Höft & Wessel AG

EANS-News: Höft & Wessel AG steigert Umsatz im zweiten Quartal 2010

Auftragsbücher gut gefüllt

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Quartalsbericht

Utl.: Auftragsbücher gut gefüllt

Hannover, 05.08.2010. (euro adhoc) - Hoher operativer Cashflow

Die Höft & Wessel-Gruppe erzielte im zweiten Quartal des Jahres 2010 einen Umsatz von EUR 23,2 Mio. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stellt dies eine leichte Steigerung um 2,5 Prozent (2009 Q2: EUR 22,6 Mio.) und im Vergleich zum ersten Quartal in diesem Jahr eine deutliche Steigerung um 46 Prozent dar (2010 Q1: EUR 15,9 Mio.). Damit bestätigt sich der von der Höft & Wessel AG für das Jahr 2010 erwartete geschäftliche Aufwärtstrend mit von Quartal zu Quartal steigenden Umsätzen. Für das Gesamtjahr 2010 prognostiziert der IT Hard- und Softwarespezialist für Ticketing, Parking und mobile Lösungen eine leichte Steigerung bei Umsatz und Ergebnis.

Im ersten Halbjahr 2010 lag der Umsatz mit EUR 39,1 Mio. noch um 17 Prozent unter dem des Vorjahres (30.06.2009: EUR 47,1 Mio.), das allerdings außergewöhnlich hohe Umsätze zum Jahresanfang aufwies.

Das erste Halbjahr 2010 war bei der Höft & Wessel-Gruppe unter anderem geprägt von dem Beginn der Auslieferung von Fahrkartenautomaten an die S-Bahn Berlin, dem Abschluss der Installation von 1.000 Parkautomaten in der US-Stadt Philadelphia und der Lieferung von mobilen Terminals an Netto Marken-Discount, Rewe und Lekkerland.

Das Betriebsergebnis (EBIT) fiel in den ersten sechs Monaten des Jahres 2010 mit EUR -0,9 Mio. negativ aus (2009: EUR 1,6 Mio.). Temporäre Währungseffekte in Höhe von EUR 1,1 Mio., die im Wesentlichen aus Kurssicherungsgeschäften resultierten, belasteten das Halbjahresergebnis. Die Abwicklung der gesicherten Auslandsaufträge führt zu gegenläufigen Effekten; im Ergebnis werden damit die Geschäfte zu Sicherungskursen ausgeführt.

Der operative Cashflow konnte mit EUR 3,8 Mio. im ersten Halbjahr 2010 deutlich gesteigert werden (Vorjahr: EUR -1,6 Mio.).

Der Auftragseingang entwickelte sich auch im zweiten Quartal sehr positiv. In den ersten sechs Monaten konnten Aufträge mit einem Gesamtvolumen von EUR 48,1 Mio. neu in die Bücher genommen werden. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 9 Prozent (30.06.2009: EUR 44,0 Mio.). Es konnten unter anderem Aufträge für E-Ticketing-Systeme in Deutschland und Spanien, für Parkautomaten von der Isle of Wight in Großbritannien und für einen neuen mobilen Terminal im PDA-Format gewonnen werden.

Der Auftragsbestand erhöhte sich zum 30.06.2010 auf EUR 83,4 Mio. (31.12.2009: EUR 74,4 Mio.).

"Unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt und wir wollen international weiter wachsen," beschreibt Hansjoachim Oehmen, Vorstandsvorsitzender der Höft & Wessel-Gruppe, die positiven Perspektiven der Geschäftsentwicklung.

Kennzahlen Höft & Wessel-Gruppe

In Tsd. EUR                        30.06.10    30.06.09    30.06.08    30.06.07  
30.06.06 ------------------------------------------------------------
------------------

@@start.t2@@Umsatz                                  39.124        47.104        42.502        42.536        38.795
EBITDA                                    1.589         3.833         3.216         2.653         2.471
Betriebsergebnis (EBIT)         (863)         1.569            941            312              89
    in % vom Umsatz                        -            3,3            2,2            0,7            0,2
Ergebnis vor Steuern (EBT) (1.315)         1.108            231         (347)         (222)
    in % vom Umsatz                        -            2,4            0,6                -                -
Konzernergebnis                  (1.544)            741            174         (511)          (90)
Ergebnis je Aktie (in Euro) (0,18)          0,09          0,02        (0,06)        (0,06)

Cashflow aus lfd. betriebl.
Geschäftstätigkeit                3.824        (1.578)      (2.353)         (542)        4.094
Cashflow aus der
Investitionstätigkeit         (2.268)      (2.083)      (2.567)      (2.330)      (2.719)
Netto-Cashflow                    (1.347)         (278)         (633)      (2.083)         (201)

Anzahl Mitarbeiter                    499            499            502            502            502

Halbjahresbericht 2010 und weitere Berichte: http://www.hoeft- wessel.com/de/aktie/index.htm

Fotos im Pressefach unter: http://www.presseportal.de/pm/12945/hoeft_wessel_ag/@@end@@

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Höft & Wessel AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Arnd Fritzemeier
Tel.: +49-511-6102-300
E-Mail: af@hoeft-wessel.com

Branche: Technologie
ISIN:      DE0006011000
WKN:        601100
Index:    TecDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              Hannover / Freiverkehr
              München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Höft & Wessel AG

Das könnte Sie auch interessieren: