Höft & Wessel AG

EANS-News: Höft & Wessel AG auch im dritten Quartal 2012 mit ansteigendem Auftragseingang


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
9-Monatsbericht

Utl.: Neuausrichtung kommt voran

Hannover, 01.11.2012. (euro adhoc) - Die positive Entwicklung bei den
Auftragseingängen setzte sich bei der Höft & Wessel AG auch im dritten Quartal
2012 fort. Aufträge mit einem Gesamtvolumen von EUR 61,8 Mio. kamen in den
ersten neun Monaten neu in die Bücher (2011: EUR 54,4 Mio.). Die Book-to-bill
Ratio des auf Ticketing-, Parking- und mobile Datenerfassungssysteme
spezialisierten mittelständischen Unternehmens lag damit bei 1,1.

Es gab unter anderem Bestellungen für stationäre Fahrkartenautomaten von der
Belgischen Staatsbahn SNCB, von einem polnischen Partner für die
oberschlesische Industrieregion und von der Dänischen Staatsbahn. In Frankreich
gelang Höft & Wessel mit einem Auftrag von Aérolis / Les Cars Air France der
Markteinstieg. In den Bussen der Keolis-Tochter werden Bordverkaufsautomaten
mit Ticketdrucker installiert. Zwei Städte in den USA entschieden sich für
Parkautomaten der britischen Tochtergesellschaft Metric. Im Handel bestellten
Rossmann und Rewe weitere mobile Terminals für die Datenerfassung. Als Neukunde
konnte Fressnapf, eine Fachhandelskette für Tiernahrung, gewonnen werden.

Der Auftragsbestand erhöhte sich entsprechend deutlich im Jahresverlauf zum
30.09.2012 auf EUR 48,9 Mio. (31.12.2011: EUR 43,9 Mio.).

In den ersten neun Monaten des Jahres 2012 erzielte die Höft & Wessel-Gruppe
bedingt durch die Neuausrichtung mit EUR 56,7 Mio. einen um 10 Prozent
geringeren Umsatz als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (2011: EUR 62,8
Mio.).

Höft & Wessel lieferte in den ersten drei Quartalen 2012 hochmoderne EMV
contactless-Ticketingsysteme für Busse an die FirstGroup in Großbritannien und
an den Verkehrsbetrieb der Stadt Durban in Südafrika. In Deutschland gingen
zahlreiche Lieferungen mobiler Datenerfassungsgeräte an Einzelhandelsketten.

Das Betriebsergebnis (EBIT) fiel in den ersten neun Monaten 2012 mit EUR -7,7
Mio. wie erwartet deutlich negativ aus (2011: EUR -3,2 Mio.). Darin sind
Restrukturierungsaufwendungen in Höhe von EUR -3,0 Mio. enthalten.

Link auf den IR-Bereich mit Finanzberichten:
http://www.hoeft-wessel.com/investor-relations/finanzberichte/

Pressefach mit Fotos: http://www.presseportal.de/pm/12945/hoeft_wessel_ag/


Unternehmen
Die Höft & Wessel-Gruppe ist der technologisch führende IT Hard- und
Softwarespezialist für Parking, Ticketing und mobile Lösungen in Deutschland
und Großbritannien. 1978 von den beiden gleichnamigen Unternehmern gegründet,
hat sich die Gesellschaft zu einer Unternehmensgruppe mit einem Umsatz von rund
EUR 80 Mio. und mehr als 400 Mitarbeitern entwickelt. Die Hauptstandorte sind
Hannover und Swindon westlich von London.


Rückfragehinweis:
Arnd Fritzemeier
Tel.: +49-511-6102-300
E-Mail: PR@hoeft-wessel.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Höft & Wessel AG
             Rotenburger Str.  20
             D-30659 Hannover
Telefon:     +49-511-6102-0
FAX:         +49-511-6102-411
Email:    ir@hoeft-wessel.com
WWW:      http://www.hoeft-wessel.com
Branche:     Technologie
ISIN:        DE0006011000
Indizes:     Prime All Share, Technology All Share
Börsen:      Freiverkehr: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf,
             Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: