INPLAN GmbH

Hafensoftware für US-Markt

    Oberhausen (ots) - Die INPLAN GmbH, Oberhausen, Spezialanbieter für Hafensoftware, hat eine Kooperation mit der Logistics and Port Management Americas LLC (LPMA) vereinbart, um den amerikanischen Markt zu erschließen. Der in Needham, Massachusetts ansässige Betreiber von Containerterminals übernimmt die vertrieblichen Aktivitäten für INPLAN in den USA.

    "Mit ihrer praktischen Erfahrung vor Ort ist LPMA ein idealer Partner, um die INPLAN-Anwendungen gemeinsam mit unseren IT- und Logistik-Experten für den US Markt weiter zu entwickeln. Nach Einführung des Systems INPLAN Maritime Traffics bei der General Steamship Corporation in Philadelphia ist dies der logische nächste Schritt, um auf dem amerikanischen Markt präsenter zu werden", so INPLAN-Geschäftsführer Mohamad Itani.

    Seit 1989 spezialisiert sich INPLAN auf Softwarelösungen für Hafen-, Umschlag- und Beschaffungslogistik. Zu den über 50 Häfen weltweit, die die INPLAN-Lösungen nutzen, gehören unter anderem Port of Beirut und ThyssenKrupp Steel AG.

    LPMA ist ein etablierter Experte für multi-modalen Verkehr und Betreiber von Containerterminals und Logistikanlagen.


Weitere Informationen:
INPLAN GmbH
Graf-Zeppelin-Str. 10-11
49149 Oberhausen
Telefon: 0208 6591 950
Fax:        0208 6591 980
eMail:    a.kamper@inplan.de
http://www.inplan.de



Das könnte Sie auch interessieren: