Kantar Health

Kantar Health stellt Präsentation auf dem Market Access Europe 2010 vor

    New York, February 23, 2010 (ots/PRNewswire) - Kantar Health, ein weltweiter Marktführer für globale Beratungsleistungen gab heute bekannt, dass Natalie Shalet, Senior Consultant, Treatment Value, eine Präsentation auf der eyeforpharma's Market Access Europe 2010 Conference vorstellen wird. Die Konferenz findet vom 2. bis 3. März 2010 im Regent's Park Marriott Hotel in London statt.

    Frau Shalets Präsentation mit dem Titel "Cost Containment: Variations Within and Among EU Countries," ["Kosteneindämmung innerhalb und zwischen EU-Ländern] spricht folgende Themen an:

@@start.t1@@      - Die Rolle, die Preise in der Politik spielen
      - Wie innovative und risikoteilende Systeme zur Verbesserung des
         Nutzenversprechens von teuren Therapien beitragen
      - Die Kraft der Nutzen-Demonstrationslösungen nutzen - effektive
         Möglichkeiten den Nutzen eines Produkts zu identifizieren, zu messen
         und zu zeigen@@end@@

    Die Präsentation wird Marktzugangsmanagern, Preismanagern, Marketing- und anderen internationalen Marken-Managern sowie Marktforschern empfohlen.

    "Die EU-Regierungen sind der gewaltigen Aufgabe ausgesetzt, nahezu einheitliche Versicherungen in Zeiten der steigenden Behandlungskosten aufrechtzuerhalten," sagte Frau Shalet. "Kostendämpfungsmassnahmen reichen von Methoden der Brachialgewalt, wie vorgeschriebene Preissenkungen bis zu risikoteilenden Regelungen, die das Nutzenversprechen einer Therapie verbessern, jedoch zur administrativen Komplexität beitragen. Die effektivsten Konzepte greifen nicht nur auf die verschiedenen EU-Märkte, sondern auch auf die Vereinigten Staaten und die EU über.

    Frau Shalet arbeitete als Clinical Research Associate mit Schwerpunkt auf Onkologie-Studien, die in Europa stattfanden, danach war sie im Finanzwesen  in den Bereichen Zusammenschlüsse & Akquisitionen tätig, startete IPOs für  kleine pharmazeutische und biotechnische Firmen und überprüfte Akquisitionsobjekte für Kunden. Frau Shalets akademischer Hintergrund basiert auf Wissenschaft, insbesondere biologische Wissenschaften. Frau Shalet hält einen Bachelor-Abschluss in Molekular-Zellbiologie und einen Masters-Abschluss in Klinischer Onkologie, beide von der Universität Nottingham.

    Kantar Health ist ein weltweiter Sponsor für Market Access Europe 2010. Für weitere Information über die Konferenz, besuchen Sie bitte http://www.eyeforpharma.com/marketaccesseurope/index.shtml.

    Über Kantar Health

    KantarHealth ist weltweiter Marktführer für globale Beratungsleistungen auf und um den Gesundheitsmarkt und spezialisiert sich auf Portfolio-Optimierung, Marktzugang, Sicherheit und Resultate sowie Marken- und Kundeneinblicke. Das Unternehmen vereint Consumer Health Sciences, MattsonJack, TNS Healthcare und Ziment und ist der Unterstützungspartner der Zukunft für die Pharma- und Biotechindustrie um kundenorientiert evidenzbasierte Entscheidungshilfen für globalen und lokalen Geschäftserfolg zu liefern.

    Mit über 40 Niederlassungen in Nord- und Südamerika, Europa, Asien/Pazifik, den Mittlerer Osten und Afrika bietet Kantar Health die umfassendste weltweite Präsenz mit dem besten lokalem Know-how, um die maximale Leistungsfähigkeit des Kundens in jeder geographischen Lage sicherzustellen. Über den gesamten Produktlebenslauf hinweg hilft Kantar Health seinen Kunden dabei, die richtigen und effektivsten Entscheidungen für die Marktführung zu treffen: bei der Abschätzung und Bewertung neuer Produktentwicklungen und Märkten, Entwicklung Produkten und Aufbau von Eintrittstrategien, Markenportionierung und die Kreation der Markenbotschaften bis zum Management von Interessensgruppenbeziehungen sowie Überwachung von Behandlungsergebnissen.

http://www.kantarhealth.com

ots Originaltext: Kantar Health
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Paula Paradise, Vice President, Global
Marketing,paula.paradise@kantarhealth.com, +1-484-442-1431



Das könnte Sie auch interessieren: