führen, dass die Preise für einen erheblichen Teil der Gesamtproduktion nicht mehr auf Jahres- sondern auf Quartalsbasis festgelegt werden", berichtete Hill. "Viele rechnen sogar damit, dass sich die Preissetzung in Zukunft noch kurzfristiger gestalten wird. Kann man sich dabei nicht auf einen verlässlichen Kokskohleindex stützen, ist eine solche kurzfristige Preissetzung schwer zu verwalten. Die Veröffentlichung der neuen Indexe kommt daher zu einem entscheidenden Augenblick für die Kohlemärkte." Die Indexe für Kokskohle stehen auf http://www.coalportal.com zur Verfügung. Sie können auch unter info@energypublishing.biz oder jnorris@energypublishing.biz angefordert werden. Energy Publishing(c) ist ein Verlagsunternehmen, das über Kohleangebot und -nachfrage in den grossen Produktionsländern Australien, Kanada, Südafrika, Indonesien, Kolumbien und den USA sowie über die wichtigsten Abnehmerländer berichtet. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in der ganzen Welt sowie über ein Berichterstattungsteam aus sehr erfahrenen Fachleuten der Kohleindustrie. Den Abonnenten des Index stehen eine Kopie der Qualitätsmassstäbe für Kohle sowie der für die Berechnung der Indexe verwendeten Methodik zur Verfügung. ots Originaltext: Energy Publishing Co. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Jim Thompson, +1-865-588-0645

Das könnte Sie auch interessieren: