Telegent Systems, Inc.

Chancen für mobiles TV für europäische Betreiber

    Sunnyvale, Kalifornien, June 1, 2010 (ots/PRNewswire) - Telegent Systems, das Unternehmen, welches das Fernsehen mobil macht, gab heute Studienergebnisse bekannt, die auf ein erhebliches Potential für unverschlüsseltes mobiles TV hindeuten. 58 Prozent der britischen Onlinestudien-Stichprobe ergaben mindestens eine Umgebung, wie z.B. Zug/Bus/U-Bahn, beim Anstehen oder zu Hause oder auf Arbeit/am Schreibtisch, wo diese wahrscheinlich einen unverschlüsselten mobilen TV-Dienst verwenden würden. Das Potential wird unter den jüngeren demographischen Gruppen grösser - 80 Prozent der 18-24-Jährigen und 76 Prozent der 25-34-Jährigen.

    "Die Verfügbarkeit von mobilem TV auf dem europäischen Markt steht in starkem Kontrast zu "Schwellen"-Märkten wie Afrika, Asien und Lateinamerika, wo dieses sich als äusserst beliebt erweist", so Samuel Sheng, Präsident und CEO von Telegent. "Bis heute sind europäische Betreiber und Verbraucher verständlicherweise durch behördliche und normentechnische Konfusion, nicht-bewährte Technologien und die Kosten zurückgehalten wurden, die mit dem Bau und dem Betrieb mobiler spezifischer TV-Plattformen verbunden sind. All diese Probleme lassen sich vermeiden, indem die bestehenden Infrastrukturen für TV-Übertragung genutzt und die Empfangstechnik in das Handset eingebaut werden."

    Telegents unverschlüsselte TV-Empfänger, von denen mittlerweile 80 Millionen an eine Reihe von Herstellern einschliesslich von Samsung und ZTE geliefert wurden, bieten Verbrauchern freien und einfachen Zugang zu TV-Übertragungsdiensten. Der unverschlüsselte mobile TV-Dienst ist ein bedeutendes Markt-Unterscheidungsmerkmal, das deutlich von Verbrauchern nachgefragt wird, das von Betreibern weiter genutzt werden kann. Mobilfunkbetreiber können ihr Engagement bei Teilnehmern steigern und die Kernplattform nutzen, um den Konsum von Premium-TV und interaktiven Diensten zu fördern - genau dasselbe Modell, das bereits so erfolgreich beim traditionellen Rundfunk genutzt wird.

    "Grosse Events wie die Weltmeisterschaft werfen ihr Scheinwerferlicht auf mobiles TV weltweit", führt Sheng weiter aus. "Es ist ein Event, das man live sehen möchte, egal, wo man gerade ist. Doch im nächsten Monat, wenn der Anpfiff stattfindet, ist es wahrscheinlich, dass mehr Menschen in Lagos als in London Zugang zu live mobilem Fernsehen haben werden. Bis zum Zeitpunkt des Stattfindens der Olympischen Spiele 2012, sollte sich die Situation umgekehrt haben."

    YouGov-Studie

    Alle Zahlen stammen, soweit nicht anderweitig angegeben, von YouGov Plc. Die gesamte Stichprobengrösse belief sich dabei auf 2463 Erwachsene. Die Feldforschung wurde zwischen dem 12. und 14. April 2010 betrieben, und die Studie wurde online durchgeführt. Dabei wurden die Zahlen gewichtet und sind für alle im VK lebenden Erwachsenen (über 18 Jahre und älter) repräsentativ.

    Über Telegent Systems, Inc.

    Telegent Systems ist ein Fabless Semiconductor-Unternehmen, das einen Live-Empfang, unverschlüsseltes analoges und digitales Fernsehübertragung auf mobilen Handsets und anderen tragbaren Verbrauchergeräten ermöglicht. Telegents "Television-auf-einem-Chip"-Lösungen lösen die seit langem bestehenden technischen Herausforderungen, der sich der mobile Empfang einer analogen Fernsehübertragung entgegenstehen, und ermöglicht es Herstellern und Betreibern, die mobilen Empfang von analogem TV ausgeschlossen haben, von der Konvergenz der TV-Übertragung bei mobilen und tragbaren Geräten zu profitieren. Telegents Produkte sind die am weitläufigsten verkauften Fernsehübertragungslösungen für mobile Handsets in der Welt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.telegent.com.

ots Originaltext: Telegent Systems, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Diana Jovin, VP Unternehmensmarketing bei Telegent Systems,
Inc.,+1-408-990-7092, djovin@telegent.com; oder Matt Humphries, Babel
PR,+44-207-434-5550, telegent@babelpr.com, für Telegent Systems, Inc.



Weitere Meldungen: Telegent Systems, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: